archive-com.com » COM » B » BROECKERS.COM

Total: 547

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • CIA : Mathias Broeckers
    darüber zu schreiben hat vor allem zwei Gründe Zum einen ist in den letzten Jahren einiges an Fakten an die Öffentlichkeit gekommen die ein wenig mehr Licht auf Dinge werfen über die bis dahin nur spekuliert werden konnte und zum anderen ist dieses historische Ereignis auch heute noch relevant denn mit der Ermordung JFKs und der seines Bruders und Martin Luther Kings hat sich die Politik der Vereinigten Staaten dramatisch verändert und die Folgen sind bis heute spürbar Wäre der Mord an JFK tatsächlich allein von Lee Harvey Oswald verübt worden wäre er ordentlich ermittelt und längst geklärt so aber sind tausende von Dokumenten und Akten immer noch gesperrt und die US Regierung und die Geheimdienste verweigern bis heute ihre Herausgabe aus Gründen der nationalen Sicherheit Oder wie es jetzt ein Generalstaatsanwalt beschied weil keine vitalen öffentlichen Entscheidungen davon abhängen Der Journalist und Autor Jefferson Morley klagt seit Jahren gegen die CIA um die Herausgabe von Akten über ihren einstigen Agenten und Chef der psychologischen Kriegsführung der Station Miami George Joannides der Anfang der 1960er Jahre einige Anti Castro Gruppen steuerte die sich mit der völlig unbedeutenden Ein Mann Zelle Fair Play For Cuba in New Orleans anlegten die nur aus Lee Harvey Oswald bestand Und die nach dem Mord an JFK zu denen gehörten die Oswald umgehend als einen Pro Castro Kommunisten darstellten was er mit ziemlicher Sicherheit niemals war was aber perfekt ins Bild des verrückten kommunistischen Einzeltäters paßte Kommende Woche entscheidet ein Federal CourtJefferson Morleys Klage über die Herausgabe von 30 bis 50 Jahre alten CIA Akten und man darf gespannt sein Eine Smoking Gun wird dabei wie bei allen anderen seit Jahrzehnten gesperrten Akten selbstverständlich nicht herauskommen aber vermutlich ein weiterer Puzzlestein der dazu beiträgt die Wahrheit über diesen Mord ans Licht zu bringen Oder sie im negative Falle weiter verdunkelt was die ohnehin höchst unwahrscheinliche These eines verrückten Einzeltäters noch absurder macht als sie seit langem schon ist und von Beginn an war 4 Jan 2013 Betr Pressefreiheit Uncategorized The CIA owns everyone of any significance in the major media William Colby former CIA director https www youtube com watch v me9P1eA9Fpo 12 Nov 2012 Petraeus Abgang Opium Honigfalle Stutenbissigkeit Uncategorized Die taz hat mich heute als Verschwörungsexperten konsultiert um die verschiedenen Theorien zum Rücktritt des CIA Chefs und Vorzeige Generals David Petraeus auf ihre Wahrscheinlichkeit und Originalität abzuklopfen Hier das sehr vorläufige Ergebnis Der General stolperte einfach nur über eine außereheliche Affäre mit seiner Biografin was nach US amerikanischen Moralempfinden ein weitaus schlimmerer Vorwurf ist als etwa die 175 Kinder die in den letzten Jahren durch CIA Drohnenangriffe getötet wurden Wahrscheinlichkeit mittel Originalität gering Nach seinen äußerst dubiosen Erfolgsmeldungen als Kommandierender des Irakkriegs wurde Petraeus von Kritikern mit dem Nickname Betrayus versehen Auch als Chef der US Truppen in Afghanistan und dann der CIA mußte er ständig betrügerische Erfolgsmeldungen absetzen Davon hatte er die Nase jetzt endgültig voll u nd benutzte die Affäre für einen schnellen Abgang Wahrscheinlichkeit gering Originalität hoch Petraeus hatte nicht nur was mit seiner attraktiven Biografin Paula Broadwell sondern den Titel ihres Buchs All in auch bei Jill Kelley einer etwa gleichaltrigen ähnlich gutaussehenden Mitarbeiterin des Außenministeriums wörtlich genommen Er wurde ein Opfer der Stutenbissigkeit seiner beiden Geliebten Wahrscheinlichkeit hoch Originalität mittel Petraeus war diese Woche als Zeuge für den Ausschuss geladen der den Sturm auf das US Konsulat in Bengahzi Libyen und die Ermordung des Botschafters untersucht Er hätte dort zugeben müssen dass dieses Konsulat eigentlich ein CIA Operationszentrum ist das Al Qaida Kämpfer für den Aufstand in Syrien rekrutiert Um eine solche Aussage zu verhindern wurde die schon lange bekannte Liebesaffäre jetzt öffentlich gemacht Wahrscheinlichkeit mittel Originalität gering Paula Broadwell hielt am 26 Oktober an der Universität Denver einen Vortrag in dem sie erstaunliche Kenntnisse über die Vorfälle in Benghazi offenbarte Um die Plaudertasche aus dem Verkehr zu ziehen mußte die CIA ihrem Chef seine Liaison mit ihr unterbinden Wahrscheinlichkeit mittel Originalität gering Nach fast 40 Jahren asketischem Militärdasein und eher freudlosem Eheleben mit derselben Frau entdeckte der Ex General dank seiner neuen Bettgenossin dass die Hippies mit ihrer Parole Make Love Not War doch recht hatten und Streicheleinheiten einfach besser kommen als Kriegsverbrechen Wahrscheinlichkeit sehr gering Originalität sehr hoch Für ein Statement dass die Besatzungspolitik Israels die Konflikte im Nahen Osten ständig anheizt wurde Petraeus von der Israel Lobby scharf kritisiert Auch was einen Angriff auf den Iran betrifft war der Ex General zögerlich Der Mossad hat ihm deshalb eine Honigfalle gestellt um ihn loszuwerden Wahrscheinlichkeit gering Originalität mittel Dass das FBI die Emailkonten des Geheimdienst Chefs ausspioniert ist ein Ding der Unmöglichkeit dafür hat die CIA eigentlich ihre eigenen Sicherheitsdienste es steht aber in der Tradition des ersten FBI Chefs J Edgar Hoover der über sämtliche Amtsträger Dossiers anlegen lies um sie unter Druck setzen zu können Petraeus wurde ein Opfer dieser Tradition Wahrscheinlichkeit gering Originalität mittel Petraeus hatte auf einen Wahlsieg Romneys gesetzt da die Mormonen bekanntlich die Vielweiberei akzeptieren Nach dem Erfolg Obamas sah er keine Chance mehr mit seinen drei Frauen glücklich zu werden und bat deshalb um Rücktritt Wahrscheinlichkeit sehr gering Originalität hoch Dass in Afghanistan unter seinem Kommando die größte Opium und Heroin Produktion aller Zeiten entstand hat den General zwar nicht an der Sinnhaftigkeit dieses Kriegs zweifeln lassen ihn aber auf den Geschmack gebracht Nachden nun in Colorado zumindest Marihuana legalisiert wurde will er dort jetzt eine Hanffarm aufmachen Wahrscheinlichkeit gering Originalität hoch John F Kennedy hatte während seiner recht kurzen Amtszeit Dutzende verschiedene Geliebte was in Washington auch kein Geheimnis war und dennoch nicht zu einem Rücktritt führte Dass jetzt ein CIA Chef wegen einer Affäre sein Amt niederlegen muß ist untypisch es muß politische Hinterrgünde geben Wahrscheinlichkeit hoch Originalität gering Die Wahrheit über den Rücktritt werden wir nie erfahren Nur 10 der CIA arbeitet nachrichtendienstlich der Rest an verdeckten militärischen Operationen die geheim bleiben müssen Deshalb wird außer den verdeckten Missionarsstellungen ihres Chefs nichts an die Öffentlichkeit kommen Wahrscheinlichkeit sehr hoch Originalität sehr gering 2 Sep 2012 CIA und Drogen gehören zusammen wie Milch und Kekse Uncategorized Hui die CIA hat sich dank schlampigem Handwerk mal wieder selbst enttarnt als Drogengroßhändler und Folterknechte und man fragt sich warum der Verein sich eigentlich weiter Intelligence Agency nennt so dämlich und offensichtlich betreibt er ganz andere Geschäfte als Nachrichten zu sammeln 2005 und 2006 waren in Mexico und Nicaragua Flugzeuge mit einer Ladung von insgesamt 10 Tonnen Kokain sichergestellt worden die auf eine CIA gesponsorte Tarnfirma zugelassen waren deren DC 9 Maschinen auch als die Flugzeuge identifiziert wurden mit denen Al Qaida Gefangene weltweit in geheime Foltergefängnisse verschifft wurden Letzte Woche nun gerieten zwei CIA Agenten in einem schwer gepanzerten SUV auf einer Bergstrasse in Mexico in ein Gewehrfeuer der Mexican Federal Police PFP und mußte danach in ein Krankenhaus wo sie als Wohnsitz dieselbe Adresse angaben unter der auch die Kokain Flieger registriert waren was der mexikanischen Zeitung Jornada und dem CIA Drogen Watchdog Daniel Hopsicker umgehend auffiel Er vermutet als Hintergrund den Kampf zwischen zwei Syndikaten dem Beltran Leyva Kartell und dem Sinola Kartell wobei ersteres offenbar von der PFP geschützt wird und letzteres mit dem Militär und der CIA im Geschäft ist die auch die Transportflugzeuge stellt In the Mexican press where the words CIA and drug smuggling occur together almost as often as cookies and milk the CIA s failure to invest in a new P O Box as part of the two wounded agents cover was viewed with some surprise Weiter hier American agents wounded in Mexico linked to CIA drug planes 21 Mar 2012 Der S Bahn Peter von der CIA Uncategorized UPDATE 23 03 Günter Langer umherschweifender Haschrebbel von einst und Zeitzeuge hat über den VS Agenten Peter Urbach ein detailliertes Dossier zusammengestellt Peter Urbach soll in Kalifornien gestorben sein Der V Mann und Agent provocateur besorgte der ersten Generation der RAF Waffen und Equipment Aus historischer Perspektive müsste der Berliner Verfassungsschutz als Pate der Roten Armee Fraktion gelten berichtete vor einigen Tagen die Süddeutsche Zeitung und die Perspektive ist durchaus richtig Ebenso wie unsere Überschrift die den V Mann des Berliner Verfassungschutzes der das Umfeld der eher auf Spaßguerilla ausgerichteten Kommune 1 zum Terror anstiftete der CIA zuordnet Denn Verfassungsschutz und Polizei waren in den Frontstadt des Kalten Kriegs weisungsgebunden Und dass die CIA die direkt neben ihrem Hauptquartier in der Clayallee auf dem Campus der Freien Universität entstehenden Studentenunruhen nicht nur im Auge hatte sondern auch Gegenmaßnahmen ergriff davon kann mit Sicherheit ausgegangen werden 1966 hatten die Studenten die erste Anti Vietnamkriegs Demonstration organsiert die erste große gegen die USA gerichtete Demo in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg Federführend bei der Organisation der Proteste waren dabei neben dem Sozialistischen Deutschen Studentenbund SDS und seinem Chef Rudi Dutschke vor allem der ASta der FU dem zu dieser Zeit Wolfgang Lefèvre vorstand Auf Rudi Dutschke schoß im April 1968 der verwirrte Einzeltäter Joseph Bachmann der zuvor in einem braunen Terrorcamp ausgebildet worden war und dass die Erschießung des Studenten Benno Ohnesorg im Juni 1967 kein Zufall sondern eine gezielte Hinrichtung war steht nach denn erst unlängst entdeckten Fotos über die Ereignisse ebenfalls fest Nachdem der Spiegel über diese Fotos berichtet hatte sprach ich mit einem Freund darüber der damals an der FU studierte Aus den Fotos geht hervor dass der Todesschütze Karl Heinz Kurras mit dem Einsatzleiter des Verfassungsschutzes Helmut Starke und weiteren Beamten zusammenstand dann unbedrängt auf Ohnesorg zuging und ihm in den Kopf schoß Aber warum dieser eher unpolitische Germanistikstudent der die Demo vor der Deutschen Oper schon verlassen hatte und 200 Meter weiter in einem Hof stand Ich glaube er wurde mit Wolfgang Lefèvre verwechselt sagte mein Freund Der war groß schlaksig und sein Markenzeichen war dass er immer ein rotes Hemd trug Ein rotes Hemd so wie der große schlanke Benno Ohnesorg an diesem verhängnisvollen 2 Juni 1967 Das schien mir die erste plausible Antwort auf die Frage und mit den jetzt aufgetauchten Fotos in denen der Schütze vor dem Mord mit den Geheimdienstlern zusammensteht macht das Szenario Sinn Denn natürlich hatte die Einsatzleitung Bilder der Rädelsführer Dutschke Lefèvre etc dabei und da im dunklen Hof schien doch einer von ihnen zu stehen dem man dann in Notwehr eine Sonderbehandlung angedeihen ließ Politische Morde gehören ebenso wie der Agent Provocateur seit je zum Standardrepertoire der Dienste um legale Protesbewegungen zu radikalisieren und der Staatsgewalt Gründe zum gewaltsamen Einschreiten zu liefern Benutzt werden dazu waffengeile Spezialisten wie der Polizeibeamte Kurras oder an der langen Leine geführte Einzeltäter wie Lee Harvey Oswald oder Joseph Bachmann und Agenten wie Peter Urbach die dafür sorgen dass es bei der Empörung über diese Morde nicht bei den Puddingattentaten bleibt wie in der Kommune 1 sondern aus Stinkbomben echter Terror wird CIA und NATO haben diese Methode im Rahmen der Operation Gladio und der Strategie der Spannung jahrzehntelang so erfolgreich durchexerziert dass man sie mit Fug und Recht als Großpaten des Terrors bezeichnen kann Und zwar als immer noch aktive denn ihre Handschrift ist bis heute nachweisbar von Al Qaida bis NSU Weil diese Patenschaften im Namen des Staates stattfinden wird Letzteres aktuell noch als Verschwörungstheorie diffamiert so wie damals in Bezug auf Benno Ohnesorg die Behauptung Politischer Mord Doch wie die Geschichte zeigt wird die Verschwörungstheorie von gestern oft zur historischen Wahrheit von morgen fatal ist nur dass dazwischen meistens mehrerer Jahrzehnte liegen 16 Nov 2011 To Big To Fail Occupy Prohibition Uncategorized Der Guardian hat am Sonntag mal wieder ein kämpferisches Editorial über das Scheitern des Drogenkriegs veröffentlicht The war on drugs and the shameful silence of our politicians doch es wird wie so viele redliche und faktengesättigte Analysen und Kommentare in den letzten Jahrzehnten einmal mehr nichts nützen Jeder weiß dass der war on drugs aussichtslos ist dass er mehr Schaden anrichtet als verhindert und die Opfer produziert die er zu retten vorgibt Mehr als 2 5 Billionen Dollar haben allein die USA in den letzten 40 Jahre ausgegeben um diesen Krieg zu führen mit dem Erfolg dass heute mehr Drogen als je zuvor konsumiert werden und dennoch die Budgets dieser bizarren Drogenbekämpfung jährlich weiter steigen Warum Wie die Großbanken ist auch der Drogenhandel to big to fail das Drogengeschäft ist systemrelevant USA und NATO zahlen ihre Partner im Afghanistan Krieg jetzt seit zehn Jahren mit Heroin In meinem Buch Die Drogenlüge Warum Drogenverbote den Terrorimsus fördern und Ihrer Gesundheit schaden wird diese Systemrelevanz u a mit einem Zitat des ehemalige CIA Chefs William Casey verdeutlicht der 1986 vor dem Untersuchungsauschuß der Iran Contra Affäre darüber aussagen mußte warum sein Dienst den Großhandel mit Kokain ermöglichte Meine Aktionen mo gen als kriminell angesehen werden weil sie zahllose Amerikaner zur Drogenabha ngigkeit verdammen Das ist mir egal Jeder Krieg produziert Opfer Grundsa tzlich ist ein Krieg um so ku rzer je gewaltta iger er ist Meine Wahl war entweder einem andauerenden Guerilla Aufstand des Kalten Kriegs in Lateinamerika zuzuschauen oder die verfu gbaren Mittel zu nutzen um einen gewaltta tigen Krieg von kurzer Dauer fu r die Demokratie zu finanzieren und zu fu hren Ich stehe zu meinen Entscheidungen Das Werkzeug ist Kokain Der Trick ist zu verstehen dass die Drogenkonsumenten die Freiheit der Wahl haben Sie wa hlten die Droge Und ich entschied ihre Gewohnheit zu benutzen um die Demokratie zu finanzieren an der sich alle Amerikaner erfreuen Und um diese Amerikaner vor der kommunistischen Bedrohung zu schu tzen die an unsere Hintertu r in Lateinamerika klopft Um dies zu a ndern muß der Drogenkonsument seinen gesellschaftlichen Beitrag leisten Dieser Beitrag zur Finanzierung von Demokratie ist auch heute noch zu groß um darauf zu verzichten weshalb CIA und NATO ihren Kombattanten weiterhin die Kanäle für das Drogengeschäft offenhalten und gleichzeitg mit dem Krieg gegen Drogen dafür sorgen dass die Gewinnspannen exorbitant bleiben Denn nur dank der Illegalität werden aus einfachen Agrarprodukten wie Mohn oder Coca im Wert von 1000 die Luxusprodukte Heroin oder Kokain mit einem Endkundenpreis von 100 000 Kämen sie dahin zurück wo sie einst herkamen die Apotheke wären es nur einfache und billige Arzneimittel Und die Milliarden von Schwarzgeld die über die noch immer nicht geschlossenen Schattenbanken in das legale Börsengeschäft fließen könnten keine Krokodilfonds für illegale Kriege Warlords und Terroristen Freiheitskämpfer füttern Deshalb und nur deshalb wird die irrationale kontraproduktive und sozial und gesundheitspolitisch destruktive Politik der Prohibtion aufrecht erhalten There s no business like drugbusiness und wie die Finanzoligarchie muß diese Drogenherrschaft gebrochen werden Geschäfte die to big to fail sind sodass die Allgemeinheit für ihre Verluste und Schäden aufkommen muß darf es künftig nicht mehr geben Occupy Prohibition 13 Sep 2011 Die 9 11 Verschwörungstheorie Uncategorized Nach der vollen Dröhnung am Wochenende hier die Kurzzusammenfassung Alles was sie über die 9 11 Verschwörungstheorie wissen müssen in weniger als 5 Minuten Weil James Corbett ein wahrer Schnellsprecher ist hier das Transskript mit allen Quellen Everything you ever wanted to know about the 9 11 conspiracy theory in under 5 minutes TRANSCRIPT On the morning of September 11 2001 19 men armed with boxcutters directed by a man on dialysis in a cave fortress halfway around the world using a satellite phone and a laptop directed the most sophisticated penetration of the most heavily defended airspace in the world overpowering the passengers and the military combat trained pilots on 4 commercial aircraft before flying those planes wildly off course for over an hour without being molested by a single fighter interceptor These 19 hijackers devout religious fundamentalists who liked to drink alcohol snort cocaine and live with pink haired strippers managed to knock down 3 buildings with 2 planes in New York while in Washington a pilot who couldn t handle a single engine Cessna was able to fly a 757 in an 8 000 foot descending 270 degree corskscrew turn to come exactly level with the ground hitting the Pentagon in the budget analyst office where DoD staffers were working on the mystery of the 2 3 trillion dollars that Defense Secretary Donald Rumsfeld had announced missing from the Pentagon s coffers in a press conference the day before on September 10 2001 Read more 12 Aug 2011 Die schützende Hand Uncategorized Dass die NPD in Deutschland nicht verboten werden konnte weil ihr Vorstand mehrheitlich von Vertretern des Verfassungsschutzes besetzt war ist wahrscheinlich noch in guter Erinnerung Die gestern schon geposteten Äußerungen von Richard Clarke über das Handling der späteren Hijacker die jetzt in der US Presse Wellen schlagen hier hier und hier deuten an dass es sich bei 9 11 um einen ähnlichen Fall handeln könnte die Vorbereitungen für 9 11 konnten vom FBI nicht gestoppt werden weil Al Qaida weitgehend mit inoffiziellen Mitarbeitern der CIA besetzt war Gestern habe ich dazu schon einen Abschnitt unseres neuen Buchs zitiert heute aus aktuellem Anlaß eine Fortsetzung aus dem Kapitel Die schützende Hand Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Aussagen der Beamten der FBI Einheit I 49 die fu r Al Midhar und Nawaf Al Hazmi in San Diego zusta ndig gewesen wa ren ha tten die Geheimdienste sie u ber den terroristischen Hintergrund der beiden Araber informiert Dass sie von den militanten Islamisten vor ihrer Haustu r nichts erfuhren so glaubt mindestens die Ha lfte der Jungs im Bu ro hatte damit zu tun dass die CIA Al Midhar und Al Hazmi schu tzte weil sie hoffte die beiden zu rekrutieren Oder mo chten wir hier im Konjunktiv hinzufu gen mo glicherweise schon rekrutiert hatte So wie einst Lee Harvey Oswald den man zuerst bei paramilita rischen Anti Castro Truppen trainierte und danach Pro Kuba Flugbla tter verteilen und als Kommunisten posieren ließ um ihn schließlich als vorgeschobenen Kennedy Mo rder zu verwenden Dass eine magische Kugel des verru ckten Einzelta ters Oswald den Kopf JFKs durchschlug und den vor ihm sitzenden Texas Gouverneur John Connally schwer verletzte steht bis heute als offizielle Version im Geschichtsbuch dort wohin es auch schon das offizielle Ma rchen von den 19 fanatischen Islamisten mit ihren Teppichmessern geschafft hat Professor Peter Dale Scott hat auf die Koinzidenz aufmerksam gemacht dass

    Original URL path: http://www.broeckers.com/tag/cia/page/2/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Legalisierung? Subito! : Mathias Broeckers
    Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015 April 2015 March 2015 February 2015 January 2015 December 2014 November 2014 October 2014 September 2014 August 2014 July 2014 June 2014 May 2014 April 2014 March 2014 February 2014 January 2014 December 2013 November 2013 October 2013 September 2013 August 2013 July 2013 June 2013 May 2013 April 2013 March 2013 February 2013 January 2013 December 2012 November 2012 October 2012 September 2012 August 2012 July 2012 June 2012 May 2012 April 2012 March 2012 February 2012 January 2012 December 2011 November 2011 October 2011 September 2011 August 2011 July 2011 June 2011 May 2011 April 2011 March 2011 February 2011 January 2011 December 2010 November 2010 October 2010 September 2010 Willkommen Willkommen auf dem Blog von Mathias Broeckers Sie finden hier Artikel Interviews Informationen über meine Bücher sowie die Beiträge aus dem Writersblog der seit 2004 erscheint Neuerdings können Sie mich auch auf Facebook besuchen Coming soon März 2016 Die Webseite zum Buch Die ganze Wahrheit Der Bestseller 10 Auflage Bestellungen hier Pressestimmen Ein lautstarker Apell an die Werte einer offenen Gesellschaft und ein überzeugendes Plädoyer für verantwortungsvolle Politik Habe Mut Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen schrieb einst der deutsche Philosoph Immanuel Kant Dieses Buch hätte ihm wahrscheinlich gefallen NDR Info Bröckers und Schreyer haben einen wichtigen Punkt aufgegriffen der nicht zu Unrecht auch von vielen Bürgern kritisiert wird Die plakative Art mit der so unterschiedliche Blätter wie BILD und SPIEGEL in gleicher Manier gegen Russland Stellung

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/05/29/legalisierung-subito/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Narco-Televisa : Mathias Broeckers
    manche internet revoluzzer stellen sich das ziemlich einfach vor pecas am 04 11 2012 um 08 19 Uhr ähm ist der Begriff Narco Televisa eigentlich schon geschützt sarcasm off Die beiden Worte gehen ineinander wie Wasser in Wasser wäre das nicht der ultimative Firmenname für die globale seduce and sedate Leit Sende Anstalt der New World Order oder zumindest die Geschäftszeile unter CNN die bislang schamvoll unsichtbar war Oder vielleicht auch ein Titel für den nächsten Thriller von John S Cooper Leave a comment Name required E mail required Website 7 seven To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015 April 2015 March 2015 February 2015 January 2015 December 2014 November 2014 October 2014 September 2014 August 2014 July 2014 June 2014 May 2014 April 2014 March 2014 February 2014 January 2014 December 2013 November 2013 October 2013 September 2013 August 2013 July 2013 June 2013 May 2013 April 2013 March 2013 February 2013 January 2013 December 2012 November 2012 October 2012 September 2012 August 2012 July 2012 June 2012 May 2012 April 2012 March 2012 February 2012 January 2012 December 2011 November 2011 October 2011 September 2011 August 2011 July 2011 June 2011 May 2011 April 2011 March 2011 February 2011 January 2011 December 2010 November 2010 October 2010 September 2010 Willkommen Willkommen auf dem Blog von Mathias Broeckers Sie finden hier Artikel Interviews Informationen über meine Bücher sowie die Beiträge aus dem Writersblog der seit 2004 erscheint Neuerdings können Sie mich auch auf

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2012/10/30/narco-televisa/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Die größte Rauschgiftparty der Welt : Mathias Broeckers
    Raufereien Messerstechereien und anderen rauschbedingten Straftaten ausrücken Besonders häufig schlagen die User mit ihren kaum geleerten Drogenbehältnissen aufeinander ein 964 Maßkrüge wurden dabei sichergestellt Bei mehr als 2 200 Einsätzen des Roten Kreuzes standen chirurgische Weichteilverletzungen Schnittwunden und Knochenbrüche im Vordergrund so BRK Wiesenexperte Volker Ruland Die Beschaffungskriminalität ist groß 490 Diebstähle und 22 Fälle von Raub wurden in den letzten beiden Jahren aktenkundig Die von der bayerischen Landesregierung geförderte Massenintoxikation endet am Sonntag 5 Oktober um 23 30 Uhr Kommentare 2 Kommentare zu Die größte Rauschgiftparty der Welt Real Knowing am 02 10 2012 um 05 43 Uhr Dieser Text ist wirklich sehr lustig Man muss eben einfach mal einen freien Blick auf bestimmte Phaenomene werfen Das gelingt leider viel zu selten um so mehr als sich die meisten Menschen nicht darum bemuehen War es Bourdieu der sagte wir muessen unsere soziale Wirklichkeit betrachten als sei es das erste Mal Manchmal versuche ich etwas aus der Perspektive eines Ausserirdischen zu betrachten das kommt auf dasselbe heraus Es ist dann allerdings auch ziiemlich bitter wie sich die Dinge darstellen juergen am 21 09 2015 um 14 32 Uhr Anthropologe Broeckers herrlich Unter allen Räuschen ist der Alkoholrausch ja immer schon gesellschaftsfähig Und den Oktoberfestrausch finden alle geil Zumal er hier ein unverzichtbarer Wirtschaftsmotor ist Darum wird ja auch so übertrieben berichterstattet Wenn es beginnt werden Rekorde vermeldet und wenn es endet auch Schließlich ist Zahl der Maßen und Massen ist DER Gradmesser für den Kontostand der Beteiligten Alkohol ist so scheint es auch bewussseinsverändernd wenn man noch gar keinen zu sich genommen hat Und wenn man hat sowieso http www linophil de kausalitaetsprinzip i Leave a comment Name required E mail required Website 6 eighteen To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2012/09/30/die-groste-rauschgiftparty-der-welt/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Einladung : Mathias Broeckers
    comment Name required E mail required Website three 1 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015 April 2015 March 2015 February 2015 January 2015 December 2014 November 2014 October 2014 September 2014 August 2014 July 2014 June 2014 May 2014 April 2014 March 2014 February 2014 January 2014 December 2013 November 2013 October 2013 September 2013 August 2013 July 2013 June 2013 May 2013 April 2013 March 2013 February 2013 January 2013 December 2012 November 2012 October 2012 September 2012 August 2012 July 2012 June 2012 May 2012 April 2012 March 2012 February 2012 January 2012 December 2011 November 2011 October 2011 September 2011 August 2011 July 2011 June 2011 May 2011 April 2011 March 2011 February 2011 January 2011 December 2010 November 2010 October 2010 September 2010 Willkommen Willkommen auf dem Blog von Mathias Broeckers Sie finden hier Artikel Interviews Informationen über meine Bücher sowie die Beiträge aus dem Writersblog der seit 2004 erscheint Neuerdings können Sie mich auch auf Facebook besuchen Coming soon März 2016 Die Webseite zum Buch Die ganze Wahrheit Der Bestseller 10 Auflage Bestellungen hier Pressestimmen Ein lautstarker Apell an die Werte einer offenen Gesellschaft und ein überzeugendes Plädoyer für verantwortungsvolle Politik Habe Mut Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen schrieb einst der deutsche Philosoph Immanuel Kant Dieses Buch hätte ihm wahrscheinlich gefallen NDR Info Bröckers und Schreyer haben einen wichtigen Punkt aufgegriffen der nicht zu Unrecht auch von vielen Bürgern kritisiert wird Die plakative Art mit der so

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2012/08/30/einladung/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Narco Polo : Mathias Broeckers
    es der Bestimmung als menschliches Wesen gerecht wird sich zuzudröhnen sei es mit Rauschgift oder mit Alkohol Bemitleidenswerte Kreaturen die meinen so etwas nötig zu haben Wie ich schon einmal in einer früheren Diskussion schrieb habe ich von Berufs wegen immer wieder mit Menschen zu tun die sich mit Drogen und oder Alkohol zugrunde gerichtet haben oder auf dem Weg dahin sind und deshalb kann ich persönlich nichts Positives daran finden pecas am 18 06 2012 um 14 28 Uhr blaubeere der M Bröckers hat wie gewöhnlich in seinem artikel ein kontroverses thema angeschnitten lass mich ein ziel einstellen orientierung gerade bei den fragen wer bin ich und wohin damit ist unsere gerade unsere moderne zivilisation nicht gerade gesegnet rauschgift ist soweit ich weiß schon einmal nicht die bezeichnung die diejenigen gebrauchen die gewisse in der natur vorkommende substanzen bewusst und oftmals auch in einer äusserst freien freilich auch immer schon zum gegenstand von hexenjagden gemachten traditionslinie und selbstverantwortlich benutzen auch um ein zudröhnen geht es da ebenfalls so weit mir bekannt partout nicht gewissen menschen vielleicht sind es die die den künstler in sich spüren das soll es ja geben bzw einmal gegeben haben kann der gebrauch von sauberen psychoaktiven substanzen nicht schaden die beste definition solcher typen die ich kenne stammt von Giorgio Agamben vielleicht wird durch folgendes zitat das verständnis meiner auffassung besser Der Künstler ist der Mensch ohne Inhalt Er hat keine andere Realität als die eines unablässigen Auftauchens aus dem Nichts des Ausdrucks und keine andere Konsistenz als seine unverständliche Lage jenseits seiner selbst G A Der Mensch ohne Inhalt Berlin 2012 der alkoholiker ist als notorischer schmerz zudröhner etwas anders gepolt als der bewusst orientierunggssuchende siehe Blogeintrag Hauptartikel love grass nutzer die beiden sollte man nicht in einen topf werfen das dumme an der ganzen sache ist dass sich auch das ist der tabuisierung der ganzen thematik geschuldet jede menge an unbefugten mitläufer preismichel übertreiber ungesunde dumm motivierte oft bloß aus konsumerspaß sowie mit bzw in einem unpassenden setting mit dingen vergnügen wollen die für andere respektvollere durchaus eine ganz spezielle medizin sein können sich für jene jedoch als gift erweisen verallgemeinerungen sind bekanntlich nur der stoff aus dem die dummheit ist und mir widerstrebt es alle und alles über diesen einen kamm zu scheren die konsequenz such sie Dir für Dich aus Kirk am 24 06 2012 um 10 45 Uhr Die Wissenschaft wird zum Thema Drogen politisiert es geht nicht um Fakten und um Schadensminimimierung es geht um die Produktion von Mythen die Repression rechtfertigen Aktuelles Beispiel Top US drug cop can t tell the difference between marijuana and heroin http boingboing net 2012 06 23 top us drug cop cant tell th html Blaubeere am 24 06 2012 um 12 21 Uhr Ich könnte es mir ja auch einfach machen und sagen Macht doch was Ihr wollt Es ist halt leider nur so daß viele Drogen und Alkoholkranke zu Beginn ihrer Karierre der Überzeugung waren sie hätten den Gebrauch der jeweiligen

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2012/06/17/narco-polo/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Buchhaltung (2) : Mathias Broeckers
    Erstlingswerk hat der Softwareentickler Daniel Suarez aus dem Stand einen modernen Klassiker aus dem Ärmel geschüttelt diese 640 Seiten sind der Hammer Dass ich die Morgenzeitungen liegen lasse und beim Frühstück das Buch weiterlesen muß über dem mir nächtens die Augen zugefallen sind kommt äußerst selten vor Daemon ist so ein Fall Ein Silicon Valley Tycoon und Spielentwickler stirbt und in diesem Moment nimmt ein Computerprogramm seiner Arbeit auf das über seine auf Millionen Rechnern verbreiteten Spiele bald die gesamte digitale Welt infiziert und zur Machtübernahme in der Realität schreitet Unbedingte dringende Empfehlung für alle Gamer Nerds und Thrillerfreunde und der Hinweis die Fortsetzung gleich mit zu besorgen denn die braucht man danach sowieso und am Besten sofort Darknet Kommentare ein Kommentar zu Buchhaltung 2 Mr Mindcontrol am 14 10 2011 um 21 05 Uhr C G Jung war kein Wissenschaftler sondern ein Gründer einer dogmatischen Schule Ich selber habe in meine Psychokarriere einen junschen Analytiker für über 3 Jahre gebabt Habe ich erst Jahre später herausgefunden Das was man so liest über Jung und das was ich selber erlebt habe klafft extrem weit auseinander Von Transpersonalität habe ich nichts gespürt im Gegenteil es war klassisch langweile auf Sprache und Intellekt besierende Therapie Ich habe in meiner Jungend etwas von Tiefenspychologie gelesen Ich nannte meinen jungschen Analytiker einen Oberflächenpsychologen weil sich deren Vorgehen nur an den analytischen Verstand wendete Apropros analytische Verstand Gerade durch die Erkenntnisse der Quntenphysik und deren Unschärferelation zeigt doch wie aussichtslos so ein trockenes Pychoanalytisches Vorgehen ist Man kann den Dingen nämlich gar nicht endgültig auf den Grund gehen weil irgendwann die Unschärfe zum Tragen kommt Demnach ist es absolut Irssin immer weiter zu analysieren wenn die sich das Problem noch nicht gelöst hat ja vielleicht wäre es sinnvoller sich dann auch mal Lösungewege auszudenken Die Annahme dass sich Probleme automatisch lösen wenn wenn man sie erkannt ist DER Irsinn der Pseudowissenschst der Psychoanalyse Leave a comment Name required E mail required Website 1 two To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2011/10/10/buchhaltung-2/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Die Drogenlüge : Mathias Broeckers
    Tochter hat den Zuschlag zur WM bekommen http kehraus wordpress com 2010 01 05 nacktscanner debatte als ablenkungsmanover fur illegalen angriffskrieg auf den jemen Geheime Ant Terrorübung des Katastrophenschutzes Berlin am 26 6 2011 Welche auch auf einen möglichen Anschlag in Berlin am 26 6 2011 hindeuten würde Ja die Rache der all CIAda weil der 2001 in Krankenhaus verstorbene USAma am 1 5 11 bzw 2 5 11 postum nochmals gemeuchelt wurde unser CIA Mann aus Ludwigshafen wird schon ungescannt mit dem französischen Atommüll durchgewunken werden Gerd am 10 06 2011 um 18 02 Uhr PS Essen und steuern ein sehr später TV Beitrag vor Jahren aber so mind controlled wirktem die zu Marionetten abgerichteten Menschen hier Explosion in Kopenhagen Attentat auf Zeitung geplant Unterhosen Bomber von Delta Flug NW 253 Willbo am 18 06 2011 um 06 55 Uhr Hallo Iltraviata was macht deine Anwaltskanzlei in Essen Läuft alles nach Plan mit deiner Werbeaktion Anschlag am 26 06 in Berlin Du gibst dir ja zumindest alle Mühe bekannt zu werden Torsten van Geest Wir werden deine Aktion weiter beobachten Was meinst du eigentlich mit 400 seitigen Antrag eines essener Anwaltes Das ist doch dein Antrag oder etwa nicht Grüss Harald Meister am 18 06 2011 um 23 28 Uhr Harald Lass ihn der hat nen Freund gefunden auf ner Partnerseite Namens Schniedelwutz bei solchen mußt du aufpassen Vorsicht vor solchen Personen Auch die mit Absicht die Leute verarschen Una Bastet am 20 06 2011 um 02 39 Uhr Wenn jemand wirklich einen Anschlag plant warum ihn vorher ankündigen Und warum mit versteckten Botschaften in Filmen und Werbespots Tom Weil das keine Ankündigungen von Attentätern sind sondern Omen Vorzeichen Wie bei 9 11 schon Und da IST etwas passiert Hört auf den RA anzufeinden Wenn er keine Mitstreiter findet die ordentlich und zielführend zu argumentieren verstehen muss er halt unter seinem Nick so tun als wäre er jemand anderes der seine Befürchtung teilt Not macht erfinderisch Falls nichts passiert dann könnte das an seinem Engagement liegen Also macht mal halblang PS Danke Torsten und Stay safe Leave a comment Name required E mail required Website 3 one To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2011/06/05/die-drogenluge-2/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •