archive-com.com » COM » T » TA-ART.COM

Total: 580

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • STEYR Eisen und Gold - Goldene Eisenstrasse
    begonnen hatten Ich wusste dass durch die Architektur und Licht Gegebenheiten welche für eine Bank spezifische Beratungs und Bürosituation geplant wurden der Raum für eine professionelle Kunstpräsentation nur marginal gegeben ist und sich dies als qualitativ schwierig zu bedienen darstellt Doch auch das barg eine Aufgabe und einen Reiz in sich der sich künstlerisch zu bewältigen lohnte Die Einbindung des Goldene Eisenstrasse Projekts beschloss ich später und folgte einer logischen

    Original URL path: http://www.ta-art.com/mysteyr/SteyrEisenGold/einleitung.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • STEYR Eisen und Gold - Goldminen Arbeiten auf Papier
    leider in meinem Besitz Erstmals verwende ich hier zusätzlich zu meiner Technik der Goldminen Claims ein zentrales Bildelement mit sichtbar vergoldetem Umfeld Aufkeimende Assoziationen zu einer goldenen Aura der Vergangenheit sind willkommen und erwünscht Der Vergoldergrund wird von mir auf das Fotopapier gestupft Dadurch ergibt sich eine Oberflächenstruktur die sich an das Schürfen und Abtragen von Erd oder Steinmaterial in den Goldminen anlehnen soll Sichtbares und unsichtbares Gold Die Spannung zwischen den verletzten versiegelten und gewendeten Goldclaims und dem golden glänzenden Zentralmotiv spiegelt sich nicht nur im visuellen Bereich sondern auch in der Kaufpreis Bewertung der Werke Seit 1989 hat ein Claim einen fixen Preis der mit jeder Stationierung eines Transformators durch die Rückkehr des Goldes zur Erde um 5 Prozent steigt Dies ist durchschnittlich 1 7 Mal im Jahr der Fall Bei den aktuellen Arbeiten wird nun das goldene Zentralmotiv gleich wie ein darunter befindlicher Claim bewertet Dies zeigt sich in der Preis Wert Bezeichnung als Claimsymbol im linken unteren Bildbereich z B 2 1 Das zentrale Foto des Großen Privilegiums von 1287 stellt für mich eine Besonderheit dar Ein Fotografieren der Originalurkunde war nicht möglich da sich die Urkunde derzeit zur Restaurierung in einem Flüssigkeitsbad in Salzburg befindet

    Original URL path: http://www.ta-art.com/mysteyr/SteyrEisenGold/gangbereich.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • STEYR Eisen und Gold - Privilegien Objekte
    ihren frühen Reichtum bescherten Was für Steyr ein wirtschaftlicher Segen war bedeutete für andere Gemeinden das Gegenteil Hier am Beispiel von Waidhofen Dieses Recht über dessen Aufrechterhaltung die Bürger von Steyr mit eifersüchtigem Auge wachten war für Waidhofens Industrie ein Schlag der umso härter traf je mehr Steyr dasselbe auszudehnen suchte 4 Oder wie in der OÖ Geschichte Homepage beschrieben Rigoroser noch als das Niederlagsrecht aber ebenso bequem war das Stapelrecht Dieses Recht war jeweils gleichbedeutend mit dem Ende einer Geschäftsreise denn der Kaufmann musste im Falle des Stapelrechtes die Ware Jahr und Tag liegen lassen stapeln und auf einen Kaufmann aus der Gegenrichtung warten der sie übernehmen konnte 5 Das Steyrer Füllhorn In diesem Objekt verschmelzen Vergangenheit Gegenwart und Zukunft Das alte Schleifsteinhorn und der bäuerliche Korb stehen für Vergangenheit Der Siliciumwaver spiegelt die Gegenwart Die drei Anlagegoldbarren 6 und die Sozialen Goldkristalle 7 weisen in die Zukunft Anlagegoldbarren sind blattvergoldete Brotscherze Der nicht sichtbare Teil des Brotlaibs diente meiner Energiezufuhr Diese Objekte werden wie Feingoldbarren behandelt Signiert datiert und abgewogen errechnet sich der Kaufpreis aus dem Tageskurs von einem Gramm Feingold aus der ÖGUSSA Goldpreistabelle Ein Zehntel des Goldpreises dient als Grundlage zur Preisberechnung der Anlage Brot Goldbarren

    Original URL path: http://www.ta-art.com/mysteyr/SteyrEisenGold/privilegien.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • STEYR Eisen und Gold - Goldene Zeit
    dieser Ausstellung fand in der Galerie Steyrdorf meine Erstpräsentation der Goldene Zeit Werke ihr Ende Dieser nahtlose Übergang und der Erfolg der vergangenen Ausstellung führte zur Verschmelzung von Goldener Zeit 8 mit STEYR Gold und Eisen Wie auch in der vorangegangen Erstausstellung werden in dieser Ausstellung zwei Schwarze Löcher auf die noch zu erscheinenden Goldene Zeit Arbeiten warten und im Laufe der Zeit durch Gold gefüllt werden Die Edelpost Zellophanhülle

    Original URL path: http://www.ta-art.com/mysteyr/SteyrEisenGold/goldenezeit.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • STEYR Eisen und Gold - Bunker
    Der formal abstrahierte Schädel mit Goldschmuck aus einem mesopotamischen Königinnengrab befindet sich auf der Unterseite des Bodenfelds Vor dem Eingang in den Bunkerraum hängt ein Objekt aus meiner Charity Rauminstallation ARM gold 9 ein Beitrag zur Ausstellung KUNST MACHT POLITIK im Schloss Ulmerfeld 2012 Ein 50 000 Eurobündel mit dem Portrait des bekannten Lobbyisten Graf Alfons Mensdorf f Pouilly tritt in Beziehung mit der schweren Eisentür des Schutzraums Der Reinerlös vom Kaufpreis dieses Objekts fließt an bedürftige Menschen Das erste Wandobjekt im Bunker ist eine Goldminen Papierarbeit mit einem originalen 500 Milliarden Mark Geldschein in Sozialem Gold von 1923 Die gegenüber liegende Wand ist die einzige Wand mit zwei Spots Diese Wand zeigt zwei Objekte aus dem Projekt Trilogie Cast Iron Distrikt von 199 6 10 Drei goldene Bodeninstallationen in Freistadt NYC Manhattan und Steyr Die Bildinhalte im Licht zeigen Josef Werndl Das Objekt auf der unbeleuchteten Wand zeigt Karl Holub Alle drei Werke sind in gleicher Technik geschaffen Gold auf Siebdruck auf Eisen Durch die unterschiedliche Lichtsituation erscheint das Gold in jeweils anderer visueller Wertigkeit und Korrespondenz mit dem Bildinhalt Neben dem Karl Holub Wandobjekt befinden sich zwei Sockel mit zwei Objekten ein Anlagegoldbarren und das Goldspalteisen Das Goldspalteisen

    Original URL path: http://www.ta-art.com/mysteyr/SteyrEisenGold/bunker.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • STEYR Eisen und Gold - Linkseite
    Kommentare gelöscht wurden www mysteyr com Die zentrale Projektseite von Kunstprojekten in Steyr 1 www goldeneeisenstrasse com 79 Gemeinden der historischen Eisenstrasse von Oberösterreich Niederösterreich und Steiermark werden zu strahlenden Lichtknoten Verbunden durch geschmiedetes Eisen und Soziales Gold 2 magisterarbeit Beschreibung der Goldminen Arbeiten auf Papier in der Magisterabeit von Frau Mag Manuela Schmid zum Thema Johannes Angerbauer Die Rückkehr des Goldes zur Erde 3 www schmutzgeld com Schmutzgeld wird zu Schutzgeld Aus Geld wird Soziales Gold das schutzbedürftigen Menschen hilft Es stellt sich die Frage ob Gold beschmutzen kann 4 http books google at Blätter des Vereines für Landeskunde von Niederösterreich Band 3 Dieses Recht über des s en Aufrechterhaltung die Bürger von Steyr mit eifersüchtigem Auge wachten 5 http www ooegeschichte at NiederlageStapelrecht 829 0 html Rigoroser noch als das Niederlagsrecht aber ebenso bequem war das Stapelrecht http www ooegeschichte at Eisenhandel 870 0 html In langen erbittert geführten Streitereien konnte sich Steyr gegen Waidhofen und Leoben gegen Trofaiach durchsetzen Es hing von den jeweiligen politischen Kräfteverhältnissen und Konstellationen ab wer welche Vorteile für sich geltend machen konnte 6 www anlagegoldbarren com Hartes Brot ummantelt und eingehüllt mit 23 karätigem Dukaten Doppel Gold Anlagebrotbarren dieser Kunstbegriff assoziert bewußt

    Original URL path: http://www.ta-art.com/mysteyr/SteyrEisenGold/links.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Kunst am Bau - Verwaltungszentrum 4+ in Oberndorf bei Schwanenstadt
    von 1996 97 die Einwohner der 4 Gemeinden Oberndorf bei Schwanenstadt Pitzenberg Pühret und Rutzenham auf insgesamt 7 Telefonbuchseiten Wie es der Zufall so will ist die vorgeschlagene Präsentationsfläche ca 6 5 Meter breit und damit eine ideale Maßvorgabe für die bereits 1997 installierten Wandobjekte mit der Breite von je 66 cm sieben blattvergoldete Glastafeln mit den Namen der Einwohner aus vier Gemeinden Wie es der Zufall so will ergibt

    Original URL path: http://www.ta-art.com/D/kunstambau/verwaltungszentrum_oberndorf/konzept.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Einleitung zur Goldaktion auf Patmos - Johannes der Seher von Patmos
    der Unsterblichkeit fanden Platz in über 70 Übersiedlungskartons Ich beschloss im Sinne meiner Familie die Materialien meines Onkels später in Kunst zu transformieren Exquisit und Formschön lauteten seine so oft verwendeten Worte so wird auch der Titel des Projekts als ein work in progress heißen Das Herzstück in seinem Arbeitszimmer war sein Schreibtisch Nach seinen Plänen geschaffen mit spirituellem Formhintergrund wie die meisten Dinge in seiner geliebten Wohnung Als ich die Laden des Schreibtisches geräumt hatte und sie aus dem Korpus zog zeigte sich eine Zeitschrift die hinter die Laden gerutscht war Es handelt sich dabei um die Publikation Christliche Kunstblätter aus dem Jahr 1957 Das Titelblatt zeigt das Detail eines Tabernakels den mein Vater Prof Johann Angerbauer für die Pfarrkirche in Gampern anfertigte Thema des Details ist Johannes der Seher von Patmos Aus der Zeitschrift ragten Druckunterlagen zu einer meines Wissens nicht realisierten Kunstpostkarte in den zwei Druckfarben Schwarz und Gold Das Bildthema der Kunstkarte war das gleiche wie auf dem Titelblatt Im geplanten und bereits im Andruck vorhandenen Bildtext mit dem Titel des Werks und den Namen meines Vaters fügte mein Onkel mit Bleistift den Vermerk 1977 ein Die Realisierung der Kunstkarte war also vor und nach dem Tod meines Vaters von meinem Onkel in Planung 1957 1977 2007 50 Jahre Gold Das Ziel für die Stationierung des 33 Transformators am Freitag dem 27 Juli 2007 war für mich Augenblicklich klar die griechische Insel Patmos Die Widmung dieser Handlung war somit auch gegeben eine Hommage an meinen Onkel Karl und meinen Vater Johann Angerbauer Ich beschloss so wie das Ortszeichen unerwartet auf mich zukam so unbefangen möglichst ohne Information und Grundlagenarbeit werde ich auf mein Ziel zugehen Die goldenen Wegzeichen werden sich wie schon so oft im einfachen Beschreiten zeigen Am Weg liegende sich meldende Relikte werden später

    Original URL path: http://www.ta-art.com/D/projektindex/transformatoren/33_010607_patmos/einleitung.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •