archive-com.com » COM » B » BROECKERS.COM

Total: 547

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Krieg in Pipelineistan : Mathias Broeckers
    State hat ihm sein mit der Muttermilch aufgesogener paranoider Antikommunismus dazu halluziniert Laut der dort zitierten Übersetzung hofft man lediglich die Raketen nicht nuklear bestücken zu müssen Nicht nur Ankara dürfte locker in der Reichweite dieser Raketen liegen Daß es dort unten demnächst richtig krachen wird scheint angesichts der nicht nur verbalen Aufrüstung link seitens der Nato unvermeidlich Den Nato Irren in dieser Situation im Gedächtnis zu halten daß die nukleare Option eine ganz schlechte Idee ist ist da natürlich ganz wichtig Stefan am 09 12 2015 um 12 54 Uhr Typisch deutsch finde ich vor allem die politische Feigheit Die Angst vor dem Imperium ist größer als die vor dem eigenen Volk oder vor dem Verfassungsbruch Man handelt nicht als Überzeugungstäter sondern will sich mit Zugeständnissen an die Bündnissolidarität durchlavieren Dieses Drücken vor klaren Entscheidungen wird aber nicht ewig gut gehen Für den Kriegsausbruch oder für Vergeltung durch Terroranschläge auf deutschem Boden werden hiesige Eliten dennoch zurecht mitverantwortlich gemacht werden obwohl sie sich mit nur Aufklärungsflügen aus der Affäre ziehen wollten So konsequent wie Europa derzeit auf allen Ebenen gegen die Wand gefahren wird fühlt man sich an den Vorabend der Weltkriege des letzten Jahrhunderts erinnnert Stefan Miller am 09 12 2015 um 14 57 Uhr wir lernen keine Geschichte sondern Propaganda Alles was uns in der Schule zu Geschichte vermittelt wurde ist als solche zu werten Wer an Geschichte interessiert ist muß alles vergessen was er in der Schule gelernt hat und alles komplett neu bewerten und zwar in dem er alles danach beurteilt welche Motivation verfolgen die jeweilgen Geschichtsschreiber Man braucht sich nur anzuschauen wie heute Geschichte geschrieben wird Völliges Unsinn wird unwidersprochen übernommen weil Medien und Journallie in einem Topf stecken und gleich geschaltet werden von Leuten die die Geschichte diktieren wie es ihnen passt Ich kann den Unsinn in den Medien egal ob TV Zeitungen Radio oder Internet nicht mehr ertragen Das ist so lächerlich Sämtliche Nachrichten sind für mich nur eine Art Monthy Python Show Die Welt besteht zur Hälfte aus Schauspielern und zur Hälfte aus Zuschauern Täglich werden wir mit fiktiven Bedrohungen medial geflutet die aber allesamt nur gespielt werden Sei es die Bedrohung durch Atombomben durch globale Erwärmung durch globalen Terrorismus durch böse Russen oder böse Moslems Nichts davon ist real ales nur eine mediale Fiktion täglich aufs Neue medial aufbereitet um die Menscheit durch Angst zu kontrollieren Leave a comment Name required E mail required Website 6 six To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/12/08/krieg-in-pipelineistan/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Wir lassen’s einfach mal dabei : Mathias Broeckers
    nun ziemlich abgefahren 1 http www algemeiner com 2015 12 01 report israel requests russian ground cooperation in syria Oli Gulliver am 06 12 2015 um 17 02 Uhr Na gut bevor sich hier Hoffnungslosigkeit und Verwirrung breit machen und die verbale Würdelosigkeit des Tourette Syndroms zum guten Ton wird will ich nicht mit meiner neuesten Erkenntnis hinterm Berg halten Diesmal ist es anders die pampigen Verbalattacken der Ursula von und zu den Leychen Assad weg mit den Russen reden wir nicht sind nur Schau Seht doch mal genau hin wie die russischen Internetpublikationen auf die Kriegsbeteiligung der Briten und Deutschen reagieren stöbert doch mal bei Russia Today rt com Sputnik News Southfront org Russia Insider etc Die sind alle ganz ruhig und gelassen was das betrifft weil die Briten Deutschen sich eben doch über die Franzosen mit den Russen absprechen Kein Aufruhr keine Hysterie kein Uäh Im Gegensatz zu den vorherigen Kaputtmachorgien der Zio Cons in Pan Arabien ist die NATO diesmal draußen Hollande hat sich bei seinem Hilfsersuchen nur auf den EU Vertrag bezogen vive la difference Auch die Außenminister der USA und Frankreich sind von ihrer bekloppten Assad weg Forderung abgerückt Ist zwar noch ein zarter Anfang und der daher von den üblichen Oberbescheidwisssern lässig in die Tonne geschnippt werden wird mir aber egal Wir sehen die ersten Risse im NATO Käfig jayC am 07 12 2015 um 09 08 Uhr Oli Gulliver also nur eine fehlgeleitetete kriegsrethorik ich vermute da mehr als alle optionen offen halten u U wird das deutsche publikum auf eine lageverschärfung in syrien vorbereitet denn eine eskalation bei soviel parteien ist nahezu garantiert Leave a comment Name required E mail required Website four 0 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/12/05/wir-lassens-einfach-mal-dabei/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Schlachtfeld Bundestag : Mathias Broeckers
    Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015 April 2015 March 2015 February 2015 January 2015 December 2014 November 2014 October 2014 September 2014 August 2014 July 2014 June 2014 May 2014 April 2014 March 2014 February 2014 January 2014 December 2013 November 2013 October 2013 September 2013 August 2013 July 2013 June 2013 May 2013 April 2013 March 2013 February 2013 January 2013 December 2012 November 2012 October 2012 September 2012 August 2012 July 2012 June 2012 May 2012 April 2012 March 2012 February 2012 January 2012 December 2011 November 2011 October 2011 September 2011 August 2011 July 2011 June 2011 May 2011 April 2011 March 2011 February 2011 January 2011 December 2010 November 2010 October 2010 September 2010 Willkommen Willkommen auf dem Blog von Mathias Broeckers Sie finden hier Artikel Interviews Informationen über meine Bücher sowie die Beiträge aus dem Writersblog der seit 2004 erscheint Neuerdings können Sie mich auch auf Facebook besuchen Coming soon März 2016 Die Webseite zum Buch Die ganze Wahrheit Der Bestseller 10 Auflage Bestellungen hier Pressestimmen Ein lautstarker Apell an die Werte einer offenen Gesellschaft und ein überzeugendes Plädoyer für verantwortungsvolle Politik Habe Mut Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen schrieb einst der deutsche Philosoph Immanuel Kant Dieses Buch hätte ihm wahrscheinlich gefallen NDR Info Bröckers und Schreyer haben einen wichtigen Punkt aufgegriffen der nicht zu Unrecht auch von vielen Bürgern kritisiert wird Die plakative Art mit der

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/12/04/schlachtfeld-bundestag/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Die Terrormaschine : Mathias Broeckers
    diesem Artikel ist das lange durch Einsichten und Erkenntnisse aufgebaute Bröckers sche Begriffskarussell welches die Terrormaschine erfasst durchleuchtet und umschreibt um sie schließlich punktgenau zu benennen ganz komplett geworden Und das einzige das dieser Terrormaschine des Faschismus wirklich entgegengehalten werden kann ist die praktische individuelle Entdeckung des höchstmöglichen Zustands von Frieden Dzogpa Chenpo kurz Dzogchen mithin die Verwirklichung des wirklichen Ausnahmezustands Hommage an Walter Benjamin und seine Geschichtsphilosophische These 8 1942 Stefan am 03 12 2015 um 15 44 Uhr Dass der deutsche Kriegsbeitrag selbst innerhalb militärischer Logik völlig nutzlos und reine Symbolik ist dürfte allen klar sein Die Bomber werfen ihren Mist auch jetzt schon ohne Aufklärungstornados ab der französische Träger war auch ohne deutsche Fregatte nicht schutzlos und wegen Spritmangel ist auch noch keiner abgestürzt Es geht mal wieder wie schon in Afghanistan um nichts anderes als reine Bündnistreue mal zu den USA dann zu Frankreich Im deutschen Interesse wäre es nein zu sagen aber aus historischen Gründen verzichtet die Bundesrepublik darauf Viele Zeitgenossen finden das ja völlig richtig aber man sollte dann auch so ehrlich sein und sich folgenden Zynismus klarmachen Weil Deutschland wegen seiner verbrecherischen Vergangenheit meint den anderen Westmächten seltsamerweise aber nicht Russland Gehorsam zu schulden wurden in Jugoslawien Afghanistan und werden jetzt mit bundesdeutscher Hilfe viele unschuldige Menschen umgebracht Das ist eine sehr merkwürdige Art der Wiedergutmachung auf den Knochen Unbeteiligter eine alte Schuld wird mit neuer Schuld beglichen Soll das wirklich besser sein als zu sagen Nein liebe Westmächte wenn ihr so weitermacht verwirkt ihr euren Anspruch auf unsere Folgsamkeit Leave a comment Name required E mail required Website 8 seventeen To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/12/01/die-terrormaschine/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Terror, Terror, Terror : Mathias Broeckers
    sie eben gerade Rothschilds Allzweckwaffe George Soros bzw dessen NGOs vor die Tür gesetzt im Westen dagegen dürfen er und die Seinen Europa unbehelligt mit einer noch nie dagewesenen Flüchtlings Karawane überfluten nebst multimedialer Dauerpropaganda rund um die Uhr Doch ist hier nun die erste Stockung des bislang munter sprudelnden Jungbrunnens zu vermerken Nach Deal mit der EU Türkei verhaftet 1 300 Flüchtlinge die nach Europa wollten http deutsche wirtschafts nachrichten de 2015 12 01 tuerkei verhaftet 1 300 fluechtlinge die nach europa wollten Am gerissensten von Allen aber ist unsere grenzenlose Mutti die weiß daß Putin in ein paar Wochen ihr das Flüchtlings Problem vom Hals geschafft haben wird und zugleich hat sie es wieder den Rothschilds Recht gemacht Um deren Morddrohung Do the refugees welcome or die noch mehr zu entgehen lässt sie Ursula von und zu den Leychen auch noch Syriens letzte intakte Reste kaputtbomben Da können Jacob Evelyn de Rothschild echt nich meckern immer auf zack die Alte Die weiß was sich gehört Ich seh euch vor dem Kriegsgericht ihr Herzchen tschüssi Noch eine Bitte Isis ist nicht der Name von ein paar zotteligen Uga Ugas die aus Zombiefilmen entlaufen sind sondern der Name einer altägyptischen Göttin der Göttin der Geburt Bitte nur Isil oder Daesh verwenden danke schön http 4 bp blogspot com n0s2zrBiBOU VlzM6MdqrZI AAAAAAAACo0 Ogb4N0SkDpw s1600 Isis jpg http www thepetitionsite com de de takeaction 767 932 805 taf id 12562735 cid fb na https de wikipedia org wiki Isis th3l0nius am 02 12 2015 um 10 33 Uhr Es ist so absolut gruselig Ich kann auch nach zwei Tagen immer noch nicht sagen was das eigentlich Gruselige daran ist Daß die Leute die entscheiden was die Bundeswehr zu machen hat offenkundig wirres Zeug reden Oder das das einfach so durchgeht Bei Tudjman Izetbegovic Karadzic oder der georgisch ukrainischen Polzeichefin Khatia Dekanoidze scheint es wenigstens klar wofür sie ihre Verbrechen begehen für bare US Dollars Aber bei diesen Regierungs Zombies Leave a comment Name required E mail required Website one 5 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/11/30/terror-terror-terror/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Wer mit wem gegen wen ? : Mathias Broeckers
    original weapons from Muslim Brotherhood helping them take it out of Libya Also wäre wenn es denn dem barbarischen IS tatsächlich an den Kragen gehen soll außer mit der Türkei und den Saudis auch noch mit einigen anderen Verbündeten von der aktiven Beteiligung Israels wird bis dato mehr gemunkelt als dass handfeste Belege vorliegen sehr ernsthaft zu sprechen Deutsche Tornados und Fregatten braucht es dazu defintiv nicht Weil jeder weiß dass der Islamische Staat nicht mit Bomben besiegt werden kann und jeder der noch bei Verstand ist einsehen muss dass der Großplan des Imperiums mit dieser Bande die Hegemonie im Mittleren Osten zu erobern nur noch um den Preis eines Weltkriegs erfolgreich durchgeführt werden kann ist nach einer Viertelmillion Leichen und 10 Millionen Geflohenen eine internationale politische Lösung jetzt unausweichlich D h 1 Isolierung der Finanz und Waffenströme in das Kalifat 2 Vertreibung der IS Kämpfer durch reguläre irakische und syrische Bodentruppen mit internationaler Unterstützung 3 Einsatz einer robusten Blauhelmtruppe aller fünf Vetomächte zur Friedenssicherung und Gewährung von Autonomierechten für die unterdrückten religiösen und kurdischen Minderheiten in Syrien und Irak 4 Neuwahlen Solange wir über 1 nichts Konkretes erfahren ist davon auszugehen dass die wahabitischen Kopf Ab Milizen des Islamischen Staats weiterhin als unsere un heimlichen Verbündeten agieren Kommentare 6 Kommentare zu Wer mit wem gegen wen Traumschau am 29 11 2015 um 20 58 Uhr Naja unsere Bundeskannsnicht agiert nach dem Motto Dabei ist alles Und Flinten Uschi hat zum Glück immer noch Die Haare schön Das ist definitiv politisches Niveau Limbo vom allerobersten Bord Und natürlich das ist wichtig Völkerrechtswidrig Man will ja dem Schröder Fischer Dreamteam in nichts nachstehen pecas am 29 11 2015 um 21 15 Uhr Ja es ist der Hammer was da im Namen der parteienstaatsseits total entmündigten überwachten offenbar professionell propaganda hypnotisierten Deutschen passiert Die morbide Pointe des die Knarre an s eigene Haupt haltenden Franzosen rechts unten in der Karrikatur bringt das auf den europäischen Punkt In wessen eiskalten Händen ist die EU Ich kündige p michael snoek am 29 11 2015 um 23 28 Uhr haben die syrer oder syrischen befreiungsgruppen nicht ein oder zwei offiziere einer im range eines oberst der israelischen vorwaerts verteidigungstruppe gefangengenommen sogar sein name und erkennungsnummer wurden bekanntgegeben bei der flagge handelt es sich soweit ich weiss aber um die irakische rot weiss schwarz mit drei sternen nicht der franzoesischen der kerl kann angesichts der totalen verwirrung aber durchaus ein franzose sein Hans Wurst am 30 11 2015 um 00 19 Uhr pecas das ist kein Franzose Sondern Irak Der Franzose steht links oben Nachsitzen Merkur am 30 11 2015 um 06 17 Uhr Israel http www voltairenet org article189416 html pecas am 30 11 2015 um 10 44 Uhr Danke schön Hab s heute bei Tageslicht schon selbst bemerkt Hatte wohl gedacht bei dem Gewimmel muss in erster Linie so schnell wie möglich geschossen werden und garnicht so genau hingesehen p Leave a comment Name required E mail required Website 2 one To leave a

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/11/29/wer-mit-wem-gegen-wen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Tornados für oder gegen Terror ? : Mathias Broeckers
    zu argumentieren Stichwort wölkerrechtswidrig Das UN Mandat fehlt doch z B aus einem bestimmten Grund Nämlich da das von Ihnen so gut verstandene Russland zusammen mit China sein Veto androht Nebenbei bemerkt gibt es seit 2001 ergänzend zum UN Mandat die völkerrechtliche Responsibility to protect der UN die den Grundeinsatz der Nichteinmischung in Einzelfällen außer Kraft setzt Ansonsten stimme ich Ihrer Argumenation für eine Strategie der wirksamen Bekämpfung des IS zu Auch wenn diese natürlich unter real existierenden politischen Umständen Beziehung zur Türkei etc sehr theoretisch ist Gut ist sie allemal Oli Gulliver am 27 11 2015 um 20 26 Uhr Bin mit allem d accord danke sehr für die klare Ansage Mathias Da jedoch der Bomben Flüchtlings Cartoon nun schon wieder deine Wertschätzung gefunden hat und es wohl nicht das letzte Mal sein wird wie ich leider befürchte unterdrücke ich für diesmal die Unterdrückung meiner Meinung Es fehlt zu dieser Verkürzung noch ein Zwischenbild nämlich die Schleuser und deren finanzstarke Hintermänner das z B http de toonpool com cartoons Schleuser 254900 Ist aber sicher auch maßlos übertrieben ist halt nur ein Cartoon oder doch nicht https www unzensuriert at content 0019290 Syrischer Fluechtling im ZDF Die Deutschen geben uns ein Haus und ein Einkommen https www unzensuriert at content 0019122 Asylkoordinatorin Sie fragen mich oft Wann bekomme ich mein Haus und mein Auto Kleiner Tipp wegen der Hintermänner https www google de search q soros flüchtlinge Seit 2011 sitzen die Syrer vier Jahre lang in Flüchtlingslagern in der Türkei fest und auf einmal wissen ab Juli 2015 Hunderttausende schlagartig dass es irgendwo auf der Welt ein Land gibt das Almanya heißt wo es liegt und wie man da hinkommt Auch das Schleusergeld die Falschpässe sind ihnen ganz plötzlich in den Schoß gefallen Das alles darf in den MSM nur reiner Zufall sein Wer jetzt nicht an einen Zufall glaubt der kann doch nur ne Nazisau sein und zack zack ist man zum Abschuß freigegeben So einfach so effektiv läuft das heute auf allen Holz und Rundfunkmedien Mit der ISIL Balkanroute fang ich erst gar nicht an sonst ist es mit meiner Contenance zack zack vorbei Over 20 of Refugees to EU May Have Links to ISIL Syrian Envoy to India http sputniknews com europe 20151116 1030184464 eu refugees isil html Mahmud am 27 11 2015 um 21 59 Uhr Viele Flüchtlinge könnten zurückkehren es könnten Neuwahlen stattfinden und Assads Baath Partei würde sehr wahrscheinlich gewinnen Nachdem viele Flüchtlinge zurückgekehrt sind Glauben Sie ernsthaft Assad würde die Wahl gewinnnen wenn alle jene mitwählen würden die unter dem Fassbombenstaatsterror zu leiden hatten Das kann doch nicht Ihr Ernst sein Nein Assad hat in Wahrheit ein gro0es Interesse daran dass kein einziger Flüchtling zurückkehrt Ein sich leerendes Land ist leichter zu beherrschen R Scheunemann am 27 11 2015 um 22 34 Uhr Mathias Broeckers Sie irren meines Erachtens Assad muss erst weg muss bevor der IS erfolgreich bekämpft werden kann In einem Nebensatz deutete Frankreichs Außenminister Fabius heute völlig überraschend an dass

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/11/26/tornados-fur-oder-gegen-terror/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Familiennachrichten : Mathias Broeckers
    jeweils um leitkulturelle Monopolgeltung und zugleich freilich businesspolitische pole position eifernden Dumpf Stellungen zu bringen und das auf offensichtlich beeindruckende ausnahmsweise sogar einmal von einer Figur aus den üblicherweise patentiert monotheologischen und somit in keinem einzigen Fall zu ganz wasserdichter Argumentation fähigen sondern in ihrer schieren Verzweiflung gleich immer Not Gewalt anzuwenden geneigten Provinzen dann erscheint allein dies schon bemerkenswert All the best Ach so das Ding mit dem vielleicht gerade in der von Boris Bröckers da aufgespiessten Thematik besonders relevanten siehe dazu auch den entsprechenden Punkt in der Rezension Laudatio von Staatssekretär S Unzulänglichkeit im Deutschen Da gibt es nämlich nur das eine Wort Zufall also determiniert oder indeterminiert auf Zufall läuft s in jedem Fall hinaus auf so etwas wie unglaublich also Im Englischen z B hat man an der Stelle eine genauere Unterscheidungsmöglichkeit zur Hand die den analytischen Gedanken ein vielleicht entscheidendes zunächst jedenfalls einmal wohltuend auflockerndes Tütterl weiter zu tragen in der Lage sein kann nämlich die sprachliche Wahl zwischen chance blinder Zufall Schicksal unglaubliche Chance oder contingency beachtliche Zufälligkeit versteckte Möglichkeit unvorhergesehener Fall auf jeden Fall nichts Unglaubliches Möglicherweise spürt die Arbeit von B B ja unbewusst gerade dieser linguistischen Lücke dieser fehlenden Auswahl bzw Denkmöglichkeit im Deutschen nach ohne die sich aus jenem hermetischen Dilemma von dem in der Rezension als der deutschen Ewigkeitsdebatte die Rede ist kein Deutscher auf deutsch so leicht hinausformulieren kann möchte vielleicht in einer Art versuchter Vollbesitznahme bzw Re Reklamation des freien Willens die eben im Deutschen garnicht vorhandene dafür umso schwerer zu entdeckende Tür aufstossen ohne deren Durchschreiten leicht die Verfechter bzw die Delinquenten die Täter des Präventivstrafstaats in der Ewigkeitsdebatte s Rez das Oberwasser behalten Zufällig könnte man sagen Eine dieser Gestalten möglicherweise den Archetypus lässt sich ich glaube heute noch in Bayern bewundern Der Herr war in den siebziger achtziger Jahren einmal Dezernatsleiter Abt Betäubungsmittel bei der Kripo einer Provinzstadt bis er sich mit der tollen um nicht zu sagen kriminogenen Parole Prävention durch Repression dem selbstverständlich immer total sauberen jedenfalls vital auf die Errichtung sowie den Schutz eines vorauseilend entsprechenden Images vor jeder Zufälligkeit angewiesenen und daher auch abonnierten Establishment empfahl das ja nicht zuletzt im Interesse der Absicherung seiner riskanten Investionen bzw Profite damit rechnen können muss dass keine fremden Götter und oder Philosophien zu frech werden Seither sitzt er für die CSU im Landtag Wenn das mal kein Zufall ist Unglaublich Tja wer eben determiniert indeterminiert bzw indeterminiert determiniert dem Zufall steuern kann ohne dass es eine z B eine solche Zufälligkeit geben darf der steht doch auf seiten Gottes Worts nicht wahr sei der Hindu Moslem Jude oder Christ und hat stets Amnestie wenn nicht gar generelle Straflosigkeit auch oder gerade ex ante post i verdient während die kleinen sucker die sobs die dead dogs die dharma bums et cetera ad infinitum der Rede gar nicht wert sind Wer das Recht gibt kann es auch nehmen oder wagt da noch jemand zu widersprechen Mein Lieblingszitat von Wilhelm Schlötterer Jurist und Ministerialrat a

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2015/11/27/familiennachrichten/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •