archive-com.com » COM » K » KLAUS-BURGER.COM

Total: 55

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Klaus Burger, Tuba, Cimbasso, Didgeridoo, Blechbläser, Live-Elektronik
    Juni 1914 über die Begegnung mit einem Engel öffnet sich in 14 Bildern tradiert aus vorbabylonischer hebräischer islamischer und christlicher Symbolik und die Pforte der Imagination die Welt der Gedanken und Klänge die Musik der Raum hinter den Spiegeln jenseits der Worte 2000 Bamberg St Stephanskirche Missa Santa Tunnel im Klang Tunnel Klanginstallation für 8 Blechbläser und Live Elektronik Dauer ca 60 Minuten Die Komposition arbeitet mit der baulich akustischen

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/repertoire3.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Selma Meerbaum-Eisinger, CD
    Meerbaum Eisinger CD with music and lyrics by Selma Meerbaum Eisinger Selma Meerbaum Eisinger Ich bin in Sehnsucht eingehüllt Listen to MP3 Selma Meerbaum Eisinger Speaker Mirjam Heller Composer Klaus Burger Production Frank Hertweck Duration 46 00 Heute music productions 2003 Please order CD via E Mail info klaus burger com Mauricio Kagel Klaus Burger does an honor for the guild of tuba players He untiringly examines the future of

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/selma_meerbaum_eisinger.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klaus Burger, Tuba, Cimbasso, Didgeridoo
    Sender Ralph Vaughan Williams Tubakonzert Orchester der Staatlichen Hochschule für Musik München 1979 BR Fernsehmitschnitt 1979 3 O r c h e s t e r a r b e i t Bamberger Symphoniker Beethovenorchester Bonn Haydnorchester Bolzano Staatsoper München Polnische Kammerphilharmonie Münchner Philharmoniker Philharmonie Wolgograd Mahler Chamber Orchestra Oper Frankfurt Orchestra dell Teatro la fenice Venezia Scala Milano Orchestre de La Monnaiée Bruxelles Salonorchester Köln Sinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks Saarländischen Rundfunks Hessischen Rundfunks Südwestfunks Westdeutschen Rundfunks RAI Torino unter Ozawa Solti Kubelik Leitner Giehlen Zender Inbal Eötvös Buer Abbado de Burghos 1975 1978 Tubist im bayerischen Landesjugendorchester 1979 1983 Tubist im Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks 1985 1991 Tubist im teatro la fenice 1985 1995 Tubist im RAI Sinfonieorchester Torino ca 100 Programme 4 E n s e m b l e a r b e i t 1979 1983 Tubist im Hofer Blechbläserquintett Jetzt Rekkenze Brass 1984 1989 ensemble modern 1986 1988 Tubaquartett mit H Triebener D Glidden F Rosini 1989 1991 Blechbläserquintett teatro la fenice Venezia ab 1991 ensemble recherche ab 1992 Klangforum Wien 1994 1996 Blechbläserseptett Wiener Clusterschafe ab 1995 ensemble varianti Stuttgart 1986 1994 ensemble 13 1989 1991 Musikfabrik NRW Gründungsmitglied Zusammenarbeit mit Django Bates David Byrne Bill Dobbins Vridolin Enxing Karlheinz Essl Wolfgang Hamm Mike Herting Frank Köllges Michael Riessler John Surman Michael Svoboda John Taylor Manos Tsangaris Robert Wilson Thomas Witzmann Peter Zwetkoff Balduin Baas John von Düffel Eugen Egner Eckhart Henscheid Elfriede Jelinek Ernst Konarek Steffen Kopetzky Otto Sander Elisabeth Trissenahr Tomi Ungerer Urs Widmer Ulrich Wildgruber Michael Verhoeven Bernhard Wulff 5 E i g e n e P r o g r a m m e Baden in Klang Ein 70 minütiges Konzertprogramm mit Schwerpunkt auf Klangschönheit und meditativem Charakter entweder mit im Studio vorbereiteten Zuspielband oder Live Elektronik Eingesetzte Instrumente Baß und Kontrabaßtuba Cimbasso Didgeridoo Muschelhörner Flaschen Auftritte 1997 in Baden Baden Spitalkirche 1998 in Brüssel Theatre St Michel 3x 1998 in Baden Baden Spitalkirche 1999 in Baden Baden Spitalkirche Bläsermusik aus 33 Jahrtausenden Eine Reise durch die Geschichte der Blechbläsermusik auch der anderer Kulturen Ein 80 minütiges Konzertprogramm mit Erläuterungen zu den Instrumenten Spieltechniken und zur Geschichte der Blechblasinstrumente Bestandteil dieses Programmes ist immer eine Bach sche Suite für Cello solo auf Tuba und Mirum für Tuba solo von Mauricio Kagel Auftritte 1995 in Köln Diözesanmuseum 1995 in Baden Baden Spitalkirche 2001 im Brenners Park Hotel Baden Baden Engel hinter den Spiegeln jenseits der Worte Oratorium für Contra Alt vier Blechbläser Live Elektronik und Sprecher Dauer 65 Minuten Engel Spiegel der Schöpfung ohne Flecken nahe der Materie und doch ihr Feind Unbegrenzt von Mauern und Türen Riegeln und Siegeln erscheinen sie den sehenden Menschen wie diese sie sehen können Bildnis der menschlichen Seele Bindeglied zwischen der dinglichen Welt und dem Nominösen Mit Kafkas Tagebucheintrag vom 25 Juni 1914 über die Begegnung mit einem Engel begeben wir uns in die Engelwelt Engel geflügelte Wesen Metapher menschlicher Intuition und geistiger Beweglichkeit In vierzehn Bildern öffnet sich Text und Symbol aus vorbabylonischer Zeit

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/biografie2.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klaus Burger, tubist, trombonist, cimbasso, didgeridoo
    Info pdf 114 kb Photo 1 260 kb Photo 2 288 kb NEWSLETTER You may obtain more information if you wish to subscribe to my news letter by clicking here Mauricio Kagel Klaus Burger does an honor for the guild

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/service.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klaus Burger, Das Universum in der Oktave und Naturtonreihe
    x n 1 N entspricht der Anzahl von Naturtönen in der vorigen Oktave Beispiel Oktave 2 x 0 1 1 Oktave 2 x 1 1 3 Oktave 2 x 3 1 7 Oktave 2 x 7 1 15 Nach 20 Oktaven hat man schon 1 048 575 Naturtöne So gesehen ist es nur eine Frage der Zahl von Oktavierungen bis für jedes Ätherteilchen jedes kleinste ein Naturton erklingen kann Und jeder hat seinen Ursprung in der Eins Im Wort Universum ist direkt übersetzt die Bedeutung das Gewendete des Einen enthalten Hier ist ein Modell zum Verständnis dieses phänomenalen Naturgesetzes Man stelle sich eine Lichtquelle als einen Mittelpunkt vor Diese Lichtquelle überragt eine glatte Fläche und strahlt in alle Richtungen in die Unendlichkeit Diese Lichtquelle entspricht der Eins Aus diesem Mittelpunkt heraus zieht man eine Spirallinie wie bei den Schneckenhäusern im Uhrzeigersinn nach außen sich öffnend ins Unendliche Nun stellen wir die Zwei die sich gesetzmäßig durch die Oktavierung der Eins ergibt durch einen Nagel dar der auf der Spirallinie in der Fläche steckt Dieser Nagel wirft seinen Schatten vom Zentrum weg hinaus in die Unendlichkeit Die weiteren Schnittpunkte des Schattens mit der Spirallinie entsprechen jeweils einer weiteren Oktavierung 4 8 16 usw Die drei liegt genau zwischen der Zwei und dem ersten Schnittpunkt des Zweierschattens mit der Spirale Das ist der Punkt gegenüber der Zwei Hier wird wiederum ein Nagel in die Fläche gesteckt Dieser vom Dreiernagel ausgehende Schatten schneidet die Spirallinie als 6 12 24 usw Für jeden neu hinzukommenden Naturton kommt ein weiterer Nagel auf der Spirallinie in die Fläche Da man weiß daß unterschiedliche Töne auch unterschiedliche Charaktere darstellen aber der Charakter eines jeden Tones durch Oktavierung eines jeden Tones erhalten bleibt kann man jedem neuen Nagel einen neuen und spezifischen Grundcharakter zuordnen den der Schatten hinaus

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/texte/primzahl1.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klaus Burger
    zehn die drei und die fünf alle fünfzehn und fahre so fort Die eins ist wohl auch eine Primzahl aber da sie göttlichen Ursprungs ist und in unserem endlichen System mißbraucht wäre lassen wir sie weg sie wirkt auch so auf das System ein Weiterhin wollen wir aus dem Muster das sich nun auf dem Kreis abbildet eine brauchbare Musik machen und die eins würde sich beim weiteren Vorgehen nur als durchgehender rhythmischer Puls darstellen Nun beziehe man sich auf die Obertonskala um das System zum klingen zu bringen Man bildet ein Intervall auf jedem der Markierungspunkte ab Dafür stelle man die Beziehung dar die sich aus der Summe und dem Produkt der aufeinandertreffenden Primzahlen ergibt Beispiel zwei und drei ergibt als Summe fünf als Produkt sechs drei und fünf ergibt als Summe acht als Produkt fünfzehn da man bei diesem Vorgehen aber in sehr hohe Tonbereiche vorstößt begrenze man dieses System bis zum neunten Oberton und bilde bei höheren Ergebnissen die Quersumme aus dem Wert Dieses System hat seine eigene Ästhetik erklingt von vorne im Uhrzeigersinn gleich wie gegen den Uhrzeigersinn Außerdem fällt auf daß sich 210 zu 360 verhält wie 7 zu 12 was wiederum eine Beziehung von

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/texte/primzahl2.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klaus Burger, tubist, trombonist, cimbasso, didgeridoo
    tuba conch more Matthias Schneider Hollek flute live electronics schneeball records www durbanpoison info CDs Parnassi musici mit Klaus Burger Die Lust an der Wiederholung www parnassimusici com Heute music productions 2003 Selma Meerbaum Eisinger Ich bin in Sehnsucht eingehüllt more Heute music productions 2003 CD order via E Mail info klaus burger com Mauricio Kagel Klaus Burger does an honor for the guild of tuba players He untiringly examines

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/en/news.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klaus Burger, tubist, trombonist, cimbasso, didgeridoo
    Radio Music Group Projects Meisterklassendiplom in tuba studies with distinction For more than 30 years Tuba player with orchestras and ensembles of international rank Solo appearances with new music as the focus Composition of theatre radio and film music Performance improvisation and intermedia projects more Goggo Gensch Chief editor SWR Fernsehen Kultur und Gesellschaft With your music you have given an extraordinary extra to a very good film so much

    Original URL path: http://www.klaus-burger.com/en/biography.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •