archive-com.com » COM » S » SINWEL.COM

Total: 202

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    it systems Wolfgang Sinwel LOSLASSEN KÖNNEN Screensaver für PC Ein Bildschirmschoner mit Überblendungen der Sujets des Tischkalenders 2008 download exe datei sposored by xion it systems Wolfgang Sinwel DIE SEELE AUS DER HAND LASSEN Screensaver für PC mit Einstellungsvariablen Ein Bildschirmschoner mit Überblendungen der Sujets des Tischkalenders 2003 download exe datei sposored by xion it systems Wolfgang Sinwel HORIZONTE Screensaver für PC mit Einstellungsvariablen Ein Bildschirmschoner mit Überblendungen von Flugansichten

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/publikationen/screensaver.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    Mensch und Tier Sie alle brauchten nicht viel zu sagen Nur Belangloses Alltagsärger Denn wo alle zusammen wohnten war alles in Ordnung Und Popov verstand die Sprache der Tiere wusste all die Zeichen zu deuten und konnte sich tierisch wunderbar verständigen Ein bescheidener alter Mann den sein erster Flug zu einem königlichen Luftschloß führt Schöner Flug ist seine Reaktion Weitab jeglicher Sensationsgier zieht der vielleicht nicht erst im Alter melancholisch gewordene Popov immer wieder seine Kreise und beflügelt damit uns Leser solcher erweiterterr Einsichten 2 Dem Kleiber Popov s Fluglehrer haben wir nur halbherzig zugehört Denn wie sollte es anders zu erklären sein dass Fliegen mittlerweile die Faszination verloren hat die eine derart erhobene Position zu bieten hat Zurück in den hektischen Alltag möglichst kurze Flugzeiten die die Ungeduld einen anderen Ort zu erreichen auf ein Minimum drücken Doch schon im Jahre 1957 taucht ein weiterer Verbündeter des Kleibers auf Die Polarhündin Laika ist das erste Säugetier das einen Raumflug übersteht und somit uns Menschen die Schwerelosigkeit im Weltraum als erträglich annehmen lässt Das Luftschloss das Juri Gagarin nun als kosmischer Pionier zu sehen bekommt erscheint ihm neu und unbekannt Er und alle weiteren Kosmonauten die schon da oben waren diese Distanz und Losgelöstheit am eigenen Leib verspürt haben lassen auch uns Ahnungslose einiges an Erlebtem erahnen Zusammengefasst im Begriff Overview Effect verbirgt sich eine Erfahrung die unser noch immer gehütetes geozentrisches Denken einschneidend in Frage stellt nach neuen Maßstäben verlangt Neben der unglaublichen Schönheit die den Planeten für den Kosmonauten Ronald McNair in eine köstliche Oase verwandelt bei der einem warm ums Herz wird macht sich die Erkenntnis von der Einheit und wechselseitiger ökologischer Abhängigkeit breit Man beginnt zu begreifen dass aus dem Weltraum gesehen weder soziale noch politische Grenzen existieren Eine neue Sensibilität gegenüber irdischem Verhalten entsteht unsere

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/kommentare/sinwel03.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    seiner Wetterküche Verstehe wer will Wenn man Glück hat kommt einem das Rätsel bis zum Fernpaß entgegen und steigt von einem Rastplatz mit Burghotel vorneweg in die Tiefe wo der Bergsee prospektierlich ruht Auf ihm wiederum ruhen Wasservögel mit langen Hälsen Neuschwansteiner Brut tretbar und bei Mißbrauch mit Strafverfolgung drohend Der See droht nicht in seiner Ruhelage und deshalb sind wir hier sind wir noch eine Paßhöhe vom Atelier entfernt schon in Sinwels Bildern angekommen die diese Da seins Weise teilen Sicher doch das kalte Juwel ist touristisch voll erschlossen und das Gedümpel der Lärm die Abgasschwaden aus den Serpentinenschlingen die Wellen der Stippvisiteure lassen sich nicht leugnen Von uns nicht der See hat damit keine Probleme Er verhält sich nach der Wiener Maxime Nicht mal ignorieren liegt ungerührt ja unberührt obwohl sich eine Hochzivilisation an ihm vergriffen hat ihn saisonal begrapscht Dieses ganz woanders diese Uneinholbarkeit dieses Bei sich Sein und Ohne uns das Naturbelassene Naturgelassene die Intransigenz des unmenschlich Intakten malt Wolfgang Sinwel Aber er spricht nicht darüber Die pathetischen Vokabeln die doch die einzigen sind die wir haben nehmen nur seine Interpreten in den Mund Ihr Auslöser redet hier unten über Schwierigkeiten Wasseroberflächen Wasserunterwelten wiederzugeben erwähnt bewundernd einen Kollegen und vergißt sich dabei Folgsam verlieren wir uns auch wie man sich in Sinwels Arbeiten verliert im Glasklaren auf schlammlasiertem überkalkten Grund zwischen Wasserpflanzenwäldern in der Luftblasenspur eines Taucherpaares das der See ebenso mühelos veraußerirdischt hat wie die maulsperrige Forelle von vorhin Verwunschenheit Mit tausend Nadelstichen rückt das Elementare dem Elementaren zu Leibe macht uns Beine vehikelwärts regnet sich ein Die Wetterküche zeigt was sie kann Sinwel auch Wir sitzen im Atelier über dessen Fensterschräge mal Schlieren rinnen mal Wolken stauen hinter denen wiederum Bannwälder erscheinen Felsmassive die dem erneuten Verschlucktwerden doch nicht widerstehen Auf der Leinwand das

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/kommentare/horstmann03.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    zu sehen und dadurch angeregt wurden neue Fragen zu stellen Dieses Zitat von James Lovelock stellt Wolfgang Sinwel einer Betrachtung über die erstaunliche Wirkung seiner neuesten Bilder auf die Betrachter voran Schwebezustand heißt die Ausstellung mit der der Wiener Künstler in Elkes Galerie in Dillheim zu Gast ist Der Titel trifft recht präzise das was die Bilder Sinwel s darstellen Die Motive wirken aus der Distanz betrachtet wie Fotografien aufgenommen aus einem Flugzeug einem Tiefseetauchboot oder einer Raumkapsel Galeristin Elke Frey begrüßte die Besucher und las Sinwel s Text satellitäre nympheas vor Danach stand der Künstler selbst zum Gespräch über seine Arbeiten und Intentionen zur Verfügung Die Besucher nutzten diese Möglichkeit mehr über die Technik Sinwels zu erfahren weidlich Es sind Bilder die trotz der vordergründigen Vertrautheit mit der sie zum Nähertreten einladen etwas Verstörendes haben Die Landschaften die das Auge aus der Distanz erkannte erweisen sich aus der Nähe als abstrakte Farbflächen Die Welt die man wiederzuerkennen geglaubt hatte existiert nicht Die Bilder wirken als seien sie aus unterschiedlichen Höhen und Anflugswinkel aufgenommen und bekommen etwas scheinbar Dokumentarisches Der Künstler scheint topografische Punkte festzuhalten Der Betrachter weiß sofort von wo aus ihm der Blick auf diese scheinbar realistische Landschaft

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/kommentare/rezension09112004.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    8005 Zürich Heinrichstr 215 Kontaktperson Eva Maria Wild Telefon 41 43 960 34 84 e mail mail galerie wild ch home www galerie wild ch GALERIE BRULEE Strasbourg F F 69000 Strasbourg 6 Rue Brûlée Kontaktperson Elahe Zahedi Telefon 33 388 21 04 04 e mail elzahedi evc net home www galeriebruelee fr GALERIE ANGERER Schwaz A A 6130 Schwaz Karwendelstraße 11 Kontaktpersonen Klaus Angerer Telefon 43 664 40 24

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/mixed/kontakt.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    Künstler ist Wolfgang Sinwel vielschichtig aktiv und steht für breit gefächerte künstlerische Aufgaben zur Verfügung Galerienausstellungen Klassische Form die selbstbestimmte Arbeit des Künstlers als gesellschaftlichen Diskussionsbeitrag wahrnehmen zu können Bildverkauf aus der Galerie Kooperierende Galerien haben auch außerhalb aktueller Ausstellungen einen laufend aktualisierten Bestand an Arbeiten verfügbar Einblick ins Atelier Ein Angebot für Personen die Bilder am Ort des Entstehens kennenlernen wollen Digitale Simulation zur Entscheidung Auf dem Bildschirm kann

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/mixed/leistungen.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    Wolfgang Sinwel Wien Wolfgang Sinwel ist ebenso Autor und als Webmaster Betreiber dieser Site Haftungsausschluss Wolfgang Sinwel übernimmt keine Garantie oder Gewähr für die Richtigkeit Vollständigkeit und ständige Aktualität der Informationen auf dieser Website Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko Wolfgang Sinwel übernimmt keine Haftung für durch den Gebrauch der Website entstehenden Schaden Wolfgang Sinwel behält sich vor den Inhalt der Website nach eigenem Ermessen zu ändern zu ergänzen oder

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/mixed/impressum.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • WOLFGANG    S I N W E L ,   Wien - Malerei   
    bzw vom Künstler herausgehalten wird Auch Eisberge driften Und so ist es kein Wunder daß der Maler samt der mitreisenden Augenzeugen eines Tages in arktischen Gefilden ankommen mußte Inzwischen gibt es mehr als ein halbes Dutzend einschlägiger Arbeiten und ich möchte vier davon gegen die Entste hungschronologie zu einer Geschichte hintereinanderschalten Sie ist in der mir bekannten Literatur erst dreimal erzählt worden und in der Malerei möglicherweise noch nie und handelt von den Segnungen des Erkaltens Mary Shelleys Frankenstein von 1818 liefert sozusagen die Urfassung und eineinhalb Jahrhunderte später haben sie Kurt Vonnegut in Cat s Cradle 1963 und J G Ballard in The Crystal World 1966 wieder aufgegriffen und umgeschrieben Vorgeführt wird in allen drei Fällen das Wiedereinrenken einer aus den Fugen geratenen Welt Bei Shelley findet es in den erhabenen Eiswüsten um den Nordpol statt in denen der mit seinem Schiff vom Einfrieren bedrohte Polarforscher Walton sowohl dem verzweifelten Experimentator Frankenstein wie auch dem von ihm geschaffenen Monster begegnet Dem modernen Prometheus geht es nur noch ums Ungeschehenmachen das sich aber aufgrund der übermenschlichen Konstitution seines Geschöpfs als unmöglich erweist Das bei Shelley namenlose Monster ist dem ihn verfolgenden Sterbenden hoffnungslos überlegen überläßt sich aber verkürzt gesagt dem Gro ßen Erkalten rundum Walton schwört seinem Entdeckerehrgeiz ab und macht kehrt Die Menschen sind aus dem ewigen Eis der monströse Fremdkörper ist aus der Schöpfung verschwunden In Vonneguts Roman sorgt die Erfindung und der unbeabsichtigte Einsatz der Geheimwaffe Ice Nine ein Eis dessen Gefrierpunkt bei Raumtemperatur liegt für das Ende aller Probleme Die Bananenrepublik San Lorenzo in der sich die globale Verkommenheit wie in einem Brennglas verdichtet erstarrt in einem großen AH WHOOM und mit ihr die Welt meere und der Rest des Planeten Auch Ballards tendenziell globaler Auskristallisierungsprozeß stellt alles Leben still schafft zugleich aber mit der Paravereisung

    Original URL path: http://www.sinwel.com/inhalt/kommentare/horstmann04.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •