archive-com.com » COM » A » ARES-VERLAG.COM

Total: 277

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Österreichs Kriegshelden
    können Helmut Neuhold schreibt eine neue Militärgeschichte Österreichs und zwar eine die über lange Strecken hinweg eine Erfolgsgeschichte gewesen ist Nicht nur die fast jedem bekannten großen Helden Wallenstein Prinz Eugen Andreas Hofer und Radetzky werden behandelt sondern auch heute weniger bekannte militärische Genies und deren Leistungen an die vielleicht noch der eine oder andere Straßenname erinnert Georg von Frundsberg der Vater der Landsknechte und der große Reitergeneral Johann Graf von Sporck Montecuccoli der die Türken zurückschlug und die militärischen Helden unter Maria Theresia Traun Daun und Laudon dessen Name noch im Schimpfruf Fix Laudon weiterlebt sowie Graf Hardik der Eroberer Berlins im Weiteren natürlich Erzherzog Karls bahnbrechender Sieg gegen Napoleon Ludwig von Gablenz und seine Siege gegen Dänemark und Preußen Slatin Pascha Österreichs Held im Sudan und letztlich die entscheidenden österreichischen Heroen des I Weltkriegs vom Löwen von Limanowa bis hin zu Österreich Ungarns erfolgreichstem Jagdflieger Godwin von Brumowski Der Autor Dr Helmut Neuhold Jahrgang 1959 studierte an der Universität Wien Geschichte und Politikwissenschaft Er ist Autor wissenschaftlicher Arbeiten und Artikel Seine bisherigen Werke umfassen u a Konkurrenz für Krupp 2004 Die großen Eroberer Marix 2008 Das andere Habsburg Tectum 2008 er schrieb zuletzt über Die großen Herrscher Österreichs

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/neuerscheinungen/neuerscheinungen-detail/article/oesterreichs-kriegshelden.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Tsingtau / Qingdao
    Hütten war in den Jahren 1898 bis 1914 eine Stadt mit rund 70 000 Einwohnern geworden Daraus erwuchs das heutige Ballungsgebiet Qingdao mit rund 8 3 Millionen Einwohnern Schon Konfuzius gab das Motto für dieses reich illustrierte sicherlich Aufsehen erregende Dokumentarwerk Wer zu den Quellen gelangen will muss in einem Fluss gegen den Strom schwimmen Zwar hatte 1897 eine militärische Besetzung durch Landungs abteilungen der Ostasiatischen Kreuzerdivision als Sühnepfand für die bestialische Ermordung zweier deutscher Missionare den Vorwand geliefert Aber gemäß dem 1898 geschlossenen Pachtvertrag über das Kiautschou Gebiet behielten alle dort lebenden Chinesen die Staatsbürgerschaft des Kaiserreichs China In den 275 Dörfern beließ man es bei den chinesischen Dorfältesten als Träger der lokalen Selbst verwaltung Der Mandarin blieb uneingeschränkt im Amt Kritische und doch konstruktive Denkanstöße eines im Vorwort zitierten chinesischen Dozenten dürften Anlass sein im deutschen Sprachraum einseitige Pauschalverfemungen des Kolonialismus ebenso zu überwinden wie es in der kommu nistisch gebliebenen Volksrepublik längst gelungen ist Der Autor versteht es die lückenlos dargestellte spannende Geschichte Tsingtaus in die Gesamthistorie des zur neuen Weltmacht aufgestiegenen Reichs der Mitte mit seiner mehrtausendjährigen faszi nierenden Kultur einzubinden Verblüfft entdeckt der Leser tragfähige Gemeinsamkeiten und Sympathien zwischen zwei Kultur nationen Der Autor Hans Georg Prager Seeoffiziersausbildung neun Jahre Seefahrtzeit auf allen Weltmeeren Schifffahrtskonsulent für Planung und Disposition Spezialgebiet indopazifischer Raum Vor Ort immer neue Begegnungen mit der Wesensart Chinas Mit seinem zweiten Ich zählt Prager zu den renommiertesten Publizisten des maritimen Metiers Der vorliegenden Neuerscheinung gingen 26 Reportage Sachbücher und Monografien voraus verbreitet in 91 Auflagen Lizenzausgaben auch in den Sprachen Englisch Französisch und Holländisch Nebenbei redigierte Prager 13 Jahre lang das von ihm neu gestaltete Seefahrt Jahrbuch Koehlers Flottenkalender und war zugleich ein Jahrzehnt lang Chefredakteur des periodisch erscheinenden Standardwerks Nauticus ISBN 978 3 902475 93 0 Hans Georg Prager TSINGTAU QINGDAO

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/neuerscheinungen/neuerscheinungen-detail/article/tsingtau-qingdao.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Verbrannte Erde
    Leitbild war An der Ostfront gab es keinen Gentlemen s War wie sie etwa die Geschichtsschreibung über den Kampf zwischen Rommel und Montgomery beschreibt Es war ein Kampf in denen auf beiden Seiten die Regeln des zivilisierten Krieges von Anfang an in Frage standen Aus dem Inhalt Kein Krieg wie im Westen Die Wehrmacht und der Krieg gegen die Sowjetunion Die Spirale der Gewalt Zum Verhalten der sowjetischen Führung und der Roten Armee An den Toren zur Hölle Realitäten des Partisanenkriegs in der Sowjetunion Schlecht behandelt und verhungert Das Schicksal der Kriegsgefangenen auf deutscher und sowjetischer Seite Im Irrgarten Der Umgang mit Zahlen Daten und Fakten Der Autor Dr iur Dirk W Oetting Jg 1938 ist Jurist und Brigadegeneral a D der Bundeswehr Bisherige Buchveröffentlichungen u a Auftragstaktik Geschichte und Gegenwart einer Führungskonzeption Report Vlg 1993 Motivation und Gefechtswert Vom Verhalten des Soldaten im Kriege Umschau Vlg 1990 der Autor ist Verfasser zahlreicher Aufsätze Fachartikel und Buchbeiträge ISBN 978 3 902475 98 5 Dirk W Oetting VERBRANNTE ERDE Kein Krieg wie im Westen Wehrmacht und Sowjetarmee im Russlandkrieg 1941 1945 Mit einem Anhang von Heinz Magenheimer über den militärischen Verlauf des Krieges 384 Seiten 15 x 23 cm Hardcover 24

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/neuerscheinungen/neuerscheinungen-detail/article/verbrannte-erde.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Dschihad für den deutschen Kaiser
    Oppenheim entstand ein Revolutionierungsprogramm kraft Aufwiegelung des Orients die imperiale Macht Englands Frankreichs und Russlands zu erschüttern Revolten in deren Kolonialreichen sollten die Fronten in Europa entlasten ihre Truppen in Übersee binden und die Rekrutierung frischer Kräfte verhindern Ein von den verbündeten Osmanen verkündeter Heiliger Krieg sollte weltweit die Muslime gegen die Ententemächte aufwiegeln und auf Seiten Deutschlands in den Krieg führen Ist diese Liaison mit dem Dschihad nur ein weiterer Beweis für die Rücksichtslosigkeit der kaiserlichen Kriegspolitik oder muss der Plan als Förderung antiimperialistischer Kräfte als Aufruf zum legitimen Freiheitskampf verstanden werden Sollte der Dschihad made in Germany gar den Weg zu echter Unabhängigkeit und Selbstbestimmung der Völker des Nahen Ostens weisen Der Autor Stefan M Kreutzer Studium der Geschichte der Geschichte und Kultur des Nahen Orients sowie der Turkologie an der Ludwig Maximilians Universität in München Forschungsschwerpunkte das Wilhelminische Deutschland und dessen Außenbeziehungen zum Nahen und Mittleren Osten speziell zur Türkei Persien und Afghanistan sowie die Geschichte des Ersten Weltkrieges ISBN 978 3 902732 03 3 Stefan M Kreutzer DSCHIHAD FÜR DEN DEUTSCHEN KAISER Max von Oppenheim und die Neuordnung des Orients 1914 1918 192 Seiten mit zahlr S W Abbildungen 15 x 23 cm Hc 19 90

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/neuerscheinungen/neuerscheinungen-detail/article/dschihad-fuer-den-deutschen-kaiser.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Nur für den Dienstgebrauch
    Deutschland erlebt hat Es handelt sich bei diesen Aufzeichnungen also auch um eine Binnensicht über das Zustandekommen und die Schwierigkeiten der Deutschen Einheit Drastisch schildert Helmut Roewer Verhältnisse die man sich heute im Jahre 22 der Deutschen Einheit kaum noch vorzustellen vermag Nicht zum Wenigsten war es eine labile Polizeistruktur die einen Gutteil seiner Arbeitskraft in Anspruch nahm Altlasten und unfähige Westimporte lieferten sich erbitterte Auseinandersetzungen anstatt ihren gesetzlichen Aufgaben nachzukommen Ähnliches spielte sich in den politischen Parteien ab Als Drittes kam zügellose Gewalt unter anpolitisierten Jugendlichen hinzu In diesem brisanten Gemisch entwickelten sich jene Taten denen wir heute empört gegenüberstehen Der Autor Studium der Rechtswissenschaften Volkswirtschaft und Geschichte Nach dem 2 Juristischen Staatsexamen Rechtsanwalt und Promotion Später Beamter im Bundesinnenministerium in Bonn und Berlin zuletzt Ministerialrat Frühjahr 1994 bis Herbst 2000 Präsident des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz Nach der Versetzung in den einstweiligen Ruhestand freiberuflicher Schriftsteller Mehrere Bücher zur Geschichte des 20 Jahrhunderts Zuletzt erschien von ihm im Ares Verlag Die Rote Kapelle und andere Geheimdienstmythen 2010 Lebt und arbeitet in Weimar und Italien Weitere Einzelheiten unter www helmut roewer de ISBN 978 3 902732 09 5 Helmut Roewer NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Als Verfassungsschutzchef im Osten Deutschlands 280

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/politik/politik-detail/article/nur-fuer-den-dienstgebrauch.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Rasse, Evolution und Verhalten
    die Frage beantwortet werden welche möglichen Schlußfolgerungen aus diesen Erkenntnissen zu ziehen sind In seinem Werk liefert Philippe Rushton von der University of Western Ontario einerseits eine Beschreibung der wichtigsten Unterschiede zwischen den drei menschlichen Großrassen und andererseits eine kohärente gut untermauerte Theorie über die möglichen Entstehungsursachen dieser Unterschiede die er in der Jahrzehntausende alten Evolutionsgeschichte des modernen Menschen zu finden meint Rushton analysiert die Literatur zum Thema und schöpft dabei aus dem Fundus der verschiedensten Disziplinen von der Psychologie Soziologie und Verhaltensforschung bis zur Genetik mit über 1 000 Verweisen auf die Fachliteratur Er beschreibt auch die eigenen Forschungen und kommt zum Schluß daß sich Schwarze Weiße und Asiaten in bezug auf mindestens 60 verschiedene Variablen unterscheiden Diese Unterschiede sind keine zufälligen sondern bilden ein Muster Weit davon entfernt alles auf die Biologie zu reduzieren argumentiert Rushton daß man erstens durch ausschließliche Umwelttheorien nicht alle Rassenunterschiede erklären kann daß zweitens das oben beschriebene dreigliedrige Muster mit seinen wechselseitigen Ausgleichen durch Umwelttheorien nicht plausibel gerechtfertigt werden kann durch evolutionsbiologische Theorien aber logisch erklärbar ist und daß drittens scheinbare Umwelteffekte auch durch genetische Effekte verursacht werden können genetisch kulturelle Koevolution ISBN 978 3 902475 08 4 John Philippe Rushton RASSE EVOLUTION UND VERHALTEN Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte 416 Seiten 80 Grafiken und Tabellen Hardcover Sonderpreis 19 90 Rasse Evolution und Verhalten HIER BESTELLEN Dateien Cover Download 279 K zurück Weitere Bücher aus dieser Kategorie Hollywood greift an Ein Film ist oft mehr als ein Film Anhand der Traumfabrik Hollywood lässt sich die Instrumentalisierung des Mediums Film für politische Zwecke ziemlich unverhüllt erkennen Der Autor unternimmt einen Streifzug durch die Geschichte des Kinos genauer gesagt widmet er sich der Traumfabrik und geht der Frage nach inwieweit mit US Kriegsfilmen Politik gemacht wurde und wird lesen Sie mehr Rasse Evolution und Verhalten Von

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/politik/politik-detail/article/rasse-evolution-und-verhalten.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Search
    Verlag Ares Katalog 2015 2016 Weitere Webprojekte www buecherquelle at http www menschen im osten de Search for Match Distinct word Part of word First part of word Last part of word Sounds like Sentence Search in All languages Default

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/search.html?tx_indexedsearch%5Bext%5D=1 (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Alfred von Tirpitz in seiner Zeit
    führen Der Baumeister der deutschen Reichskriegsflotte Großadmiral Alfred von Tirpitz ist mit einer Biographie von Franz Uhle Wettler zu Ehren gekommen Bis heute gilt Alfred von Tirpitz als einer der beiden hauptsächlichen Bösewichte auf deutscher Seite der neben dem Generalstabschef Alfred Graf von Schlieffen die Konstellation für eine Niederlage der Deutschen im Erszen Weltkrieg herstellte Doch ließ sich dieser Vorwurf schon bisher nur schwer rechtfertigen Die für den Leser interessantesten Darlegungen Uhle Wettlers sind dem Kapitel über die Außenpolitik zu entnehmen Hier wird widerlegt was viele von uns bisher geglaubt haben Erst Kaiser Wilhelm II und seine Flottenpolitik hätten die Engländer in eine feindselige Stimmung gegen das Reich gebracht Rudolf Augstein in Der Spiegel ISBN 978 3 902475 55 8 Franz Uhle Wettler Alfred von Tirpitz in seiner Zeit 559 Seiten 15 x 23 cm Hardcover 29 90 Alfred von Tirpitz HIER BESTELLEN Dateien Cover Download 330 K zurück Weitere Bücher aus dieser Kategorie Alfred von Tirpitz in seiner Zeit General Franz Uhle Wettler hat mit seiner jetzt neu bearbeitet vorliegenden Biographie Alfred von Tirpitz nicht nur den Flottenbauer des Wilhelminischen Reiches porträtiert sondern zugleich die Ursachen der deutsch englischen Spannungen einer kritischen Untersuchung unterzogen die schließlich mit zum Ausbruch

    Original URL path: http://www.ares-verlag.com/buecher/geschichte/geschichte-detail/article/alfred-von-tirpitz-in-seiner-zeit.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •