archive-com.com » COM » T » TA-ART.COM

Total: 580

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • GUSEN II: Die Befreiung - Seite 223
    versammelt ein armseliges Häuflein das uns das Ausmaß des schrecklichen Blutbades das unter uns angerichtet wurde deutlich vor Augen führt In meinem Block sind wir nur noch sechs im April vergangenen Jahres waren wir hundertvierzig Wir sollen vom Roten Kreuz repatriiert werden im Zuge eines Austausches politischer Gefangener Jene die wir zurücklassen werden säen aus Neid oder in aufrichtiger Sorge unter uns den schwärzesten Pessimismus Sie wollen uns überzeugen daß wir alle in die Gaskammer kommen In unseren kranken Köpfen bricht ein Sturm von Gedanken los guten und schlechten Wir haben gelernt fatalistisch zu sein Wir werden sehen Zu Fuß gehen wir von Gusen nach Mauthausen Mehrere Stunden brauchen wir um in dieses nur einige Kilometer entfernte Lager zu gelangen Diese letzte Station auf unserem Kreuzweg war noch einmal sehr qualvoll Aufeinandergestützt torkeln wir wie Betrunkene vorwärts einander tragend passieren wir das Eingangstor von Mauthausen Die Repatriierung war tatsächlich Vorgesehen gewesen aber die Wagen des Roten Kreuzes kamen nie im Lager an da ihnen die Front den Weg versperrte Am 5 Mai 1945 betraten die Amerikaner das Lager Mauthausen Am selben Tag gab die Befreiung in Gusen den Anlass zu einer entsetzlichen Schlächterei Die Mehrzahl der Tyrannen wurde von den

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/seite223.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Aufbau der Bildebene
    1938 1998 Kris ta llnacht Kristalltag Kris ta ll Nacht Ta g T A Schwarz Gelb Gold Zurück zu Tagebuch Zurück zu Kristalltag Datei Zur Bildebene T A 05098 Johannes

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/bildebfund.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • ORF Kunst-Stücke Rückblick
    at by hera listserv netsphere co at NTList 3 02 13 id sa046064 Tue 20 Oct 1998 12 13 43 0200 Received by Z00KOM1 orf at with Internet Mail Service 5 5 1960 3 id Tue 20 Oct 1998 12 18 57 0200 Message ID From peter wustinger orf at To kunst stuecke netsphere co at Subject iso 8859 1 Q Kunst St FCcke 22 2E10 2E Date Tue 20 Oct 1998 12 16 19 0200 MIME Version 1 0 X Mailer Internet Mail Service 5 5 1960 3 Content Type text plain charset iso 8859 1 Content Transfer Encoding quoted printable X Info Die Heimatseite http www heimatseite com X ListMember aufzugswart ta art com kunst stuecke listserv netsphere co at Status X Mozilla Status 8001 Andrea Schurian pr E4sentiert in den Kunst St FCcken am 22 10 98 1 DIE KRANKEN SCHWESTERN 26 Diese Frauen sind den M E4chtigen im Weg 2 FN SYSTEMS 10 Eine ungew F6hnliche Ausstellung in Wien 3 HENDL GOES VIETNAM 10 K FCnstlerische Synergien zwischen Vietnam und D6sterreich 4 INTERNET ROMANZE 10 Studiogespr E4ch mit Klaus Karlbauer FCber sein Theaterprojekt 5 INTRO GRAZ SPECTION 23 Portr E4t der Gruppe die u a das

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/kunst-stuecke.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Bildebene zu Kristallnacht und Kristalltag 1938 / 1998
    1998 enlarge Gefunden 24 10 1998 enlarge Gold Gefunden 24 10 1998 enlarge Schwarz Gelb Gefunden 24 10 1998 enlarge Gefunden 24 10 1998 enlarge Gold Gefunden 24 10 1998 enlarge Zurück zu Tagebuch diary Zurück zu Kristalltag Datei Zum

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/bildebene.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A.TAGEBUCH Nov.1998 - art in progress
    Kunst Berichterstattung wird mir schlagartig bewusst Sensation Information Transformation Meditation Kontemplation 3 Bergkristalle als Energiespender in der Portiersloge des MAW gefunden Ambivalenz von Bergkristall und Goldbegriff Wasser Leben Gold und Steyrbeziehung G Neuhauser Sicherheitsglas Barriere Blut Zweiter Auffahrunfall im MAW Im Festsaal des MAW die Installation und Lichtsituation der Kristalltagobjekte eingerichtet Goldene Museumswaage Keine Zeit Handy Digitale Kamera Läuten in der Jackentasche Telefonieren mit der Kamera Die Menschen werden immer kälter geht mir durch den Sinn Ein Satz im Bergkristalldreieck des MAW Kauf von 3 Strahlern mit E 27 Gewinde 120 Watt und 12 Lichtstreuwinkel IDEE T A Christkindl Christkind Wieder Zeit Ein Blick in die Werkstatt Ein Blick in das Atelier Atelier 18 Nov Mi Überraschender Besuch aus Linz im T A Büro betreffend der Aufhängevorrichtung eines Wandobjekts aus KultAnschluss im Foyer einer bekannten oberösterreichischen Werbefirma Formgebung bei OÖ Volkshilfe Die eigentliche Kunst findet erst im Kopf des Betrachters statt Mit einem technischen Problem bin ich gekommen und mit einer schöpferischen Aufgabe fahre ich zurück Gerahmte Wandobjekte aus T A KultAnschluss geliefert Ein schönes Gefühl zu wissen dass einige als Weihnachtsgeschenke überraschen werden Formgebung bei T Acht Wandobjekt für Raika Sierning soll im Dez geliefert werden Zu Heimat na und ORF Termin im MAW hinzugestossen Im Festsaal vor den zwei Kristalltagobjekten ein Wiederaufflammen der Idee einer T A Schubhaft Beim langen und bewegten Betrachten des Kristalltagobjekts geht mir der vom Sonntagsbesuch aus Giessen verwendete Hologramm Begriff durch den Sinn Zwei sich drehende Kreise strahlen golden in die Tiefe Schönheit entstanden durch Wahrheit Abends ein Telefonat mit einem schon lange nicht mehr gehörten alten Freund der Familie aus Linz mit den Initialen T A Kunst kann und darf nicht dazu da sein materielle Werte zu transportieren Kunst muss im menschlichen Bereich ihre wahren Werte zeigen und etwas bewegen Schön solche Worte von einem Menschen zu hören dessen Arbeitstag meist aus 16 Stunden besteht Propaganda im sozialen Bereich Die 600 000 Schillinggrenze der KultAnschluss Formgebung wurde überschritten Der materielle Goldaspekt verschmilzt mit dem immateriellen im sozialen Bereich Der Erweiterte Goldbegriff formt kontinuierlich die Plastik Nicht das Wandobjekt oder die Spende ist Kunst Kunst ist der Prozess im Auge des Betrachters Die Spende ist als die eigentliche vollendende Spur der formgebende Abschluss des Gestaltungsprozesses Erst durch diese Vollendung kann eine unsichtbare Nabelschnur von Rezipient über Objekt zu Subjekt entstehen und so wahre Kunst im Auge des Betrachters kristallisieren lassen Eine Kopie der Okt Nov Publikation Die Kinder von Cincu der Stiftung Casa Don Bosco Ein rumänisches Kinderhilfsprojekt erhalten Glut Jahr Flut Jahr Blut Jahr lautet der Titel von Seite 1 Erst jetzt kann ich den Schmerz der im Gold steckt wirklich nachempfinden In jeder Skulptur steckt auch ein Blutstropfen von mir so meine Frau die als aufopfernde Kunstarbeiterin zusätzlich zu ihrer hauptberuflichen Arbeit und trotz ihrer Krankheit die Formgebung der Wandobjekte im Aussendienst betreut Jedes Wandobjekt ein Symbol für Hilfe Wärme und Menschlichkeit Schönheit durch wahres Gold Raikaobjekt Detail T A Schubhaft Wahrheit Formgebung Empore jpg 19 Nov Do Internet Info über Casa Don Bosco gefunden Pater Don Das Buch Abgestempelt zum Stichwort Schubhaft von Fr Schiller im Foyer zum Fluchtspuren Ereignis gefunden Die digitale Kamera versagt Festsaal Museum Arbeitswelt Der Saal übervoll mit Besuchern Ich fühle mich wie immer deplaziert Smalltalk und Massen für mich der Tod jedes schöpferischen Funkens Ich werde es niemals lernen Die Texte wurden wunderbar rezitiert Gedanken und Gefühle zu den vorgetragenen Texten drücken mir den Hals die Brust zu Der Schmerz das Leid der Menschen grausame Schicksale laufen in bewegten Bildern vor meinem inneren Auge ab Als Rezipient der Texte die Wahrheit Gold zu empfinden bedeutet gleichzeitig Täter und Opfer zu sein Nach den Rezitationen aufgefordert mit den Neuhausers vor die Kristalltagobjekte zu treten Georg In diesem Bild habe ich mit Angerbauer die Spuren von Vertriebenen gesammelt Willst du etwas dazu sagen Meine Antwort Nein Die Fluchtspuren drücken mir immer noch die Kehle zu machen mich sprachlos Muss für die Betrachter arrogant erscheinen ist aber in Wahrheit Hilflosigkeit Blendendes Gold und verborgene Wahrheit Schönheit aus Leidenswegen entstanden Ein Meditationsobjekt Kontemplation und Zeit in Worte fassen Das Wort Internet Kunstaktion ja Kunst in den Mund zu nehmen und noch den Wahnsinn der KZ s und Serienvergewaltigungen im Ohr zu haben würde einer Vergewaltigung der Idee des Kristalltagobjekts gleichkommen Irritation und schnelles Verlassen der Feierlichkeiten Gratulation Waltraud und Georg Neuhauser Fluchtspuren Den Eröffnungstext von Erich Hackl würde ich gerne ins Internet verwebben Das goldene Pendel im Schlussatz 20 Nov Fr Ein Rückblick auf Gestern Durch Gefühle die innere Distanz verloren Noch immer sehe ich das Bild vor mir das die gestrigen Texte in mich eingravierten wie ein Opfer des Kriegs ihre Spur im Gold hinterlässt Nicht nachvollziehbares Leid und mein kläglicher Versuch dessen Wahrheit in Formen zu fassen Ich hatte die Möglichkeit mich bei Mauthausen aktiv und den Vertriebenen öffentlich zu bedanken war aber unfähig zu sprechen Die Angst durch Erklärungen die nachschwingende Wahrheit der Texte zu zerstören Schweigen war Gold Christkind Objekt von 1994 wiedergefunden nomen est omen Bücher eingetroffen E mail für Uprimny Platz vor dem Museum erhalten Ausstellungseröffnung der Stipendiaten des Instituts Hartheim besucht Überrascht von den architektonischen Veränderungen Interessante Arbeiten der Kolleginnen und Kollegen Mich beeindrucken besonders die Arbeiten von Brigitte Ameseder Bekannte Gesichter aus meiner Zivildienstzeit Erinnerungen beginnen zu keimen Namen Gesichter und deren Verbindung fallen mir schwer zu merken Namenlose Spuren auf den Goldobjekten Bildmaterial für T A Generali Projekt 1999 erhalten Eine Formgebung für eine Kinderdorffamilie zeichnet sich ab Spur Christkind Artikel 17 nomen est omen Uprimny Platz Idee T A Hartheim 1995 21 Nov Sa Fr um 0 50 die letzte Eintragung bis 5 00 geschlafen Aufgewacht die Idee T A Christkind Meine Frau Schläfst du Nein ich kann nicht muss an meine Arbeit denken Dann ist es das Beste du stehst auf und setzt dich zum Computer Sa 07 27 nächste Eintragung Den Artikel 17 als Anfang ins Netz gestellt Um 9 00 Termin bei der Notschlafstelle Hans Jörg hilft mir heute bei Ordnungs und Umräumarbeiten in meinen Arbeits

    Original URL path: http://www.ta-art.com/doku98-11.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Quellen und Links zur Aktion: T.A.05098 - Kristalltag. (Kristallnacht und Holocaust Links)
    Kristallnacht Befehl Originaldokument Abschrift http www ushmm org misc bin add goback outreach kn 1 1 htm E Herschel Grynszpan The Fate of a forgotten Assassin http www roizen com ron grynszpan htm E Kristallnacht Article Archiv http www ushmm org misc bin add goback outreach k n top htm E Grynszpan hero or nazis did persecute homosexuals http www geocities com WestHollywood Village 1360 apsc05 htm E The Teacher s Guide to the Holocaust http fcit coedu usf edu holocaust gallery Kris htm E The History Place holocaust timeline Kristallnacht http www historyplace com worldwar2 holocaust h knacht htm E Revelations from Goebbel s Diary http www codoh com irving irvrevgoebb html E Kristallnacht Perspective http remember org fact fin kristal html E Kristallnacht http www mtsu edu baustin knacht html E Shoah Kristallnacht http www mdsg umd edu ti education shoah html E Simon Wiesenthal Glossary of the Holocaust http www wiesenthal com E Kristallnacht by Yori Yanover Jewish Communication Network http www jew com newstand yanover rabin3 htm E UNITED for Intercultural Action Aktivitäten zum Thema Kristallnacht http www xs4all nl united D Spuren Suche Gründung eines Arbeitskreises in Ibbenbüren http www bnet ibb de spuren E

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/link.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KRISTALLNACHT - KRISTALLTAG 1938/1998
    Dolf Uprimny schildert das Novemberpogrom in Steyr Den Kampf gegen die Juden den die Nazis führten liessen uns auch unsere Hausparteien spüren Der Sohn einer solchen Hauspartei drang in der Reichskristallnacht als SA Mann in unsere Wohnung ein und fotografierte alles Am Sparkassengebäude am Stadtplatz befand sich ein Schaukasten in dem Fotos der demolierten Wohnungen und der Juden im Gefängnis ausgestellt waren Meine Mutter wurde eingesperrt weil sie sich aufregte was in unserer Wohnung gemacht wurde Sie wollte Selbstmord begehen aber ein Polizist hinderte sie daran Die Wohnungen der Juden wurden oft auch mit Hilfe von Hausbewohnern durchsucht und bestohlen In der Reichskristallnacht wurden wir vom Wieserfeldplatz in den Wehrgraben getrieben und wieder hinauf zur Polizeikaserne und dort verhört Meine Schwester wurde beim Verhör geschlagen Dann kamen wir in die Berggasse ins Gefängnis Ich kam mit meinem kleinen Bruder in die Zelle wo auch ein 70 bis 80jähriger Jude aus Neuzeug namens Deutsch war Die Zelle war voller Juden Der Gefängniswärter war sehr erregt weil er alle kannte und auch Kinder ins Gefängnis kamen Mein Bruder war erst sechs Jahre alt siehe Heydrich Fernschreiben vom 10 11 38 Als er gefragt wurde warum er im Gefängnis ist sagte er weil

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/dokumentation.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SoG 2.0 AGHAKANI Nazanin - Werk und Künstler Information
    Information AGHAKHANI Nazanin weiter SoG artists index Nazanin Aghakhani Künstler Homepage nazaninaghakhani com Kontakt info at aghakhani net Adresse 4600 Wels Anmerkung Die Installation korelliert mit dem Werkbeitrag von Friedrich Schwarzinger Titel OPULENTIA mp3 Format 2 7 MB 1 57

    Original URL path: http://www.ta-art.com/sog/projects/SOG-2014/artists/SoG2.0_aghakhani_nazanin_info.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •