archive-com.com » COM » H » HEINERGOEBBELS.COM

Total: 938

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heiner Goebbels - About - Awards & Honors
    der Associazione Ubu per Franco Quadri an herausragende Persönlichkeiten verliehen Neben dem Ubu Preis ist er einer der wichtigsten Theaterpreise Italiens und benannt nach dem bedeutenden italienischen Essayisten und Theaterkritiker Franco Quadri Goebbels lasse sich als Komponist Regisseur und Vordenker nicht in vordefinierte Kategorien zwingen so die Begründung der Associazione Ubu per Franco Quadri Als künstlerischer Leiter der Ruhrtriennale 2012 2014 habe er ein Versuchslabor eröffnet das sich von der

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/about/awards_honors/text/read/1075 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Heiner Goebbels - About - Awards & Honors
    for a theatre without performers Each piece is essentially different in character and form and each is genuinely ground breaking He is a true innovator and his works defy conventional definition He has explored and expanded the relationship between theatre and music and in so doing has developed the elements of theatre in a way that has opened up new insights and possibilities In this way he fulfills the fundamental

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/about/awards_honors/text/read/686 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Heiner Goebbels - About - Awards & Honors
    ich all das weglasse was ich auf der Bühne nicht mehr sehen oder hören will und das ist nicht wenig Daß daraus etwas Brauchbares entstanden ist und daß es nicht nur manchmal den kritischen Blicken meiner Studierenden standhält sondern diese Anerkennung bekommt die mir mit diesem Preis widerfährt darüber freue ich mich sehr Ich danke den Schauspielern Sängern Assistenten Dramaturgen Bühnen und Kostümbildnern Toningenieuren Mitarbeitern Technikern und den vielen Instrumentalisten mit denen zusammenzuarbeiten ich das große Glück hatte und die mir genau dabei geholfen haben nämlich etwas zu finden daß ich selbst so zuvor nicht für möglich gehalten hätte und vielleicht nicht einmal denken konnte Allen voran danke ich den Mitgliedern des Ensemble Moderns Sie werden es gleich mit einigen Sätzen aus meiner Oper Landschaft mit entfernten Verwandten hören mit Texten von Gertrude Stein Giordano Bruno Nicholas Poussin Sie wissen es sicher hier im Kaisersaal daß Giordano Bruno sich auf der Flucht vor der Inquisition auch in Frankfurt aufgehalten hat aber er legte sich mit den Stadtoberen an und wurde 1591 auswiesen Auf der Buchmesse erreichte ihn damals eine Einladung aus Venedig die er wenig später angenommen hat und die ihn letztlich der Inquisition auslieferte hätte er doch nur in Frankfurt bleiben können Der Deutsche Kammerchor wird gleich Texte von Giordano Bruno singen Texte aus dem Zwiegespräch über das Unendliche das Universum und die Welten in dem Bruno nicht nur die Erde sondern weit über Kopernikus hinausweisend auch die Sonne aus dem Zentrum verdrängt und sein Bild von der Dezentralisierung und Unendlichkeit des Weltalls argumentativ entwickelt Für die Ängstlichen und Konservativen unter seinen Zeitgenossen stellt er dabei rhetorisch die besorgte Frage Ove e dunque Wo bleibt dann unsere schöne Ordnung diese schöne Stufenleiter der Natur auf der man emporsteigt vom dichtesten und solidesten Stoff der Erde zum weniger dichten dem Wasser zum feinen zum feineren zum feinsten Und darauf antwortet er wenig später selbst auch wenn wir das heute nicht hören weil es erst im letzten Akt vorkommt Ich leugne nicht die Unterscheidung aber ich leugne diese Rangfolge ranking würde man das heute wohl nennen Ich möchte noch einen Moment bei diesem Satz bleiben Ich leugne nicht die Unterscheidung aber ich leugne diese Rangfolge Denn vielleicht ist in diesem Satz doch so etwas wie ein Motto versteckt das dafür verantwortlich ist daß das Kuratorium in seiner Begründung für den Preis von der Vernetzung der medialen Sphären spricht die sich in meinen Arbeiten findet Das klingt spaciger als es ist Aber auch im theatralen Raum hat dieser Satz dramatische Konsequenzen wenn auch weit weniger als im Weltall Ich glaube mich hat der Satz deswegen so beschäftigt weil es zunächst heruntergebrochen auf die Ästhetik meinen Umgang mit den Dingen vielleicht ein bißchen charakterisiert Ich leugne nicht die Unterscheidung aber ich leugne diese Rangfolge auch schon bei meiner Hörspielarbeit wenn ich Geräusche Texte Musik mit der gleichen Aufmerksamkeit und Bedeutung versuche in eine Balance zu bringen und sie nicht nach den Hierarchien und Prioritäten der klassischen Genres einzuordnen in denen eben ein Geräusch

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/about/awards_honors/text/read/537 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Heiner Goebbels - About - Awards & Honors
    womit sie gar nicht so unrecht hat stattdessen kenne ich mich bei Büchner und Kleist besser aus Aber warum auch soll es Goethe besser gehen als mir Schließlich haben sicher die meisten die darüber abgestimmt haben ob mir diese Plakette zukommt oder nicht auch meine Musik noch nie gehört Und ich nehme auch gerne den Kulturdezernenten in Schutz er hätte in den Jahren seiner Tätigkeit hier in der Stadt auch kaum Gelegenheit dazu gehabt weil man in dieser Zeit hier von mir kaum etwas hören konnte Es gibt für mich aber keinen Grund zur Klage Seitdem ich in Frankfurt nicht mehr produzieren kann weil es diese Form des Theaters Musiktheaters am TAT nicht mehr gibt und die Gelder nicht mehr in freie Produktionen und aufregende Gastspiele die sich in der Erinnerung einbrennen sondern in Ensemble Verträge fließen seitdem arbeite ich in der Schweiz entweder im theatre vidy oder wie jetzt an der Genfer Oper in jedem Fall also am Genfer See und man muß sich das so vorstellen das Theater ist ein Flachbau am Ufer des Genfer Sees bei schönem Wetter stellt man in der Mittagspause die Tische auf die Wiese und springt nach dem Genuß frischer Fische vor der Nachmittagsprobe mal kurz in den See da kann das Depot gar nicht mithalten Denjenigen die meine Arbeiten dennoch kennen wird vielleicht aufgefallen sein daß in ihnen immer etwas präsent ist das von uns nicht unmittelbar beeinflußbar scheint etwas Äußeres quasi Ob als plötzlich herunter krachendes Bühnenportal in Schwarz auf Weiss oder als vervielfältigend sich verselbstständigendes Echo der Arbeitsgeräusche des Schasuspielers in Max Black Oder auch in den Orchesterstücken als eingespieltes Klangdokument oder clicktrack ähnlicher Puls nachdem sich die Spieler richten müssen Vielleicht um nicht nur dem Publikum sondern auch den Musikern und Darstellern auf der Bühne deutlich zu machen der Einzelne bestimmt hier nicht wo es lang geht Das habe ich in Frankfurt gelernt Für mich ist das eine wichtige Repräsentanz dessen dem ich mich selbst gegenüber sehe Vielleicht eine Weitergabe der offenen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Realitäten und ihrer Gesetze Auch in der Kunst nicht die Kräfteverhältnisse ausklammern die doch unsere eigentlichen Widersacher sind Nichtmal für die Dauer eines kleinen Streichquartettes Ich denke in diesen Aspekten meiner Arbeit ist die Stadt in der ich oder vor der aus ich seit 30 Jahren arbeite sehr sehr anwesend Meine Erfahrungen mit und in dieser Stadt Das was geht das was nicht geht das wogegen man anspielt auch mit hörbar zu machen was die Offenheit hier fordert zuläßt und wo die manchmal überraschend hereinbrechenden Grenzen die Spielräume einengen auch in der Kunst Ein anderer Frankfurter Alexander Kluge hat ja darauf hingewiesen wie Erfahrung ein verwirrtes Resultat vor allem von Nähesinn ist damit beschreibt er wie eben unsere unmittelbaren Sinne über die wirklichen gesellschaftlichen Prozesse wenig Auskunft geben Vielleicht will ich mich also mit meinen ästhetischen Maßnahmen auch beteiligen sozusagen die verkümmerten und nicht ausreichend entwickelten Fernsinne auszubilden Wenn ich in Erklärungen versuche die Wahrnehmung tatsaechlicher politischer Kräftverhältnisse und geschichtlicher Erfahrungen zu thematisieren zitiere

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/about/awards_honors/text/read/227 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Heiner Goebbels - About - Awards & Honors
    des Bockenheimer Depots geht Es dem Ballett Frankfurt als neues Domizil zur Verfügung zu stellen hält er nicht für eine rundum überzeugende Idee Ich habe nichts dagegen daß Forsythe ins Depot geht sagt er Aber das TAT darf nicht das Anhängsel einer anderen Institution werden Für den Ballett Intendanten Forsythe sei es ein notwendiges Übel das TAT mitzuübernehmen da er eine neue Bühne wolle Dabei sei es fraglich ob der Perfektionist Forsythe mit den technischen Möglichkeiten im Bockenheimer Depot überhaupt zufrieden sein werde Daß er sich um das TAT besonders gekümmert habe könne man schwerlich sagen Nach dem Weggang von Intendant Tom Stromberg war Forsythe künstlerischer Leiter des TAT Goebbels hält es für notwendig einen neuen Intendanten für das Theater zu suchen Er selbst war für diese Position im Gespräch gewesen hatte jedoch abgewinkt da er das Haus nicht innerhalb des Verbundes der Städtischen Bühnen leiten wollte Aber es ist offensichtlich nicht durchsetzbar das TAT wieder herauszulösen sagt Goebbels Das TAT darf nach seiner Ansicht nicht zum reinen Tanztheater werden sondern müsse als Ort erhalten bleiben wo weiterhin auch eine Mischung aus Musik Theater und Performance geboten werde Ich finde es wichtig daß das kleine Budget das das TAT hat

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/about/awards_honors/text/read/1080 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Heiner Goebbels - Archive - Texts - Interviews
    режиссеров современного европейского театра Хайнер Гёббельс рассказал DW о своей работе в России и первой постановке в электротеатре Станиславский Среди российских зрителей очень много людей с традиционными взглядами на театр Ваш театр модернистский Думаете они вас поймут Это спектакль открыт для аудитории потому что он открыт для любых интерпретаций Вы можете смотреть спектакль если интересуетесь исключительно музыкой если занимаетесь философией и будете сравнивать тексты но вы также можете смотреть с

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/archive/texts/interviews/read/1058 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Heiner Goebbels - Archive - Texts - Interviews
    Я определяю театр как музей восприятия Режиссер и композитор о своем театральном методе Спектакль Хайнера Геббельса Макс Блэк или 62 способа подпереть голову рукой в Электротеатре Станиславский главная интрига будущего сезона Премьера назначена на октябрь летом начались репетиции Знаменитый режиссер

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/archive/texts/interviews/read/1053 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Heiner Goebbels - Archive - Texts - Interviews
    Quero convidá lo a lidar com o desconhecido De onde vem a inspiração Da insatisfação com o mundo Divido com a plateia meu desejo de um mundo melhor meu interesse por imagens textos sons e beleza Stifters Dinge é a peça que mais perto conseguiu chegar de uma instalação Sim Não há atores em cena O público torna se agente da história criada por sua imaginação Trata se de uma

    Original URL path: http://www.heinergoebbels.com/en/archive/texts/interviews/read/964 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •