archive-com.com » COM » B » BROECKERS.COM

Total: 547

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Das Internet ist (nicht) kaputt : Mathias Broeckers
    und deren Bevölkerungen Zwischen Mißbrauch und absichtlicher Errichtung einer vom Militär installierten Überwachungsstechnologie gibt es eine große Grauzone PS Ich komme aus der Zeit wo die Nutzung von Modems noch streng verboten hatte wohl einen Grund rockon am 13 01 2014 um 13 36 Uhr Stefan Miller am 13 01 2014 um 08 46 Uhr Zustimmung und jetzt wollen sie Deine DNA http www youtube com watch v KML7gq1DIpI Zivile Entwendung keine Ahnung wie das gehen soll Stefan Miller am 14 01 2014 um 08 52 Uhr die DNA wird massiv überschätzt Erstens kann sie nicht der Träger der genetischen Information sein weil die Informationsdichte dort nicht ausreicht um die Vielfalt der Zellenarten abzudecken Zweitens kann man die DNA gar nicht so zuverlässig vergleichen wie man es uns ständig erzählt Die DNA eines Chimpansen ist mit der unseren zu 98 gleich Wie will man da zwei Menschen auseinanderhalten Der genetische Fingerabdrucktest arbeitet stets mit Wahrscheinlichkeiten Als das erfunden wurde in den 80 ern gab es die Forderung die Zuverlässigkeit des Verfahrens zu testen in dem 1000 Blutproben geteilt und dann wieder zugeordnet werden sollen Das wurde nicht gemacht Es gibt keinen anderen Nachweis der Zuverlässigkeit bis heute Heute werden in den USA gelegentlich harmlose Langzeithäftlinge großzügig in die Freiheit entlassen mit der Begründung daß ein DNA Test ihre Unschuld bewiesen hat Frischen Häftlingen wird dieser Möglichkeit aber verwehrt Das hat System rockon am 14 01 2014 um 15 19 Uhr Stefan Miller am 14 01 2014 um 08 52 Uhr die DNA wird massiv überschätzt kann schon sein Trotzdem sind google und Co scharf drauf http www batterypark tv lawyers google wants your dna now html Das Internet ist nicht kaputt es kommt als Mißbrauch von Heeresgerät das Internet der Dinge und vernetzt DNA mit Kühlschränken Girl Dating und der NSA Cloud Nach 1 2 Finanzkrisen wird dann die Uhr auf den 20 21 Juni 1948 zurückgestellt Jeder kriegt 100 Digi Mark der Rest ist bei den Anderen und diese Kohle darf der Bürger Zombie dann im Zuge Ziviler Entwendung im Internet der Dinge unterbringen http www youtube com watch v lK cdkpazjI Damit auch alles seine Ordnung hat und keiner aus der Reihe tanzt gibt es noch reichlich Covert Technik im Archiv für diejenigen die Emanzipation und Selbstbestimmung neuen Typs nicht so ganz Ernst nehmen http www bibliotecapleyades net scalar tech esp scalartech12 htm Das ist NEGATIV für uns Heutige Kinder Kindeskinder werden s eventuell OK finden Blaubeere am 14 01 2014 um 19 25 Uhr Stefan Miller Ist zwar recht off topic aber was soll s Die Zuverlässigkeit von DNA Tests hängt davon ab wie sauber und solide bei den einzelnen Schritten gearbeitet wird Da erinnere ich nur an den Fall der mysteriösen Frau deren Spuren bundesweit an vielen Tatorten gefunden wurden Später konnten diese Spuren einer Angestellten zugeordnet werden die die zur Spurensicherung verwendeten Wattestäbchen kontaminiert hatte Ansonsten sind die Techniken des genetischen Fingerabdruckes ziemlich ausgereift Natürlich wird nicht das gesamte Erbgut des Menschen sequenziert sondern es wird nach bestimmten Techniken vorgegangen wie der Analyse der sogenannten short tandem repeats oder ausgewählter Marker im Y Chromosom oder der mitochondrialen DNA Was die Zuverlässigkeit betrifft so ist auch jedem Molekularbiologen bewußt daß sie nicht bei 100 liegt aber sie ist hoch genug um den genetischen Fingerabdruck nicht nur in der Kriminalistik sondern auch vielen anderen Gebiet sicher einsetzen zu können seien es Vaterschaftstest der Erforschung von Krankheitserreger der Lebensmittelprüfung und nicht zuletzt in der Erforschung der Evolution der verschiedensten Tier und Pflanzengruppen inklusive uns Menschen Na ja und ich hoffe mal die Behauptung die DNA könne gar nicht Träger der genetischen Information sein war satirisch gemeint ansonsten würden Sie sich selbst aus dem Kreis der ernstzunehmenden Diskutanten schießen Stefan Miller am 15 01 2014 um 08 08 Uhr Blaubeere es sind Meldungen wie diese die die Glaubwürdigkeit des Verfahrens erhöhen sollen aber einen offiziellen Test des Verfahrens gab es niemals und es wäre ein leichtes es zu testen Wie gesagt die 1000 Blutproben teilen und dann wieder zuordnen dürfte nicht so viel kosten Tut man aber nicht Alles wird immer nur behauptet und da alle mitmachen schwer zu entlarven Auch Fingerabdrücke sind sehr unzuverlässig aber dank Medien vielen Romanen und Krimi Filmen glauben alle das wäre genau Wer die Wahrheit wissen will der muß zwischen den Zeilen lesen lernen In den USA werden dank DNA immer nur manche harmlose Haftlinge entlassen die einst aufgrund von Indizien verurteilt wurden und die sowieso schon gebrochen sind Da spielt es keine Rolle ob der schuldig war oder nicht Wenn er keine Gefahr darstellt wird er entlassen mit dem Hinweis auf DNA Das spart übrigens auch imense Kosten der Altenpflege Wenn aber frisch jemand aufgrund von Indizien zur einer Langzeitstrafe verurteilt wird dann wird kein DNA Test zugelassen Interesiert niemanden Das System braucht nämlich frische Haftlinge Das ist eine blühende Industrie dort Gefängnisse trifft man dort unterwegs etwa so häufig wie bei uns McDonalds Filialen Echt verrückt Informieren Sie sich auch wie der genetische Fingerabdruck gemacht wird Das ist Kaffeesatzleserei vom feinsten Und niemals wird so ein Test objektiv gemacht sondern der Tester bekommt IMMER Hintergrundinformationen Genauso wie bei Altersbestimmung in der Archeologie übrigens Das sind alles sehr wackelige Kartenhäuser Hans am 16 01 2014 um 04 28 Uhr Warum sitzen die Gorillas an den Schalthebeln Weil wir es zulassen Und warum lassen wir es zu Weil wir uns blenden lassen Solange das Internet nur eine weitere Vertuschung der ungerechten Verteilungsschlüssel ist wird das immer so bleiben Die Machtverhältnisse werden auch in der Virtualität dieselben bleiben wenn nicht Inhalt eine größere Bedeutung als teures Blendwerk bekommt Die Entwicklung in der Filmindustrie ist ein gutes Beispiel dafür dass immer weniger Inhalt mit immer größerem teurerem technischem Aufwand verkauft wird So wie Like Facebook Twitterkampagnen das kostet Die Ideen zu den Filmen werden gestohlen und verstümmelt wichtige Gedanken werden unkenntlich Insofern hat Lanier recht nur identifizierbare Personalities die mit ihrem Werk eins sind stehen für vollständige ursprüngliche Gedanken Nicht nur Piraten klauen die Unterhaltungsindustrie

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2014/01/12/das-internet-ist-nicht-kaputt/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Back in the USSR : Mathias Broeckers
    mir solange er nicht versucht in Naturwissenschaft zu machen so geschätzte Herr Bröckers nun also meint die Entwicklung in den USA mit der UdSSR gleichsetzen zu müssen erschließt sich auch mir nicht Stefan Miller am 07 10 2013 um 09 43 Uhr ich glaube die Verhältnisse sind jetzt umgekehrt Die USA sind heute schlimmer wie die Sowiets seinerzeit Die Zeiten sind anders und vieles geht nicht was früher noch gang und gäbe war So gibt es in den USA keine sybirischen Gulags Guantanamo ist aber nicht weit davon entfernt In den USA gibt es richtige Gefängnisindustrie und jeder der dem Polizisten nicht schnell genug in den Arsch kriecht wird verhaftet In den USA sitzen die meisten Bürger im Knast weltweit und das mit Abstand Wenn dort jemand auf dem Highway von einem Migranten angefahren wird und die Polizei verständigt dann reicht es daß der Migrant sagt er hat ihm den Finger gezeigt und dann werden beide erstmal verhaftet Und einmal drin hat man eine Akte fürs Leben Civil forfeiture ist ein Gesetz daß den Beamten erlaubt einem in Verdacht stehenden Menschen alles wegzunehmen was er bei sich hat und das muß er sich dann zurückklagen Auch können Schwerverbrecher oft schneller auf parole klagen und freikommen als z B Menschen die ihre Steuer nicht bezahlt haben oder wegen Trunkenheit einsitzen Obamacare erlaubt es dem Staat das abbezahlte Häuschen einzusacken wenn der Zwangsversicherte seinen Gebühren nicht nachkommt Und täglich wird von Fällen berichtet wo die Polizisten statt ihre Arbeit zu machen einfach um sich schiessen Wilder westen scheint zurück Stefan am 07 10 2013 um 16 35 Uhr Ich halte die Kritik an den USA an dieser Stelle für belanglos und unangemessen Wir Deutsche haben doch gerade ausdrücklich genau die Politiker wiedergewählt die genau diese Praxis der USA mit ihren sog Verbündeten umzuspringen gutheißen Deutsche Politiker die jegliche Diskussion über die NSA Spionage gegen alles und jeden für beendet erklären und statt dessen lieber immer neue Stasigedenkstätten einweihen deutsche Politiker die sinnlose Kriegsbeteiligung in fernen Ländern mit einer als Bündnissolidarität getarnten Tributpflicht begründen und gleichzeitig in ihren Geschichtsbüchern den Militarismus der DDR anprangern deutsche Politiker die jetzt sogar eine Freihandelszone mit dem Land das Wirtschaftsspionage gegen europäische Unternehmen betreibt beschließen und damit die endgültige Selbstaufgabe herbeiführen wollen Genau diese Politik hat durch die deutschen Wähler jetzt beinahe die absolute Mehrheit bekommen und deren rote und grüne Opposition kann gar nicht schnell genug mit ihr ins Bett Warum also sollten die USA sich um die Bürgerrechte von Einreisenden eines Drittstaats kümmern wenn noch nicht mal die gewählten Interessenvertreter und die Mehrheit der Bürger dieses Staates selbst es tun Nein Deutschland ist nicht Brasilien Russland Bolivien oder Venezuela sondern ein alberner kleiner Pudelstaat Und wenn den Bürgern dieses Pudelstaates diese Tatsache irgendwann nicht mehr gefallen sollte müssten sie zunächst mal mit ihrer eigenen Regierung Klartext sprechen aber sie sollten sie keinesfalls wiederwählen Stefan Miller am 08 10 2013 um 10 15 Uhr Stefan nicht Miller welche wählbaren Politiker sind gegen die von Ihnen genannten Punkte Mir sind keine bekannt Na gut die Grünen tun jetzt so als ob sie gegen den Krieg wären aber warten wir s ab ob sie s immer noch tun wenn sie mal wieder am Ruder stehen Das letzte mal haben sie den Angriff auf Serbien voll unterstützt Es ist nämlich so daß jeder der am Ruder steht egal von welcher Partei er kommt dann stets das selbe macht Deswegen haben Wahlen keine Bedeutung außer Bekenntnis zum System Stefan Miller am 08 10 2013 um 10 23 Uhr Blaubeere wenn Sie wirklich dienstlich regelmässig dorthin fahren dann sind Sie in der Datenbank und werden durchgewunken Außer Sie haben sich mal öffentlich als Anti USA geoutet Dann ist das auch in der datenbank aber Sie werden nicht durchgewunken sondern abgeleitet Das weiß man im Vorfeld Russen stand diese globalisierte Technik damals nicht zur Verfügung Ein vergleich USA mit heutigem russland fällt für die USA sehr negativ aus Das Land lebt noch von der Substanz und der Verbreitung des Dollars Die Richtung ist aber schon erkennbar Menschen werden zwangsenteignet mit Obamacare und ähnlichen Entwicklungen die Mittelklasse verschwindet superreiche Elite wird kleiner Zwangsimpfungen werden in den USA zur Reduktion der Lebenserwartung führen und in den nächsten 50 Jahren zur einer dramatischen Bevölkerungsreduktion führen Europa wird folgen Nur macht man das nicht auf einmal weil es so zu auffällig wäre und unbequeme Widerstände zur Folge hätte Stefan am 08 10 2013 um 15 42 Uhr Stefan Miller Rein formell sind von den 20 30 Parteien auf dem Wahlzettel alle wählbar Einige von denen sind mit großer Wahrscheinlichkeit auch gegen Überwachungsstaat Fremdbestimmung und Kriegseinsätze die Linke z B und würden vielleicht in Regierungsverantwortung entsprechend handeln Deshalb schließen die anderen eine Linkskoalition auch aus Theoretisch könnten Wahlen Regierungsspolitik substanziell ändern allerdings nicht solange immer nur die etablierten 4 oder 5 Parteien sich in den Rollen Regierung und Opposition abwechseln oder nur Gesichter ausgetauscht werden Die eigentliche Frage ist weshalb das was theoretisch möglich ist praktisch nicht geschieht In einer Talkshow habe ich Egon Bahr SPD und Th de Maiziere CDU gesehen Beide appellierten an die Leute unbedingt wählen zu gehen aber auf keinen Fall andere als die etablierten Parteien zu wählen denn das wäre eine Bedrohung der Demokratie wie in der Weimarer Republik die Bahr noch erlebt hat Das von ihnen damit aufgestellte Paradoxon haben beide nicht begriffen Was soll das für eine Wahl sein die nur darin besteht das Bisherige abzunicken und jede tatsächliche Auswahl einer alternativen Politik oder den Verzicht auf die Stimmabgabe unter den Verdacht der Demokratiefeindlichkeit stellt Wenn der herrschende Parteienklüngel tatsächlich alternativlos ist sollte man das ehrlicherweise wie einst die führende Rolle der SED in die Verfassung schreiben Und gleichzeitig aufhören Russland wegen seiner gelenkten Demokratie zu kritisieren Blaubeere am 08 10 2013 um 23 16 Uhr Stefan Miller Hm Ich reise seit 1994 regelmäßig in die Staaten und seitdem es verlangt wird seine Fingerabdrücke abzuliefern muß ich es auch JEDES mal tun Also als durchwinken würde ich das nicht betrachten

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/10/05/back-in-the-ussr/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Zwei Veranstaltungen : Mathias Broeckers
    quasi auch unter Einsatz ihres Lebens den Irakern geholfen hat gegen die Interessen von westlichen Geheimdiensten Was ist mit der italienischen Journalistin Giuliana Sgrena die beinahe von amerikanischen Soldaten im Irak bei der Mitfahrt in einem von den USA genehmigten Konvoi im März 2005 getötet worden wäre so wie der italienische Geheimdienstmann der neben ihr saß und sich schützend vor sie warf Hört man von ihr noch etwas Und jetzt noch dies Einmischen jetzt Kristin Helberg 30 08 2013 Da zerstört ein Regime seit zweieinhalb Jahren mit grenzenloser Gewalt das eigene Land massakriert die eigene Bevölkerung und alles was uns in Deutschland dazu einfällt ist reflexhaft vor einem Flächenbrand zu warnen die Angst vor al Qaida zu schüren und eine politische Lösung zu fordern http www taz de 122768 Vergleichbar mit den Kriegsforderungen eines Stefan Kornelius in der Süddeutschen Zeitung Russlands Veto im Sicherheitsrat ist wertlos angesichts der humanitären Verpflichtung diesen Krieg nun von außen zu beeinflussen zur Not auch mit gezielten militärischen Schlägen gegen Abschussvorrichtungen Flughäfen militärische Depots Entscheidend ist dass nun schnell gehandelt wird http www sueddeutsche de politik giftgaseinsatz in syrien die rote linie fuer obamas glaubwuerdigkeit 1 1754546 Die Rolle der Großmächte aber auch deren Alliierten wird komplett ausgeblendet Syrian rebels battling the regime of President Bashar al Assad have begun receiving significantly more and better weapons in recent weeks an effort paid for by Persian Gulf nations and coordinated in part by the United States according to opposition activists and U S and foreign officials http www washingtonpost com world national security syrian rebels get influx of arms with gulf neighbors money us coordination 2012 05 15 gIQAds2TSU story html Man könnte wirklich meinen dass einige Journalisten in Deutschland nicht mehr alle Latten am Zaun haben aber ihren Arbeitgebern das völlig egal ist Die Süddeutsche die Taz aber auch andere Zeitungen in Deutschland werden von mir nicht mehr gekauft höchstens noch in Bibliotheken gelesen Leave a comment Name required E mail required Website eight 13 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/08/30/zwei-veranstaltungen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Willkommen in der Postdemokratie : Mathias Broeckers
    Uhr Es ist ein Jammer dass die Briten an die von Miranda transportierten Daten gekommen sind Es war sicher ein Fehler ueber Heathrow zu fliegen das versuche ja sogar ich zu vermeiden Was ich nicht verstehe ist warum der Guardian Chefredaktueur den Secret Service beim Zerstoeren seiner Festplatten hat zuschauen zu lassen Ich kann die Umstaende natuerlich nicht beurteilen aber kann man es denen nicht ein bisschen schwerer machen sie selber zerstoeren lassen oder sich verhaften lassen wenn s sein muss Zivilcourage ist sicher nicht jedermanns Sache und ich habe keine Ahnung wie ich mich verhalten wuerde aber in diesen Zeiten muss man denen die Maske runterreissen wie es nur geht johannes am 21 08 2013 um 12 12 Uhr wir die bürger haben heute ein neues selbstbewusstsein entwickelt ein bewusstsein für frieden für freiheit für selbstverantwortung und für weltweite gerechtigkeit dieses selbstbewusstsein bringt die verdeckten machthaber dazu ihre macht die auf täuschung lüge und gewalt begründet ist mit allen mitteln zu verteidigen gewachsenes bewusstsein lässt sich aber durch terror nicht zurücknehmen dieser für die dunkle seite aussichtslose machtkampf bringt die strukturen ihrer macht ans licht und trägt damit noch zu einem schnelleren sieg der wahrheit bei das schlechte bekämpft man am besten indem man das gute fördert in diesem sinne können wir alle etwas tun indem wir an unserem platz für wahrheit und mitmenschlichkeit einstehen Leave a comment Name required E mail required Website 7 three To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/08/20/willkommen-in-der-postdemokratie/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Auf einmal sind alle Verschwörungstheoretiker : Mathias Broeckers
    Varianten auch nie durchgeführt haben könnten Q e d ja ja vielleicht besser Quousque tandem gerd am 10 08 2013 um 10 10 Uhr Ob Rakowski Protokolle oder Protokolle der Weisen von Zion Prüfstein aller Theorie ist die Praxis und da wäre das Resultat für Etliche ernüchternd Aber was solls wenn man z B als deutscher Hartz 4 Sklave Diabetiker im Genozid der rassistisch motivierten Eugenik und Euthanasie anheimfällt http www gegen hartz de nachrichtenueberhartziv jobcenter verweigerte diabetes krankem hartz iv php und Kritiker der NWO Nuts geMollath werden wo dann auch schon mal Beweise ge er funden werden Fall Mollath Weitere Hinweise von Richter i R Rudolf Terraherz http terraherz at 2013 05 17 fall mollath weitere hinweise von richter i r rudolf heindl 17 05 2013 Wegen der brisanten Informationen im Vortrag wurden die anwesenden Personen im Video verfremdet Die Veröffentlichung dieses Videos Leave a comment Name required E mail required Website seven 4 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015 April 2015 March 2015 February 2015 January 2015 December 2014 November 2014 October 2014 September 2014 August 2014 July 2014 June 2014 May 2014 April 2014 March 2014 February 2014 January 2014 December 2013 November 2013 October 2013 September 2013 August 2013 July 2013 June 2013 May 2013 April 2013 March 2013 February 2013 January 2013 December 2012 November 2012 October 2012 September 2012 August 2012 July 2012 June 2012 May 2012 April 2012 March 2012 February 2012 January 2012 December

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/08/07/auf-einmal-sind-alle-verschworungstheoretiker/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Privatsphäre fördert Terrorismus! : Mathias Broeckers
    dass er damit unsere Freiheit oder die der Amerikaner meint Er meint nämlich die Freiheit der US Regierung ihrer Schnüffeldienste und der Finanz und Wirtschaftseliten Die sind dann mal so frei frei von Skrupeln frei von Gesetzen auch frei vom Völkerrecht frei von humanitären Werten frei von Gemeinwohlorientierung und Selbstbeschränkung frei von Begrenzungen imperialer Herrschaft einfach frei von allem was dem umfassenden Machtanspruch irgendwie hinderlich wäre Leave a comment Name required E mail required Website one 0 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien Merkel MH 17 NATO NSA NSU Obama OBL Osama Osama Bin Laden OWS Prohibition Putin Putinversteher Russland Snowden Staatsstreich in Amerika Syrien taz Terrorismus Ukraine USA Verschwörungstheorie Verschwörungstheorien war on drugs Wikileaks Wir sind die Guten Suchen Search for Links 9 11 Blogger 911 archiv net Antiwar com Cannabislegal Cryptome Fefes Blog Globalresearch Hintergrund de History Commons Informationclearinghouse Ken FM Madcow Morning News Max Keiser Medienanalyse International Nachdenkseiten Netzpolitik Paul Schreyer Pepe Escobar Propagandaschau Putinversteher info Realitysandwich Sven Boettcher taz de Telepolis What Really Happened Archiv Archiv Select Month February 2016 January 2016 December 2015 November 2015 October 2015 September 2015 August 2015 July 2015 June 2015 May 2015 April 2015 March 2015 February 2015 January 2015 December 2014 November 2014 October 2014 September 2014 August 2014 July 2014 June 2014 May 2014 April 2014 March 2014 February 2014 January 2014 December 2013 November 2013 October 2013 September 2013 August 2013 July 2013 June 2013 May 2013 April 2013 March 2013 February 2013 January 2013 December 2012 November 2012 October 2012 September 2012 August 2012 July 2012 June 2012 May 2012 April 2012 March 2012 February 2012 January 2012 December 2011 November 2011 October 2011 September 2011 August 2011 July 2011 June 2011 May 2011 April 2011 March 2011 February 2011 January 2011 December 2010 November 2010 October 2010 September 2010 Willkommen Willkommen auf dem Blog von Mathias Broeckers Sie finden hier Artikel Interviews Informationen über meine Bücher sowie die Beiträge aus dem Writersblog der seit 2004 erscheint Neuerdings können Sie mich auch auf Facebook besuchen Coming soon März 2016 Die Webseite zum Buch Die ganze Wahrheit Der Bestseller

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/08/01/privatsphare-fordert-terrorismus/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • There’s something rotten… : Mathias Broeckers
    for free Wir alle liefern freiwillig diese Informationen denn niemand der online aktiv ist kann seine Spuren so verwischen daß sich die IP Adressen nicknames und logins nicht zusamen kombinieren lassen Alles wird sofort gespeichert Das braucht nicht viel Platz und die riesigen Datenbanken dafür stehen bereits Und das ist nur der Anfang Die Zukunft unserer Kinder wird davon abhängen welche Informationen über die Eltern vorliegen Wessen Eltern sich mal kritisch dem System gegenüber gezeigt haben der wird es vermutlich nicht leicht haben Er bekommt dann keinen Studienplatz oder wird seine Führerscheinprüfung nicht machen können Alles ist möglich Nur eines sollte man sich klar machen Alles was über einem gespeichert werden kann wird auch gespeichert und bei Bedarf verwendet Stefan am 01 08 2013 um 12 26 Uhr Am Eingang der CIA Zentrale in Langley steht folgendes geschrieben Und ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen Der Spruch ist übrigens auch nur geklaut Und so macht man sich also frei Wer ein Kriegsverbrecher wer ein Spion wer ein Held ist das entscheidet nicht etwa der gesunde Menschenverstand oder ein Gesetz sondern einfach der Stärkere Der demokratische Rechtsstaat genauer dessen Simulation existiert nicht um seiner selbst oder der lieben Menschen willen sondern einzig weil er sich eine zeitlang für die Herrschenden als das effizienteste Machtinstrument erwiesen hat Heute ersetzt der Westen sukzessive Freiheiten und Rechte ganz offen durch Elemente von Willkür und Stasi Praxis um sein Machtinstrument in einer auf geänderte Bedingungen angepassten Mischung weiter effizient zu halten Diese geänderten Bedingungen sind Entfall der Systemkonkurrenz durch den Osten Merkels alternativlos schläfrige ängstliche endverblödete Massen das Web als Unsicherheitsfaktor etc Diese Entwicklung mag dem Normalbürger wenn überhaupt als Verfall des Rechtsstaates vorkommen Aus der Perspektive der Eliten ist es kein Verfall sondern die Rationalisierung der Herrschaftstechnik Das einzige Ziel ist stets Machterhalt und zwar zu den jeweils günstigsten Konditionen FilmreiheAnarchie am 01 08 2013 um 18 43 Uhr Hat der Unabomber vielleicht doch Recht gehabt http www youtube com watch v fHxRuLT4FIE Leave a comment Name required E mail required Website seven 3 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg Hanf Israel JFK Julian Assange KSM Libyen LSD Marihuana Mathias Bröckers Medien

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/07/31/theres-something-rotten/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Der Voll-Otto predigt wieder : Mathias Broeckers
    noch Elemente des Bedauerns oder sogar Warnens Schily dagegen findet s nur noch toll Vielleicht hat er sich ja ein Bild übers Bett gehängt Big Steiner is watching you http www michaelhouseschool co uk content uploads 2012 09 steiner jpg Ottomanie am 29 07 2013 um 15 38 Uhr Apropos Ashcroft der sitzt jetzt im Aufsichtsrat von Blackwater äh Xe äh Academi und hat sich vor Kurzem mit seinen Faschistenfreunden beim Aspen Security Forum prächtig an den Erfolgen des Krieges gegen Terra ergötzt Hier der magenumdrehende Bericht vom Treffen von Max Blumenthal http www alternet org tea party and right shocking extermination fantasies people running americas empire full display paging off gabor am 29 07 2013 um 17 53 Uhr Jared J Myers am 29 07 2013 um 13 55 Uhr Rudolf Steiner zu involvieren macht nur in EINEM Aspekt Sinn im Rahmen dieser Wortmeldungen Steiner hat Anfangs des 20 Jahrhundert klar auf die Theosophen Englands als materiell imperialistisch orientierte Kräfte hingewiesen im Unterschied zu den Theosophen Mittel Europas die ollen Goethe transzendieren wollten Die Hitler Nummer steht nochmal auf einem anderen Blatt DO YOUR RESEARCH BABY Jan am 29 07 2013 um 20 32 Uhr Rudolf Steiner 1916 Es wird nicht lange dauern wenn man das Jahr 2000 geschrieben haben wird da wird nicht ein direktes aber eine Art von Verbot für alles Denken von Amerika ausgehen ein Gesetz welches den Zweck haben wird alles individuelle Denken zu unterdrücken Ich bin Herrn Bröckers sehr dankbar für seine Arbeit mit dem er es vielen Menschen möglich macht den großen Plot zu verstehen Wichtig ist dass wir nicht in Apathie verfallen und auch nicht in Aktionismus statt dessen für Wahrheit Klarheit und Gemeinsinn einstehen Herta Gromek am 01 08 2013 um 03 02 Uhr Ottos Wandel auf der Welt kommt einem Irrgang gleich Das machte mich lange stutzig und auch traurig aber inzwischen weiß ich daß er gleich seinem Vorgänger Otto von B bloß seine Pflicht tat Es läuft immer noch alles nach Plan Das Steiner Zitat war da wirklich hilfreich für mich Und was kommt als nächstes Leave a comment Name required E mail required Website seven 3 To leave a comment please enable JavaScript in your browser settings Die Seiten 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Kritik der Kritiker Pressestimmen und Reaktionen Archiv Albert Hofmann Das LSD ist zu mir gekommen Archiv 2002 2003 Archiv 2004 2006 Fritz A Popp Das Licht des Lebens Jack Herer After Sunset Robert Anton Wilson Alles unter Kontrolle Wolfgang Neuss Neuss Deutschland World Psychedelic Forum Basel Bücher JFK Pressestimmen und Rezensionen Rezensionen Die Drogenlüge English eX Files Interview Facts Forgeries and the Suppressed Evidence of 9 11 In the begining there was conspiring Interview at the Toronto Conference Platon s Cave and 9 11 The JFK Assassination Marked the End of the American Republic Welcome to Brainwashington D C Impressum Themen 9 11 11 9 Zehn Jahre danach Afghanistan Albert Hofmann Al Qaida Antisemitismus Cannabis CIA Drogen Drogenkrieg Drogenlüge FAZ Fukushima Guttenberg

    Original URL path: http://www.broeckers.com/2013/07/28/voll-otto-predigt-wieder/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •