archive-com.com » COM » I » IASPLUS.COM

Total: 1447

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • IASB-Sitzung — 20. und 22. - 23. Juli 2015
    23 Juli 2015 in seinen Räumen in London getagt Der IASB erörterte die Themen Versicherungsverträge IFRS Taxonomie IFRS Umsetzungsfragen preisregulierte Geschäftsvorfälle dynamisches Risikomanagement Erlöserfassung Rückstellungen und Eventualschulden Bemessung des beizulegenden Zeitwerts Finanzinstrumente mit Merkmalen von Eigenkapital und die Agendakonsultation Tagesordnung für die Sitzung Montag 20 Juli 2015 IASB Sitzung 14 45h 16 45h Versicherungsverträge Mittwoch 22 Juli 2015 IASB Sitzung 9 00h 15 15h IFRS Taxonomie Unterrichtseinheit IFRS Umsetzungsfragen Preisregulierte Geschäftsvorfälle Dynamisches Risikomanagement Erlöserfassung Donnerstag 23 Juli 2015 IASB Sitzung 10 30h 15 15h Rückstellungen und Eventualschulden Unterrichtseinheit Bemessung des beizulegenden Zeitwerts Finanzinstrumente mit Merkmalen von Eigenkapital Agendakonsultation Die Agendapapiere für die Sitzung sind auf der Internetseite des IASB erhältlich Zugehörige Themen Sitzungsreihe 2015 IASB Ressourcen IASB Zugehörige Nachrichten Rotes Buch 2016 erscheint im März 09 02 2016 DRSC Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 09 02 2016 Reaktionen auf die vorgeschlagenen Änderungen mit denen Bedenken in Bezug auf die unterschiedliche Zeitpunkte des Inkrafttretens von IFRS 9 und dem neuen Standard zu Versicherungen adressiert werden sollen 08 02 2016 Wir nehmen Stellung zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 08 02 2016 FEE Papier zu Fragen zur Übernahme von IFRS 9 08 02 2016 Neuer IFRS Leasingstandard für mehr Transparenz 08 02 2016 Alle zugehörigen Zugehörige Publikationen Stellungnahme von Deloitte zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 08 02 2016 Neuer IFRS Leasingstandard für mehr Transparenz 08 02 2016 IFRS in Focus Newsletter zu den Änderungen an IAS 7 01 02 2016 Stand der Übernahme der IFRS in Europa 01 02 2016 Alle zugehörigen Zugehörige Diskussionen Strategie in Bezug auf die Einbindung von Anlegern 25 02 2014 IASB Aktivitäten 24 02 2014 Forschungsprojekt Unternehmens zusammenschlüsse unter gemeinsamer Beherrschung aktueller Stand 18 09 2013

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/meeting-notes/iasb/2015/july/july (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Archiv von Deloitte-Sitzungsmitschriften
    Vereinigte Staaten English Anmelden oder registrieren Deloitte Nutzer Anmelden Benutzername Passwort Anmelden Registrieren Passwort vergessen Willkommen Mein Konto Abmelden IAS Plus Global Deutsch Global English Global Deutsch Kanada English Kanada Français Vereinigtes Königreich English Vereinigte Staaten English Toggle navigation Search site Toggle navigation Startseite Nachrichten Publikationen IASB Verlautbarungen Ressourcen Projekte Länder Mein IAS Plus Meine Themen Veröffentlichungen Toggle navigation Search site Info Archiv von Deloitte Sitzungsmitschriften Wir bauen auf IAS Plus ein Archiv von Sitzungsmitschriften von Sitzungen des IASB des IFRS Interpretations Committee und anderer Gremien auf Sie können sich entweder mit Hilfe der unten gezeigten Kategorien oder mit den auf der linken Seite gezeigten Verknüpfungen durch das Archiv bewegen Die Mitschriften sind nach Jahren geordnet Wenn sie nach Mitschriften zu einem bestimmten Projekt suchen empfehlen wir dass sie diese über die entsprechende Projektseiten ansteuern Kategorien International Accounting Standards Board IFRS Interpretations Committee Treuhänder der IFRS Stiftung IFRS Beirat Aktuelle Sitzungen IASB Sitzung 16 17 Februar 2016 IASB Sitzung 19 20 Januar 2016 IFRS IC Sitzung 12 Januar 2016 IASB Sitzung 15 16 Dezember 2015 IASB Sitzung 18 19 November 2015 Rechtliche Hinweise Datenschutz sicherheit Kontakt Impressum FAQs Die Materialien dieser Seite stehen unter dem Copyright von Deloitte Global Services

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/meeting-types (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • IASB veröffentlicht neuen Standard zur Leasingbilanzierung
    Beherrschung über den Leasinggegenstand gilt als übertragen wenn der Leasingnehmer das Recht hat über die Nutzung des Leasinggegenstandes zu verfügen und ihm während der Laufzeit der Leasingvereinbarung im Wesentlichen der gesamte wirtschaftliche Nutzen zufließt Überblick über das neue Bilanzierungsmodell in IFRS 16 Der Leasingnehmer erfasst gemäß IFRS 16 einen Vermögenswert aus einem Nutzungsrecht right of use asset im Folgenden RoU Vermögenswert sowie eine Leasingverbindlichkeit im Zugangszeitpunkt Der RoU Vermögenswert wird wie andere nicht finanzielle Vermögenswerte bewertet und planmäßig und ggf außerplanmäßig abgeschrieben Aus der Folgebewertung der Leasingverbindlichkeit entsteht laufender Zinsaufwand Anders als unter den Vorschriften in IAS 17 wo sich ein gleichbleibender Aufwandsverlauf ergab wird es künftig einen front loading Effekt geben da bei unterstellter linearen Abschreibung des RoU Vermögenswertes und dem abnehmenden Zinsaufwand aus der Leasingverbindlichkeit in der Summe ein abnehmender Gesamtaufwand in der Berichtsperiode resultiert Die Leasingverbindlichkeit bemisst sich als der Barwert der Leasingzahlungen die während der Laufzeit des Leasingverhältnisses gezahlt werden Abgezinst werden die Zahlungen mit einem dem Leasingverhältnis zugrunde liegenden Zinssatz rate implicit in the lease falls dieser ohne weiteres bestimmt werden kann Sofern der Leasingnehmer diesen nicht ohne weiteres ermitteln kann verwendet er seinen Grenzfremdkapitalzinssatz incremental borrowing rate Auch künftig klassifiziert der Leasinggeber jede Leasingvereinbarung als Finanzierungs oder Mietleasingvereinbarung Eine Leasingvereinbarung ist als Finanzierungsleasingverhältnis zu einzustufen falls die mit dem wirtschaftlichen Eigentum verbundenen Chancen und Risiken am Leasinggegenstand im Wesentlichen übertragen worden sind Anderenfalls liegt ein Mietleasingverhältnis vor Während der Laufzeit der Leasingvereinbarung vereinnahmt der Leasinggeber Finanzerträge als konstante Verzinsung seiner Nettoinvestition in das Leasingverhältnis net investment in the lease Der Leasinggeber erfasst Erträge aus Mietleasingverhältnissen grundsätzlich linear über die Laufzeit des Leasingverhältnisses außer eine andere planmäßige Verteilung entspricht eher dem zeitlichen Verlauf der Nutzenziehung Bilanzierungswahlrechte Anstelle der unten dargestellten Ansatzvorschriften von IFRS 16 kann sich der Leasingnehmer in Bezug auf die nachstehenden Arten von Leasingvereinbarungen entweder dafür entscheiden die Leasingzahlungen linear über die Laufzeit der Leasingvereinbarung als Aufwand zu erfassen oder eine andere systematische Grundlage der Verteilung dafür heranziehen kurz laufende short term Leasingvereinbarungen mit einer Laufzeit nicht mehr als 12 Monaten und ohne Kaufoption das Wahlrecht ist nach Klassen der zugrundeliegenden Vermögenswerte einheitlich anzuwenden und Leasingvereinbarungen bei dem der dem Leasingvertrag zugrunde liegende Vermögenswert von geringem Wert of low value ist z B PCs kleinteilige Vermögenswerte oder Büroeinrichtung dieses Wahlrecht kann auf jede einzelne Leasingvereinbarung angewendet werden Beurteilungsmaßstab ist der Neuwert des Vermögenswertes Zeitpunkt des Inkrafttretens Die verpflichtende Erstanwendung von IFRS 16 Leasingverhältnisse erfolgt für Geschäftsjahre die am oder nach dem 1 Januar 2019 beginnen Eine vorzeitige Anwendung ist grundsätzlich möglich falls auch IFRS 15 Verträge mit Kunden bereits vollumfänglich vorzeitig angewendet wird Weiterführende Informationen Internetseite des IASB Presseerklärung Projektzusammenfassung und Bericht zur Berücksichtigung der Rückmeldungen Faktenblatt IFRS 16 Leasingverhältnisse Zugang zum Standard und allen weiteren Dokumenten erläuternde Beispiele Grundlage für Schlussfolgerungen Auswirkungsanalyse auf eIFRS Abonnement erforderlich Auswirkungsanalyse Interview mit Hans Hoogervorst zur Einführung des Standards Aufzeichnung einer Internetpräsentation zum neuen Standard IAS Plus Überblick über die gesamte Laufzeit des Projekts Zusammenfassung von IFRS 16 Leasingverhältnisse Umfassender IFRS fokussiert Newsletter mit einer umfassenden

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/news/2016/januar/ifrs-16 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • IASB schlägt Änderungen vor, mit denen Bedenken in Bezug auf die unterschiedliche Zeitpunkte des Inkrafttretens von IFRS 9 und dem neuen Standard zu Versicherungen adressiert werden sollen
    bevor der neue Standards zu Versicherungsverträgen herausgegeben wird Überlagerungsansatz Die Änderungen die den Überlagerungsansatz ausmachen würden einem Unternehmen erlauben Unterschiede in den Beträgen die nach IFRS 9 in der Gewinn und Verlustrechnung erfasst würden und den Beträgen die nach IAS 39 Finanzinstrumente Ansatz und Bewertung in der Gewinn und Verlustrechnung erfasst würden aus dieser herauszunehmen und stattdessen im sonstigen Gesamtergebnis auszuweisen wenn das Unternehmen nach IFRS 4 bilanzierte Verträge begibt IFRS 9 in Verbindung mit IFRS 4 anwendet und finanzielle Vermögenswerte nach IFRS 9 als zum beizulegenden Zeitwert mit Erfassung der Änderungen in der Gewinn und Verlustrechnung bewertet klassifiziert wenn diese Vermögenswerte zuvor nach IAS 39 als zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertet oder als zur Veräußerung verfügbar klassifiziert wurden Die Anwendung des Überlagerungsansatzes erfordert die Angabe von Informationen die Adressaten von Abschlüssen in die Lage setzen wie der umklassifizierte Betrag in der Periode berechnet wurde und welche Auswirkungen die Umklassifizierung auf den Abschluss hätte Ein Unternehmen würden den Überlagerungsansatz rückwirkend auf qualifizierende Vermögenswerte anwenden sobald es das erste Mal IFRS 9 anwendet Aufschubansatz Nach den Änderungen die den Aufschubansatz ausmachen wäre es einem Unternehmen gestattet IAS 39 anstelle von IFRS 9 für Berichtsperioden anzuwenden die vor dem 1 Januar 2021 beginnen wenn es nicht zuvor schon einer der Versionen von IFRS 9 angewendet hat und seine vorrangige Geschäftstätigkeit das Begeben von Versicherungsverträgen ist die unter IFRS 4 fallen Ein Unternehmen würde ermitteln ob seine vorrangige Geschäftstätigkeit das Begeben von Versicherungsverträgen ist die unter IFRS 4 fallen indem es die Schulden die sich aus Verträgen im Anwendungsbereich von IFRS 4 ergeben mit dem Gesamtbuchwert seiner Schulden vergleicht Der IASB nennt keine bestimmte Schwelle für vorherrschend aber deutet in der Grundlage für Schlussfolgerungen darauf hin dass die Schwelle sehr hochliegend gedacht ist und dass 75 Schulden aus Versicherungsverträgen nicht als hoch qualifizieren würde Der IASB hält weiterhin fest dass ein Unternehmen das Kriteriums des Vorherrschens auf Ebene der Berichtseinheit zu beurteilen hat Schließlich schreibt der IASB vor dass ein Unternehmen das den Aufschubansatz anwendet aber in einer Folgeperiode unter die Schwelle der vorherrschenden Geschäftstätigkeit fällt IFRS 9 ab Beginn der nächsten Berichtsperiode anzuwenden hat Ein Unternehmen würde den Aufschubansatz ab Berichtsperioden anwenden die am oder nach dem 1 Januar 2018 beginnen Die Anwendung des Ansatzes wäre anzugeben ebenso wie die Gründe der Anwendung Der Aufschubansatz ist auf drei Jahre ab 1 Januar 2018 beschränkt Abweichende Meinungen Drei Boardmitglieder stimmten gegen die Veröffentlichung des Entwurfs weil sie dem Vorschlag nicht zustimmen Unternehmen deren vorherrschende Geschäftstätigkeit Versicherungsverträge sind einen einstweiligen Aufschub in Bezug auf die Anwendung von IFRS 9 zu gewähren Diese Boardmitglieder argumentieren dass der Aufschub zu einer Verringerung der Vergleichbarkeit auch zwischen Unternehmen die Versicherungsverträge begeben führen wird Sie erkennen die angeführten Bedenken an sind aber der Meinung dass der Überlagerungsansatz genügend Erleichterung gewährt und dass eine vorrübergehende Ausnahme von der Anwendung von IFRS 9 überflüssig ist Sie hegen außerdem Bedenken dass es im Projekt zu Versicherungsverträgen zu Verzögerungen kommen kann die über die drei Jahre hinausgehen würden auf die der Aufschubansatz angelegt

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/news/2015/dezember/ifrs-9-ifrs-4 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Robert Bruce-Interviews — Größere Klarheit in Leasingverhältnisse bringen: IFRS 16
    von Deloitte Großbritannien Publikationen von Deloitte Deutschland Publikationen von Deloitte Kanada Publikationen von Deloitte Schweiz Publikationen von Deloitte Südafrika Publikationen von Deloitte USA Publikationen von weiteren Deloitte Mitgliedsfirmen Sonstige Veröffentlichungen Info Robert Bruce Interviews Größere Klarheit in Leasingverhältnisse bringen IFRS 16 Veröffentlicht am 13 01 2016 In diesem Interview spricht Robert Bruce mit dem IASB Vorsitzenden Hans Hoogervorst und mit der globalen Leiterin für IFRS Facharbeit von Deloitte Veronica Poole über IFRS 16 den neuen Standard zur Bilanzierung von Leasingverhältnissen Während des Interviews von knapp einer Viertelstunde sprechen die Beteiligten über die Auswirkungen des neuen Standards seine Umsetzung warum er nötig war welche Änderungen er bringt was Unternehmen Anleger und Kapitalmärkte wissen und verstehen müssen und welchen Herausforderungen sich alle Betroffenen in den nächsten Jahren gegenübersehen werden Sie können sich das das gesamte Interview in englischer Sprache oben ansehen oder hier in einem eigenen Fenster öffnen Zugehörige Themen Publikationsreihe Robert Bruce Interviews Ressourcen IASB Projekte Leasingverhältnisse IFRS 16 Standards IFRS 16 Zugehörige Nachrichten Rotes Buch 2016 erscheint im März 09 02 2016 DRSC Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 09 02 2016 Reaktionen auf die vorgeschlagenen Änderungen mit denen Bedenken in Bezug auf die unterschiedliche Zeitpunkte des Inkrafttretens von IFRS 9 und dem neuen Standard zu Versicherungen adressiert werden sollen 08 02 2016 Wir nehmen Stellung zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 08 02 2016 FEE Papier zu Fragen zur Übernahme von IFRS 9 08 02 2016 Neuer IFRS Leasingstandard für mehr Transparenz 08 02 2016 Alle zugehörigen Zugehörige Publikationen Stellungnahme von Deloitte zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 08 02 2016 Neuer IFRS Leasingstandard für mehr Transparenz 08 02 2016 IFRS in Focus Newsletter zu den Änderungen an IAS 7

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/publications/publikationen-des-ifrs-global-office/robert-bruce-interviews/2016/hoogervorst-poole-ifrs-16 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • IFRS-Musterkonzernabschluss 2015 in deutscher Sprache
    neuer oder überarbeiteter Standards und Interpretationen dargestellt Grundsätzlich enthält der Musterkonzernabschluss keine Auswirkungen aus der Anwendung von neuen oder geänderten Standards oder Interpretationen die am 1 Januar 2015 noch nicht verpflichtend anzuwenden waren Bei den in diesem Musterkonzernabschluss erstmalig angewandten neuen oder überarbeiteten Standards und Interpretationen handelt es sich um Jährliche Verbesserungen an den IFRS Zyklus 2011 2013 IFRIC 21 Abgaben Anwendungshinweise Die International GAAP Holding AG stellt ihren Konzernabschluss bereits seit einigen Jahren nach IFRS auf und ist somit kein IFRS Erstanwender Für weiterführende Informationen zu den besonderen Vorschriften für den ersten IFRS Abschluss eines Unternehmens verweisen wir auf IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards sowie auf die Checkliste für Compliance Ausweis und Angabevorschriften nach IFRS von Deloitte die Sie auf unserer Seite iasplus de kostenfrei beziehen können Zu den vorgeschlagenen Anhangangaben finden Sie jeweils den Verweis auf die ihnen zugrunde liegenden Vorschriften der entsprechenden Standards und Interpretationen Um eine Berichterstattung im Sinne eines true and fair view zu gewährleisten weisen wir neben der Zuhilfenahme dieses Musterkonzernabschlusses ausdrücklich auf die Verwendung der Standards und Interpretationen hin Der vorliegende Musterkonzernabschluss deckt nicht alle von den IFRS geforderten Angaben ab Ebenso ist eine abweichende Darstellungsform unter Beachtung der geforderten Anforderungen möglich Bitte beachten Sie dass der Musterkonzernabschluss für einige Einzelposten einen Wert von Null ausweist Dies bedeutet dass diese Sachverhalte auf die International GAAP Holding AG nicht zutreffen in der Praxis aber durchaus relevant sein können Dies heißt weder dass sämtliche Offenlegungsvorschriften in dem Musterkonzernabschluss reflektiert sind noch soll der Eindruck entstehen dass ein Unternehmen Posten mit einem Wert von Null zwingend auszuweisen hat In Deutschland nach IFRS bilanzierende Unternehmen sind verpflichtet die ergänzenden Vorschriften des 315a Abs 1 HGB zu berücksichtigen Das bedeutet dass zusätzlich zu den IFRS bspw Angaben zur Mitarbeiterzahl oder der Abschlussprüfervergütung zu machen

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/publications/german-publications/models-and-checklists/ifrs-model-financial-statements-for-2015-german (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • IFRS Interpretations Committee veröffentlicht Interpretationsentwurf zu Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlten Gegenleistungen
    in denen eine Gegenleistung erhalten und gezahlt wird bevor der zugehörige Vermögenswert der Aufwand oder der Ertrag erfasst wird Daher hat sich das Committee entschlossen eine Interpretation zu entwickeln Vorgeschlagene Leitlinien Anwendungsbereich Mit der Interpretation sollen Transaktionen in fremder Währung adressiert werden für die Folgendes gilt es gibt Gegenleistungen die in fremder Währung bezeichnet oder bepreist sind das Unternehmen setzt vor der Erfassung des zugehörigen Vermögenswerts des Aufwands oder des Ertrags einen Vermögenswert aus der Vorauszahlung oder eine Schuld aus aufgeschobenem Ertrag in Bezug auf diese Gegenleistung an und der Vermögenswert aus der Vorauszahlung oder der Schuld aus aufgeschobenem Ertrag ist nicht monetär Schlussfolgerung Das Interpretations Committee ist zu folgendem Schluss gelangt Der Zeitpunkt der Transaktion für Zwecke der Bestimmung des Wechselkurses ist der frühere der folgenden beiden Zeitpunkte a erstmalige Erfassung des nicht monetären Vermögenswerts aus der Vorauszahlung oder der nicht monetären Schuld aus aufgeschobenem Ertrag oder b Erfassung des Vermögenswerts des Aufwands oder des Ertrags im Abschluss Wenn die Transaktion in mehreren Stufen erfolgt wird ein Transaktionszeitpunkt für jede Stufe bestimmt Wenn es mehr als einen Transaktionszeitpunkt gibt wird der Wechselkurs für den jeweiligen Zeitpunkt auf die Umrechnung für den entsprechenden Teil der Transaktion angewendet Übergang Bei erstmaliger Anwendung wäre die Interpretation durch betroffene Unternehmen wie folgt anzuwenden rückwirkend im Einklang mit IAS 8 oder prospektiv auf alle Vermögenswerte Aufwendungen und Erträge in fremder Währung die in den Anwendungsbereich der Interpretation fallen bei deren erster Erfassung zu oder nach Beginn der ersten Berichtsperiode in der ein Unternehmen die Interpretation erstmalig anwendet oder zu Beginn der früheren Berichtsperiode die als Vergleichsinformation dargestellt wird Kommentierungsfrist und weiterführende Informationen Stellungnahmen zum Interpetationsentwurf DI 2015 2 Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlte Gegenleistungen werden bis zum 19 Januar 2016 erbeten Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite des IASB und auf IAS Plus Presseerklärung auf der Internetseite des IASB Zugang zum Entwurf auf der Internetseite des IASB IFRS fokussiert Newsletter mit weiteren deutschsprachigen Ausführungen zum Entwurf IFRS in Focus Newsletter mit einer Zusammenfassung der vorgeschlagenen Interpretation Unsere IAS Plus Projektseite zu Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlten Gegenleistungen Zugehörige Themen Ressourcen IFRS Interpretations Committee Projekte IAS 21 Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlte Gegenleistungen Standards IAS 21 Sonstige Entwürfe Quicklinks Informationen zum Interpretationsentwurf DI 2015 1 Unsicherheit bezüglich der ertragsteuerlichen Behandlung der ebenfalls heute veröffentlicht wurde Zugehörige Nachrichten DRSC Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 09 02 2016 Reaktionen auf die vorgeschlagenen Änderungen mit denen Bedenken in Bezug auf die unterschiedliche Zeitpunkte des Inkrafttretens von IFRS 9 und dem neuen Standard zu Versicherungen adressiert werden sollen 08 02 2016 Wir nehmen Stellung zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 4 in Bezug auf IFRS 9 08 02 2016 Endgültige EFRAG Stellungnahme zum Interpretationsentwurf zu Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlten Gegenleistungen 08 02 2016 IDW Stellungnahme zum Entwurf ED 2015 11 05 02 2016 Telefonkonferenz des EFRAG Boards 04 02 2016 Alle zugehörigen Zugehörige Publikationen Stellungnahme von Deloitte

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/news/2015/oktober/di-foreign-currency (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Sitzung des EFRAG-Boards
    Deloitte Nutzer Anmelden Benutzername Passwort Anmelden Registrieren Passwort vergessen Willkommen Mein Konto Abmelden IAS Plus Global Deutsch Global English Global Deutsch Kanada English Kanada Français Vereinigtes Königreich English Vereinigte Staaten English Toggle navigation Search site Toggle navigation Startseite Nachrichten Publikationen IASB Verlautbarungen Ressourcen Projekte Länder Mein IAS Plus Meine Themen Veröffentlichungen Toggle navigation Search site Info Sitzung des EFRAG Boards Wann 11 02 2016 von 13 15 bis 14 55 Wo Brüssel Termin übernehmen vCal iCal Der EFRAG Board wird am 11 Februar 2016 zu seiner nächsten Sitzung zusammenkommen Eine Tagesordnung sowie Sitzungsunterlagen für die Sitzung wurden am 5 Februar 2016 zur Verfügung gestellt Weitere Informationen über diesen Termin Zugehörige Themen Art des Ereignisses Sitzungen von EFRAG Gremien Ressourcen EFRAG Sonstige Sitzungen Zugehörige Nachrichten Endgültige EFRAG Stellungnahme zum Interpretationsentwurf zu Transaktionen in fremder Währung und im Voraus gezahlten Gegenleistungen 08 02 2016 Rückblick auf EFRAG Aktivitäten im Januar 08 02 2016 Nächste Sitzung des EFRAG Boards 07 02 2016 Tagesordnung für die Februarsitzung des IASB 05 02 2016 Bericht von der Sitzung der Treuhänder der IFRS Stiftung im Januar 2016 05 02 2016 Zusammenfassung der DPOC Sitzung vom Januar 2016 05 02 2016 Alle zugehörigen Zugehörige Publikationen EFRAG Bericht zum Status des Übernahmeprozesses 3 Februar 2016 04 02 2016 Stand der Übernahme der IFRS in Europa 01 02 2016 EFRAG Bericht zum Status des Übernahmeprozesses 29 Januar 2016 01 02 2016 EFRAG Bericht zum Status des Übernahmeprozesses 19 Januar 2016 20 01 2016 Alle zugehörigen Zugehörige Veranstaltungen IASB Sitzung Februar 2016 16 02 2016 17 02 2016 London Sitzung des IFRS Beirats 23 02 2016 24 02 2016 London TEG Sitzung 24 02 2016 25 02 2016 Brüssel Sitzung des Erstellerforums 02 03 2016 London Alle zugehörigen Rechtliche Hinweise Datenschutz sicherheit Kontakt Impressum FAQs Die Materialien dieser Seite stehen unter

    Original URL path: http://www.iasplus.com/de/events/efrag/efrag-board/2016/sitzung-des-efrag-boards-1 (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •