archive-com.com » COM » H » HUBNER-GERMANY.COM

Total: 864

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Neue Trends, neue Konzepte, neue Rampe
    moderner Formgebung und neuer Materialien entsteht ein komfortabler Raum in dem sich die Fahrgäste rundum wohl fühlen können Neue Konzepte für Wachstumsmärkte In Wachstumsmärkten wie Indien oder Afrika ist es für Bushersteller wichtig Gelenkbusse auf den Markt zu bringen die den wesentlichen technischen Anforderungen genügen Sie müssen mit dem dort vorhandenen Know how hergestellt und gewartet werden können Das von HÜBNER neu konzipierte Gelenk HNG 21 ist für solche marktspezifischen Anforderungen entwickelt worden In bewährter Qualität hergestellt beschränken sich die Funktionalität und der Lieferumfang auf die grundlegenden technischen Eigenschaften Es besitzt klare auf das reine Gelenk bezogene Schnittstellen wird aber ohne entsprechende Anschlusskonstruktion ausgeliefert Hierdurch gewinnen die Fahrzeughersteller einen individuellen Freiraum in Bezug auf eine wirtschaftliche Fertigung ihres Chassis nach lokalen Möglichkeiten und technischen Standards Trotz des Verzichts auf Elektronik kann ein hohes Maß an Fahrstabilität gewährleistet werden ohne dass die eingeschränkten Möglichkeiten für Wartung in den Zielmärkten überfordert werden Skadi Servicefreundlichkeit neu definiert Die Hübner Transportation GmbH wird auf der IAA ihre neu entwickelte elektrische Rampe SKADI vorstellen Das patentierte System wird wie auch schon die Vorgänger dazu beitragen mobilitätseingeschränkten Menschen einen bequemen Buseinstieg und somit ein sorgenfreies Reisen zu ermöglichen Als Plug and Play Rampe konstruiert ermöglicht die neue Skadi den schnellen und leichten Einbau in viele Fahrzeugtypen Mit der neuartigen Technik ist es für Verkehrsbetriebe noch einfacher Fahrzeuge nachzurüsten und sie im Servicefall zu warten Sollte es zu einem Servicefall kommen sind sowohl Trittplatte als auch Antrieb vollkommen ohne Werkzeug auszubauen und zu reparieren oder auszutauschen Das alles in wenigen Minuten so dass nahezu keine Standzeiten anfallen In die Entwicklung dieser flexiblen Rampentechnik sind viele Ideen und Kundenwünsche eingeflossen Die hohe Qualität sowie Sicherheitsaspekte sind nach DIN 32985 und 2001 85 EG erfüllt Was die Skadi einzigartig macht ist die besonders einfache Montage und der schnelle Zugriff

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Neue+Trends_+neue+Konzepte_+neue+Rampe-p-5231.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Die Kunst der Farben
    als kreative Möglichkeit die Fahrzeuge und ihre Stadt zu re präsentieren Ein geschickter Einfall kam der Kasseler Verkehrsgesellschaft KVG Zusammen mit dem Balgproduzenten Hübner kam man auf die Idee Kunst und Kraftfahrzeugtechnik während der documenta zu vereinen Ein Kasseler Künstler bemalte den sonst mausgrauen Faltenbalg des Gelenkbusses mit einem aufwärts strebenden Comic Mann dem so genannten Himmelsstürmer Wenn der Bus fährt scheint auch der Mann zu eilen Ein optischer Trick macht es möglich Ein moderner ÖPNV ist nötig um mehr Menschen zum Umstieg in den Bus zu bewegen Nach wie vor ein Hingucker ist auch der Solaris Urbino 18 der in Berlin seine Runden dreht Dessen Faltenbalg schmückt eine Deutschlandfahne die während der Fahrt durch die Bewegungen des Busses zu wehen scheint Die Resonanz der Menschen auf dieses Fahrzeug war derart positiv dass sich die BVG entschloss den Bus auf der touristenbevölkenen Linie 100 im Herzen von Berlin einzusetzen Doch der Außenauftritt ist nur die eine Seite der Medaille Um nämlich mehr Menschen zum Umstieg auf den Bus zu bewegen muss dieser auch im Inneren so attraktiv wie möglich gestaltet werden Große Fenster gute und funktionierende Fahrgastinformationssysteme und im Sommer eine Klimaanlage all das ist heute kaum noch wegzudenken Zeit also auch den Bereich im Faltenbalg etwas aufzuhübschen Für Uwe Bittroff Leiter der Sparte Straße beim Gelenk und Faltenbalgproduzenten Hübner schließen sich Funktionalität und gute Optik nicht aus Ein richtiger Weg in diese Richtung ist der Einsatz von transluzenten also halblichtdurchlässigen Faltenbälgen Sie verwandeln den sonst düsteren Ort in einen Raum mit Wohlfühlcharakter Dabei gibt es unterschiedliche Herangehensweisen je nach Fahrzeughersteller Führen sie die komplette Verkabelung für den Hinterwagen über das Dach bieten sich transluzente Bereiche an den Seiten an Aber auch mit modernen Materialien und neuen Stoffen lässt sich der Faltenbereich optisch aufwerten Bestes Beispiel ist der Mercedes Benz

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Die+Kunst+der+Farben.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Demografie: Älter werden kann man lernen
    sie später umgehen erläutert die Professorin der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst HAWK Und dieses irritierende Erlebnis motiviert Man sieht doch dass es funktioniert sagt Engel und zeigt auf die Menschen die am Mobilitätsparcours stehen bleiben Tatsächlich ist das HAWK Zelt zum Thema Altern beim Zukunftstag ein Punkt bei dem viele Neugierige stehen bleiben sich von den HAWK Studenten wie Marina Pfeifer zum Ausprobieren verleiten lassen Das Ziel ist dass die Menschen einen Perspektivwechsel erleben können erklärt die Holzmindener Studentin Sie sollen so Anregungen für mögliche Veränderungen in ihrem Leben bekommen fügt sie hinzu Und spätestens bei dieser Erläuterung wird deutlich was Engel mit Motivation meint Die Professorin bringt es auf den Punkt Älter werden kann man lernen Man kann sich vorbereiten sich geistig auf das Altern einstellen und vor allem den Körper trainieren Es ist diese Erkenntnis dass man etwas gegen das Altern oder besser für die Fitness im Alter tun kann die Mut macht Die Motivation kommt nach dem kleinen Erschrecken Um diesen Punkt bei den Menschen zu erreichen hat Jens Freitag zehn Jahre Arbeit investiert Der Designer machte sich im Jahr 2000 das Thema Demografie zu eigen Mit seiner Firma Teo Industriedesign fing er an Produkte zu entwickeln die das abstrakte Thema Demografie sichtbar erlebbar machen Kommunen waren seine ersten Ansprechpartner Das war da gar kein Thema erinnert er sich an Desinteresse und mangelnde Resonanz auf die ersten Projekte Freitag entschloss sich dann zu Eigenentwicklungen Mit einem Ergebnis seiner jahrelangen Arbeit steht er auf dem Duderstädter Zukunftstag kleine graue Platten 50 mal 50 Zentimeter groß Sie sehen aus wie ein steingewordener Wald oder Strandboden Terrasensa so der Markenname des Produkts ist ein Publikumsrenner an diesem Tag Aus den Platten lassen sich beliebig große Flächen zusammensetzen Die Passanten reizt es darüber zu gehen Trainiert werden dabei die

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Demografie_+%C3%84lter+werden+kann+man+lernen-p-5204.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • HÜBNER-Lift hebt und senkt sich ruckfrei
    Liftsystem EXEO II auf dem Markt Das neue Modell unterscheidet sich schon rein optisch durch seine ergonomischen Haltebügel von seinem Vorgänger Doch die wesentlichen Verbesserungen sind erst bei der Nutzung zu erkennen So stellen patentierte mechanische Bauteile und eine ununterbrochene stromüberwachte Steuerung eine erhöhte Betriebssicherheit dar ein ruckfreies Anheben und Absenken gewährleistet eine komfortable und sichere Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen Da alle Antriebsaggregate im Lift integriert sind ist eine schnelle und

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Das+Liftsystem+EXEO+II+von+H%C3%9CBNER.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Die (Ge-) Lenker
    separaten Dämpfer können im Schadenfall einzeln ausgetauscht werden Gelenke kommunizieren mit dem Basisfahrzeug In der Regel wird das Universalgelenk mit einer Steuerungselektronik ausgeliefert die die Fahrsituationen erkennt das Fahrverhalten steuert und eine Diagnose des Systems durchführt um Fehler frühzeitig zu erkennen Überhaupt spielt das Thema Diagnosefähigkeit Kommunikationsfähigkeit zum Fahrzeugrechner eine immer wichtigere Rolle So kann ein Bus zwar auch mit einem defekten Dämpfersystem fahren ohne dass der Fahrer eine Beeinträchtigung spürt doch bei kritischen Fahrmanövern kann es im Extremfall zu unkontrollierbaren Fahrzeugbewegungen kommen Daneben spielt aber auch das Thema Kundenfreundlichkeit eine sehr große Rolle Wer kennt sie nicht die Karussellähnlichen Mitfahrten auf der Gelenkplattform für Kinder ein Spaß für ältere Menschen jedoch ein Graus Damit ist aber längst Schluss heute bewegt sich kaum noch etwas ein Ergebnis langjähriger Entwicklungen Das gilt auch für das Thema Faltenbälge Nach dem Motto Sie sind halt notwendig aber nicht schön wurden sie bis vor kurzem komplett mit Nichtachtung bestraft Bereits nach kürzester Zeit werden Faltenbälge grau und unansehnlich kein Wunder Waschanlagen lassen diesen Part bisher aus und mit der Hand reinigt kaum ein Verkehrsunternehmen die Bälge Doch mit dem Zeitgeist ändert sich auch die Sicht auf eingefahrene Strukturen Immer mehr Verkehrsunternehmen erkennen den Faltenbalg als kreative Möglichkeit die Fahrzeuge und ihre Stadt zu re präsentieren Ein geschickter Einfall kam der Kasseler Verkehrsgesellschaft KVG Sie setzte auf einem ihrer Gelenkbusse den Himmelsstürmer und warb damit für die documenta Zusammen mit Hübner kam man auf die Idee Kunst und Kraftfahrzeugtechnik während der documenta zu vereinen Ein Kasseler Künstler bemalte den sonst mausgrauen Faltenbalg des Gelenkbusses mit einem aufwärts strebenden Comic Mann Wenn der Bus fährt scheint auch der Mann zu eilen Ein optischer Trick macht es möglich Die BVG hat den Wert der Fahne erkannt Nach wie vor ein Hingucker ist auch der Solaris Urbino 18

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Die+%28Ge_%29+Lenker-p-5187.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Flexible Verbindung
    MercedesBenz und Setra Zu dieser Zeit wurden erstmals Gelenkbusse konstruiert Hübner lieferte die Faltenbälge Und seit dieser Zeit machen die Kasseler Entwickler Busse beweglich War es zuerst der Faltenbalg als Einzelkomponente werden seit vielen Jahren komplette Gelenksysteme mit Faltenbalg und Energieführungssystem an die Hersteller geliefert Was genau macht ein Gelenksystem aus Ganz sicher zum großen Teil seine Flexibilität denn die Ansprüche seitens der Bushersteller sind ebenso vielfältig wie unterschiedlich Hersteller können Komponenten wie Verkleidungen Faltenbälge Plattform Abdeckung Energieführung Dämpfungssystem und besonders wichtig die Steuerung des Gelenks zusammenstellen Neben der Mechanik ist diese das Herz jedes Systems wertet sie doch permanent die Fahrsituation aus und steuert die Dämpfung so dass die Sicherheit und der Komfort für alle Fahrgäste jederzeit optimal sind Wie umfangreich jeder Schritt der Individualisierung ist wird deutlich wenn man sich die rund 1000 Einzelteile eines Komplettsystems vor Augen hält Eine enorme Menge und eine ebensolche Herausforderung Und immer braucht es Spezialisten wie jene von Hübner solch ein übergroßes Technikpuzzle zusammenzusetzen Die gesamte Baugruppe ist modular aufgebaut und ohne großen Aufwand in den Produktionsprozess einklinkbar Um Kosten in der Fertigung der Bushersteller so gering wie möglich zu halten ist jedes Gelenksystem einbaufertig vormontiert So verschmelzen mit der Hübner Baugruppe

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Flexible+Verbindung.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Marktplatz für die Gesundheit
    Malmus Am kleinen Stand des zur Kasseler Hübner Gruppe gehörenden Unternehmens Terrasensa hätte Hübner Mitarbeiter Michael Kunze am Wochenende viel verkaufen können Da war eben eine 83 Jährige die hätte am liebsten gleich eine Bodenplatte mitgenommen sagt er Aber der Testboden wurde nicht verkauft nur ausprobieren und anschauen waren möglich Mit einer Platte kann man schon richtig was tun erzählt Designer Jens Freitag der das Produkt mitentwickelt hat Er steht morgens im Badezimmer auf seinem 50 mal 50 Zentimeter kleinen Trainingsgelände und spürt wie lange nicht angesprochene feine Muskeln aktiv werden die Durchblutung sich verbessert und sein Körper einen Wohlfühl Kick bekommt Der Terrasensa Boden ist beispielhaft für ein funktionierendes Gesundheits Netzwerk in der Region An der Entwicklung und Herstellung sind vornehmlich Kasseler Experten beteiligt allein für den Vertrieb ist die Firma Artzt aus Dornburg bei Limburg mit im Geschäft Der Kasseler Physiotherapeut Sascha Seifert Rehamed hat sein Fachwissen ebenso beigesteuert wie Marketingspezialist Professor Dr Gerdum Enders Global Mind und Diplom Designer Jens Freitag TEO Industriedesign Der Trainingswissenschaftler und Sportmediziner Professor Dr Kuno Hottenrott soll die Entwicklung wissenschaftlich begleiten Hergestellt wird der Therapie und Trainingsboden bei Gummi Hübner bekannt durch Faltenbälge für Busse und Schienenfahrzeuge Mit 140 Ausstellern hatte das

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Marktplatz+f%C3%BCr+die+Gesundheit.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Tradition hilft bei Auftrag
    sagt der Thyssen Betriebsratsvorsitzende Günter Simon der schon seit 47 Jahren dabei ist Hintergrund für die Rückkehr der beiden Fluggastbrücken die vor 14 Jahren in Kassel gebaut wurden ist ein Wartungs und Modernisierungsauftrag der Fraport AG Erfahrene Mitarbeiter Wir haben uns bei der Ausschreibung gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt sagt Alexander Pfurr der Geschäftsführer von ThyssenKrupp Elevator ES PBB GmbH Operating Unit Escalators Passenger Boarding Bridges Und was noch viel wichtiger ist Die Fraport AG plant die Modernisierung weiterer Brücken Wir wollen auch diese Aufträge nach Kassel holen sagt Niederlassungsleiter Klaus Hahn Jetzt bewährt es sich dass ein Stamm von erfahrenen Mitarbeitern auch nach dem Ende der Produktion in Kassel gehalten wurde Stolz auf den Auftrag Vor der modernisierten Fluggastbrücke stehen von links der Betriebsratsvorsitzende Günter Siemon NIederlassungsleiter Klaus Hahn und Geschäftsführer Alexander Pfurr Wir kennen uns doch vom Gefühl her sind wir alle immer noch Henschelaner G Ü N T E R S I M O N V O R S I T Z E N D E R B E T R I E B S R A T Seit Dezember werden die beiden Brücken in ehemaligen Transrapidhallen von Bombardier modernisiert Trotz unterschiedlicher Unternehmen klappt die Zusammenarbeit Wir kennen

    Original URL path: http://www.hubner-germany.com/News/Tradition+hilft+bei+Auftrag.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •