archive-com.com » COM » S » STATIONROSE.COM

Total: 78

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Theme: Station Rose Installation.
    listener go into details A Virtual Room consisting of son et lumiere art products and architecture While a performance is temporary the installation stays on over a longer period of time Webcast Lounge art frankfurt 2001 special webcast lounge site

    Original URL path: http://stationrose.com/artproduction/artprod-install.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive


  • Theme: Station Rose Art Production.
    the flow motion of live performances and Webcasts m icro distillates are Light boxes videos c prints on plexi prints on cloth Furthermore 4 CDROMs since 92 1 DVD and 3 books have been produced c prints on plexi prints

    Original URL path: http://stationrose.com/artproduction/artprod-art.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive

  • Theme: STATION ROSE in Vienna
    1990 The Station in Vienna was an open multimedia lab a place for conferences and symposia a meetingpoint for artists philosophers curators musicians writers and scientists This open structure resulted in cooperations on diverse topics in various media round trip

    Original URL path: http://stationrose.com/artproduction/art-Vienna-theme.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive

  • Soft Targets
    Soft Targets munich 11 91

    Original URL path: http://stationrose.com/Lecture2001/SoftTargets.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive

  • Txt F.E.R
    start up sequence von STR Die Künstlergenese von Elisa Rose Visuals und Gary Danner Sound hat in jenen Fraktionen ihren Anfang genommen wo der Essentialismus der Neomodernisten durch die Umorientierung auf Funktion und Code ersetzt wurde und der Beziehungsaspekt wie schon in der Konzeptkunst Vorrang vor dem Objektbegriff bekam Die vorerst rein konzeptuelle Idee Station Rose entwickelte sich als Lokalität schon bald zum Treffpunkt all jener Menschen in Wien deren vorrangige Gemeinsamkeit das Interesse an neuen Bewusstseinstechniken an neuen Weltsichten an den medientechnologischen Innovationen und einer entsprechend ästhetischen Semantik war Der Stationsbegriff wurde von dem Betreiberduo als Haltestelle frei nach dem russischen Konstruktivisten El Lissitzky verstanden der als ein Protagonist der ästhetischen Moderne die Neukonzeptualisierung des architektonischen Raums forderte Um Erstarrung und Stillstand vorzubeugen propagierte er ein Verständnis von Raum der sich im Denken und Handeln fern von Konventionen lediglich durch temporäre Raummontagen als jeweilige Haltestelle des Werdens formieren solle Beginnend mit ihrer Art Pop Hybrid Offensive mittels intermedialen Aufführungen weiters mit der Veröffentlichung von Maxisingles LPs CDs und später auch CD ROMs bis hin zu den Multimedia Midi Performances in der Frankfurter Ära situierte sich Station Rose im Medienkunstkontext erstmals vertreten bei der Ars Electronica 89 in Linz in den Biotopen der DJ Culture knüpfte Netzwerke zu Cyberdeliker und Cyberianer zu Codepoeten Metadesigner und netactivists Nach dem Sieg der modernen Abstrakten im 20 Jahrhundert formierte sich im Übergang zum 21 Jahrhundert die Bewegung der ultramodernen Fraktalen der heute als Medien und Netzkulturen in den Prozessen der Virtualisierung des Sozialen in zivilgesellschaftlicher Hinsicht eine relevante Rolle zukommt Mit Nachdruck prägte die Veranstaltung Cyberthon a 24 hour adventure in Virtual Reality 1990 in San Francisco das Schaffen von STR Hier trafen sie erstmals persönlich auf die cybernautischen Wortführer wie John Perry Barlow William Gibson Terence McKenna Howard Rheingold u a Mit

    Original URL path: http://stationrose.com/presse/DVD-txtFER.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive

  • podcast 01 Bagger-take3.2
    duration 2min 50sec Tue July 18th 2006 podcast 01 Bagger take3 2 Weiter Zurück

    Original URL path: http://stationrose.com/STR-Podcasts/Podcast/96A9F4F7-5C92-4608-ACFB-5EFB00D8A479.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive

  • Archiv
    podcast 01 Bagger take3 2 Tue July 18th 2006 Anhören

    Original URL path: http://stationrose.com/STR-Podcasts/Podcast/Archiv.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive

  • Station Rose in conversation with
    Klaus on n5m3 conference home No 6 with Bodo Hahn SpacePlace on clubculture in Frankfurt No 7 with Dr Birgit Richard on clubbing and art No 8 with Roland Pfau on language mistakes No 9 with Fahrradhalle on art teamwork No 10 with Tom Noeding on communities e groups No 11 with Prof Bazon Brock on Plug Ins Recording Realtime No 12 with Josefine Bosma on netart No 13 with

    Original URL path: http://stationrose.com/artproduction/webc-guests.html (2016-02-01)
    Open archived version from archive