archive-com.com » COM » T » TA-ART.COM

Total: 580

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Idee: Kunstprojekt "T.A.Schubhaft"
    Zelle 38 ATS 27 0 pro Tag Aufflammen der Idee 18 11 1998 Museum Arbeitswelt Festsaal Vor den Kristalltagobjekten Zu ORF Termin im Zusammenhang mit Projekt Heimat na und gestossen Der Begriff Schubhaft fällt Menschen zerbrechen Wagner Jauregg Krankenhaus Zeitbeschränkung Keine Zeit durch zuviel Zeit Spannung zwischen Wache und Häftlingen Kunst als Medium Menschliche Wege konservieren Kunstwerke Schönheit durch Wahrheit zu schaffen Menschliches Leid durch Kunst zu lindern Diptychen Projekt

    Original URL path: http://www.ta-art.com/TA-pages/T.A.Schubhaft.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  • weiter zu forward to socialgold com

    Original URL path: http://www.ta-art.com/formgebung.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A. Christkind
    Ganzes so wie es ist also auch mit der Plastik Schutzfolie Die Verkäuferin tippte wieder in die Kasse Das macht zusammen 896 Schilling Ich nahm vorsichtig das Objekt trug es behutsam zu meinem Wagen fuhr ins Atelier und konservierte die Situation durch das Festkleben der Figuren Eine Einzelaktion mit der dokumentierten Dauer von 3 Minuten So sich ereignet und wieder vergessen um vier Jahre später als gereifte Idee einer T A Christkind l erneut in meinen Kunstweg einzutreten HWZ Steyr HWZ Steyr 4750 KA 01 4750 KA 01 3 WERKS 342 00 14 HOBBY 504 00 1 HOBBYW 50 00 TOTAL 846 00 TOTAL 50 00 ARTIKEL 17 ARTIKEL 1 DEZ17 94 08 15 AM DEZ17 94 08 18 AM 6880 01 0101 6880 01 0101 IDEE Ein Projekt mit den Themenschwerpunkten Heim Werk Zentrum und Christkind Gold Steyr Heim und Christ Kind Werk und Gold Zentrum und Steyr Ausgehend von Steyr sollen weltweit Kinder welche das Schicksal eines elternlosen Daseins ertragen müssen gebeten werden einen Bildinhalt zum Thema Heim zu schaffen Über einen längeren Zeitraum werden diese Bilder in Steyr gesammelt um später stark verkleinert den Bildinhalt einer goldenen Gestaltungsfläche zu bilden Zu einem gewissen Zeitpunkt an einem noch

    Original URL path: http://www.ta-art.com/TA-pages/T.A.Christkind.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • positiver Beschluß des Kulturausschußes der Name ist seit Jahren gereiht und es gibt natürlich die dafür nötigen schriftlichen Begründungen Friedrich Uprimny symbolisiert als letzter Vertreter der jüdischen Bevölkerung die leidvolle Geschichte der Juden und Jüdinnen die ab 1933 aus Steyr emigrieren mußten nicht wenige von ihnen fast alle der Familie Uprimny wurden durch das NS Regime grausam ermordet Friedrich Uprimny war Zeuge und Mahner Uprimny engagierte sich im Komitee Mauthausen Aktiv und er war maßgeblich an der Renovierung des jüdischen Friedhofs in Steyr beteiligt Uprimny starb am 21 3 1992 und fand gemeinsam mit seiner Frau seine letzte Ruhestätte am jüdischen Friedhof Die Grünen nehmen das Gedenkjahr 1998 zum Anlaß mit einem konkreten Vorschlag die leidige und für die Stadt Steyr mittlerweile peinliche Geschichte zu einem positiven Ende zu bringen Der Museumsvorplatz erscheint uns als bestens geeignet und würdevoll nach Friedrich Uprimny benannt zu werden Dieser Platz ist nicht nur seit der Fertigstellung des FAZAT Fachhochschule ein Kristallationspunkt zwischen Wehrgraben Steyrdorf und dem Stadtzentrum Insbesondere die Zeitwerkstatt aber auch das Museum Arbeitswelt beschäftigen sich seit Jahren mit der jüdischen Geschichte der Stadt Steyr und versuchen diese vorwiegend Jugendlichen näher zu bringen Der Museumsvorplatz ist derzeit namenslos die Gebäude Museum und

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/uprimnyplatz.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Tagebuch Aug.1994 - Israel, Dead Sea, Ein Bokek,
    der Vernichtungslager sticht mir der Name Mauthausen ins Auge Beim Hinausgehen Ist ein Hinausgehen überhaupt möglich ein Weg Eher orientierungslos komme ich zu einem Hügel ein gepflasterter Weg durch Kieselflächen unterbrochen 8 Steinschwellen dann wieder Steinpflaster Ein Auditorium 3 Stufen ich setze mich auf die mittlere innerlich nicht körperlich aufgewühlt erwartungsvoll erschöpft und lasse die Aussicht auf Jerusalem in mir wirken Das Aufstehen fällt mir schwer Ich steige den gewundenen Weg wieder hinab und stehe vor einem wie es scheint Eingang An der steinernen Wand lese ich überfliegend etwas von einem Denkmal für Kinder Ich gehe fast automatisch in den höhleneingangförmigen Bereich hinein Das Eintreten ein Überraschen Dunkelheit 5 grossformatige mehrfach gespiegelte Kinderportraits Ein paar Schritte nach rechts ich bin orientierungslos Sind Menschen um mich oder nicht Die Dunkelheit eine momentane visuelle Orientierungslosigkeit Das Erkennen einer einzelnen Kerze in einer Schale durch Spiegel unzählige Male vervielfältigt Ein Vorantasten ein Stehenbleiben Ich sehe nicht ob andere Besucher neben mir stehen oder gehen Ausser dieser einen Kerze eigentlich sind es fünf Kerzen ich habe nur eine wahrgenommen für mich bleibt es eine Kerze und ihrem Widerschein durch geschickt angebracht Spiegel dringt kein Licht in dieses wirkliche wahre Kunstwerk ein Was für ein Erlebnis Kurz vorher die Ausstellung der Kunstwerke im Kunstmuseum welche bei mir keine tief betroffenen Gefühle auslösen konnten Vielleicht eine durch die Umstände bedingte dokumentarisch verschönte Oberflächlichkeit Vielleicht war ich gesättigt oder betäubt durch das in fotografischer Weise dokumentierte Grauen der Vernichtungslager in den vorherigen historischen Hallen Aber hier hier ist Kunst Dunkelheit eine Kerze Das Gefühl der Verlorenheit in der Zeit und doch die Hoffnung auf Geborgenheit im Universum Das Flackern der Kerze löst sich auf in immer kleiner werdende Lichtpunkte die Menschen vor und hinter mir sind nicht einmal mehr schemenhafte Gestalten Vom Licht ins Dunkel und das Erscheinen des einzelnen Lichts welches in der Dunkelheit durch unzählige Spiegelungen von flackernden immer kleiner werdenden Lichtpunkten eine unendliche beseelte Weite voller Trauer aber auch beschämende Hoffnung empfinden lässt 1 5 Millionen hingemetzelte Kinder Ein einziger Schrei dieser Kinder könnte unsere gesamte Menschheit auslöschen wenn dieses Leid in geballte Energie transformiert werden würde Anschließend besuche ich das Valley of Communities ein Denkmal für die ausgelöschten jüdischen Gemeinden in Polen Große aufeinandergelegte Steinblöcke bilden ein verwinkeltes Tal mit ca 10 Meter Wandhöhe an der tiefsten Stelle Die steinerne Wand wird durch eingravierte Textblöcke durchbrochen die Namen der Gemeinden Im Zentrum der Platzgestaltung befindet sich ein Informationsgebäude nur erkenntlich an zwei Öffnungen in den Steinfronten Man tritt ein und steht in einem hochmodernen 2 stöckigen Informations und Kommunikationszentrum Im 1 Stock ein Computerterminal und eine Bibliothek Ich versuche in die Geheimnisse des Winword einzudringen Die Rast in diesem gut gekühlten Gebäude tut gut draußen herrscht Mittagshitze Es gelingt mir nicht bis in druckfähige Bereiche vorzustoßen Neben dem PC und dem Drucker liegen verstreut zahlreiche Ausdrucke Ich kann zwar die hebräischen Texte nicht lesen aber dennoch geht ein Energiestrom von diesen scheinbaren Versuchsausdrucken aus Ich nehme einige Seiten mit und werde sie einmal

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/tagebuch94.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Legende der Bildinhalte aus Minenfeld #2 - Kunstmesse Zürich 1994
    gefunden am 30 1 94 vor dem Kunsthaus Zürich auf dem Weg zum Beuys Film In Präzision in Gold Werbeinserat einer Genfer Goldfabrik Aurum 1988 Hand mit Schweizer Goldbarren zu je 10 Tolar 117g Moskau 1978 Schädelberg exekutierter Stalinopfer gefunden in einer Goldmine im Ural 1989 Laterne des Florentiner Doms 8 Tote durch Hg Vergiftung bei Vergoldung der 8 teil Kugel 1622 Hand mit Schweizer Goldbarren zu je 10 Tolar 117g Moskau 1978 Präzision in Gold Werbeinserat einer Genfer Goldfabrik Aurum 1988 Multidedektorarray Technisches Auge Goldene Leiterbahnen und Bonds 1991 Goldkristalle an Kathode einer elektrolytischen Raffination sanlage keine Zeitangabe Hand von Papst Johannes Paul II bei Konsekration Dominik Rep 1992 Der Laden des Goldschmieds 1960 Inka Gold auf dem Altarbild der Kathedrale von Sevilla Automatenportrait Nr 2 gefunden am 30 1 94 vor dem Kunsthaus Zürich auf dem Weg zum Beuys Film In Goldene Totenmaske aus Kolumbien Museum für Völkerkunde Berlin Ermordeter nackter Goldsucher mit herausgebrochenen Goldzähnen Brasilien 1989 oder Yanomami Indio Inspiriert von einem Bild aus dem Buch Die Letzte Jagd von Rüdiger Nehberg Molekulare Teppiche auf Gold Verschmelzung von Bio und Nanotechnologie August 1994 Schädel mit Goldschmuck aus mesopotam Königsgrab in Ur ca 2500 v Chr Schema der

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA02294/legende.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Aufzugswart
    für die Personensicherung und Bergung zuständig eine schöne Aufgabe Die regelmässige Kontrolle der Türschliessvorrichtungen gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie die Beachtung der Übereinstimmung der Bodenebene von Kabine und Stockwerk bei ruhender Kabine Aufzugskabine Ein geschlossener Raum in vertikaler Bewegung Bewegter Raum im Raum Soziale Kunstkabine Ein Gebäude mit unzähligen Stockwerken Jedes Stockwerk eine soziale Gruppe Der bewegte Raum verbindet alle Stockwerke Der Ein oder Ausstieg in den bewegten Raum

    Original URL path: http://www.ta-art.com/aufzugswart.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Presse - Korrekt Steyr, Informatives - Kunstprojekt 'Kristalltag'
    abends wurde von Johannes Angerbauer diese quadratische Schallplatte in der Wohnung einer betroffenen Familie in Steyr zerschlagen Der Knall und das anschließende Knistern wird seit 10 November 5 00 Uhr früh über das Internet weltweit übertragen Die Schüsse des Attentats vom 7 Nov 1938 und das Klirren der Gläser der Reichspogromnacht verschmelzen 60 Jahre später in einem Knall und Knistern Die 60 sek Tondatei ist über www ta art com

    Original URL path: http://www.ta-art.com/kristalltag/pressekorrekt.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •