archive-com.com » COM » E » E-MOTION-ARTBOOK.COM

Total: 190

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • playground

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /JanaWisniewski/INHALT/MOTION/playground.htm (2016-02-12)



  • Neue Seite 1
    Ein Scann von einer Zeitung im Web ist nur ein Bild zum lesen taugt das nicht wirklich

    Original URL path: http://e-motion-artbook.com/JanaWisniewski/INHALT/KUNSTundKRITIK/seite1.htm (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • frauen

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /JanaWisniewski/INHALT/MOTION/frauen.htm (2016-02-12)


  • Neue Seite 3

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /JanaWisniewski/INHALT/KUNSTundKRITIK/seite3.htm (2016-02-12)


  • road

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /JanaWisniewski/INHALT/e-motion/MOTION/road.htm (2016-02-12)


  • bus

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /JanaWisniewski/INHALT/MOTION/bus.htm (2016-02-12)


  • jahr2000
    die Zeitungen auch eine bestimmte Ästhetik in Schrift und Bild Der dritte Faktor war die Zeit die vergilbten Blätter und das herauslösen von Artikeln aus dem Kontext der anderen Beiträge in der Zeitung Ich konzentrierte mich auf die Tages und Wochenzeitungen Falter Arbeiterzeitung und Salzburger Nachrichten Artikel für Kunst Kulturzeitschriften entstehen unter anderen Bedingungen werden nicht als Wegwerfprodukt verstanden und stehen auch etwas über der Zeit Letztlich wollte ich auch meinen eigenen Standpunkt sehen Mein besonderes Interesse galt immer den neuen Entwicklungen in Kunst und Technologien Alternativen zu herrschenden Systemen in der Kunst in Architekturen und Lebensweisen Stets stöberte ich im Blätterwald fand Publikationen mit erstaunlichen Ansprüchen und las auch in anderen Sprachen Seit vielen Jahren glaube ich dass manche Sätze manche Gefühle manche Situationen nicht wirklich übersetzbar sind Es gibt Ausdrücke die ich in meine Muttersprache nicht hereinholen kann die so wie sie sind einfach am besten etwas beschreiben Die Sprache ist Heimat Sprache ist Berührung die Sprache ist ein Ort Auch wenn ich nur kurz verreist bin versuche ich die Sprache des Landes zu lesen zu sprechen die lokalen Speisen zu essen Ich nehme nicht Heimat mit ich setze mich aus und möchte lernen Die rasante Entwicklung erfordert

    Original URL path: http://e-motion-artbook.com/JanaWisniewski/INHALT/KUNSTundKRITIK/jahr2000.htm (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • playground

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /JanaWisniewski/INHALT/e-motion/MOTION/playground.htm (2016-02-12)




  •