archive-com.com » COM » S » SPRECHEN.COM

Total: 481

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • bin über das Internet auf die Schule des Sprechens gestoßen und mich hat gleich die sympathische Website angesprochen Die dort angesprochene Trainingsphilosophie lag ganz auf meiner Wellenlänge Und nach der Schnupperstunde war mir klar hier bleib ich Ich hatte wirklich durchwegs wahnsinnig sympathische Trainer bei denen ich mich sehr wohl gefühlt habe Und ich konnte aus jeder Stunde sehr viel mitnehmen Die Trainingseinheiten liefen sehr effizient ab und ich hatte

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/798 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  • für das Training in der Schule des Sprechens sind professionelle und ambitionierte Trainer flexible Zeiteinteilung und Spass an der Sache Die Schule des Sprechens ist von mir schon oft weiterempfohlen worden im Wissen dass Qualität ihren Preis hat Auch unser

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/257 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Gebrauch der Sprache an einerseits WAS man sagt und WIE man es formuliert aber auch WIE man es sagt um das Gegenüber möglichst einzubinden Wir haben als Gruppe zwei intensive Tage mit Nika Triebe verbracht und jeder von uns hat persönlich auf ihn zugeschnittene Tipps bekommen Es war sehr praxisbezogen mit vielen guten Beispielen Die Teilnehmer wurden so richtig gefordert aber das macht das Seminar erst wirklich effektiv Einige haben

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/260 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • sondern auch eine persönliche Bereicherung Jedes Modul verhilft mir zu einem weiteren Schritt in die richtige Richtung Besonders hervorheben möchte ich die Fähigkeit der Trainer sich auf den Klienten einzustellen anstatt einfach nur ein Standardprogramm abzuspulen Dabei fälltt mir immer

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/262 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Professionalität und Herzlichkeit Wie haben Sie sich während des Seminars betreut gefühlt Ausgezeichnet weil Stress abbauend Welchen Nutzen konnten die Teilnehmer innen aus dem Training ziehen Gestärkt durch das positive Feedback können wir an den Schwächen gezielter arbeiten und damit einen entscheidenden Teil für eine konstruktive effiziente Zusammenarbeit im Team beitragen An uns liegt es jetzt uns selbst bei der Nase zu nehmen und zu versuchen die Vorschläge auch umzusetzen

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/263 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Tatjana Lackner Professionalität DIE SCHULE DES SPRECHENS unterscheidet sich gegenüber Mitbewerbern darin dass sowohl auf die Wünsche des Kunden als auch auf die Schwächen eingegangen wird Gut ist auch die Verbindung von intensivem Einzeltraining mit dem jeweils eigenen Trainer Seit

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/266 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • mich eine sensible Powerfrau mit hoher Fachkompetenz und erotischer Ausstrahlung Fasziniert hat mich besonders die Schnelligkeit mit der Tatjana Lackner Ihre Kunden lesen kann genauso wie ein routinierter Bilanzleser der keinen Computer braucht Die Schule des Sprechens unterscheidet sich von

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/272 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • die praxisorientiert und rasch umsetzbar ist Da kann man sich über tägliche Erfolge freuen Ich habe einige positive Berichte über die Schule des Sprechens im Internet gelesen und mich umgehört Viele bekannte Gesichter schwören auf diese Ausbildung und ich kann mich nur anschließen es ist hart aber man lernt sehr viel dazu Wie bereits gesagt ich denke bei jedem Telefonat an die Schule des Sprechens Nein im Ernst natürlich konnte

    Original URL path: http://www.sprechen.com/statements/view/273 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •