archive-com.com » COM » T » TA-ART.COM

Total: 580

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • T.A.02294 Minenfeld #2 - Kunst 94 Zürich - Lageplan
    Zeit 26 30 10 1994 Art Minenfeld 2 Seite in Arbeit zur Zeit leider nur 5 Felder clickable Einblick seit 20 Mai 1998 Letzte Änderung am 27 Mai 1998 mailto

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA02294/lageplan.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A.02895 - Konzept
    den Raum Diese Raumteilung wird von zwei mal drei von der Decke in Augenhöhe abgehängter Minenobjekte aufgenommen und betont Die sechs Objekte je 50x50cm stammen aus den drei Minenfeldern der T A 02194 Schloßgalerie Steyr T A 02294 Kunst94 Zürich und der T A 02695 NÖ Viertelgalerie Weistrach Die frei im Raum hängende Art der Aufrichtung ist ein Hinweis auf die Gleichwertigkeit von Vorder und Rückseite Die Textlegende auf der Rückseite der einzelnen Wandobjekte ermöglicht den Zugang zum konzeptuellen Teil der jeweiligen Arbeit und zeigt im Gesamtfeld die Position des Einzelobjekts zur Zeit des Gestaltungsprozesses Die Rückseite wird so zur Vorderseite das Tafelbild zur Skulptur Die architektonische Teilung des Raumes spiegelt sich im Objekt als eine Verbindung An der vom Eingang her gesehenen rechten Wand hängen drei Einzelobjekte 85x124cm aus der T A 02795 welche beim Steyrer Fest der Begegnung am 13 Mai 1995 im Museum Arbeitswelt stattfand Weitere drei Objekte bilden ein Triptychon Dieses hängt auf der dem Eingang am nächsten befindlichen Wand und steht so in räumlicher Nähe zum Entstehungsort Das Triptychon bildete beim Fest der Begegnung die Eingangsschwelle in den Festsaal Der Bildinhalt aller sechs Objekte ist gleich und beinhaltet das Fotozitat einer Aufnahme von Daniel Schwartz

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA02895/028konzept.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A.03095 - 30. Handlung, Johannes Angerbauer
    T A 03095 OÖ Presseclub Ursulinenhof Linz LAGEPLAN LEGENDE ÜBERSICHT HOME MAIL

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA03095/ort.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Goldene Eingangsschwelle zur KUNST 95 Zürich
    T A 03195 Eingang 22 10 1995 Ausgang 19 10 1995 KUNST 95 Zürich Foto Axel Linge Zürich

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA03195/ort.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Bildinhalte zu Minenfeld #6
    expandierender Aspekt Fussohlen eines ehemaligen Goldminenarbeiters 1988 expandierender Aspekt Energetisch örtlicher Aspekt Kunst95 Verschmelzung von Bio und Nanotechnologie gefunden und inspiriert im Sept 1995 aus Bild der Wissenschaft Verschmelzung von Bio und Nanotechnologie gefunden und inspiriert im Sept 1995 aus Bild der Wissenschaft Verschmelzung von Bio und Nanotechnologie gefunden und inspiriert im Sept 1995 aus Bild der Wissenschaft Energetisch örtlicher Aspekt Kunst95 Energetisch örtlicher Aspekt Kunst95 Energetisch örtlicher Aspekt Kunst95

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA03195/legende.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A.03195 Minenfeld #6 - KUNST 95 Zürich - Lageplan
    03195 EINGANG Ort Kunst95 Zürich Zeit 19 22 10 1995 Art Minenfeld 6 Seite in Arbeit Einblicke seit 27 Mai 1998 Letzte Änderung am 24 Juni 1999 mailto Johannes Angerbauer

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA03195/lageplan.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A.03195 - Konzept
    Kunst Markt und Sammler Sie bilden damit auch eine materielle Basis für die weitere freie Verwirklichung und Umsetzung der Idee der T A in eine sich vollziehende Handlung II Die zweite und dritte Reihe besteht aus jeweils zwei übereinander befindlichen links und rechts außen liegenden Einzelminen mit gleichem Bildinhalt und drei in der Mitte liegenden beide Reihen verbindenden Einzelminen in doppelquadratischer Größe Die vier äußeren Minen weisen auf einen örtlichen zugleich prozeßbezogenen Aspekt In Inhalt und Farbe stehen sie für Wärme Energiefluß und Energieabgabe Es handelt sich dabei um eine digital veränderte Fotografie welche ich im Sommer 1995 vor Ort in der ABB Werkshalle aufgenommen habe Die drei mittleren Minen verschmelzen inhaltlich die drei übergeordneten Teile des Minenfelds und weisen auf einen verbindenden zukunftsorientierten Aspekt In Inhalt und Farbe stehen sie für die Verschmelzung von Immanenz und Transzendenz Geist und Materie sowie die Konvergenz von Bio und Nanotechnologie Es handelt sich um das erste Bild einer Nervenzelle deren Dendriten auf einer vom Menschen vorgegebenen Laufbahn Leiterbahn wuchsen und sich so verzweigten Ich habe dieses Bildzitat der Zeitschrift Bild der Wissenschaf t entnommen gespiegelt und beide Bilder insofern miteinander verbunden daß ich die Position der Dentritenenden digital verändert habe Ein organischer Kreis wurde somit geschlossen III Die vierte fünfte und sechste Reihe ist in Anordnung und Inhalt gleich Sie besteht jeweils aus fünf Einzelminen mit drei verschiedenen Bildinhalten Zwei gleichen Inhalts liegen links und rechts Sie zeigen die nackten zerfetzten Fußsohlen eines ehemaligen Goldminenarbeiters Die unterschiedliche Haltung der beiden Fußsohlenpaare weist einerseits auf einen reduzierenden und andererseits auf einen expandierenden Aspekt Diese Fotografien wurden von mir 1990 aufgenommen Der in der Mitte befindliche dritte Bildinhalt zeigt einen männlichen Handrücken mit gespreizten Fingern Der Unterarm ist zum Teil durch einen Hemdsärmel verdeckt Es ist dies die Hand eines ehemaligen KZ Häftlings welcher

    Original URL path: http://www.ta-art.com/deigma/TA03195/031konzept.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • T.A.05198 - HARTHEIM SCHÖN - Welcome
    T A 05198 HARTHEIM SCHÖN IDEE KONZEPT WEG

    Original URL path: http://www.ta-art.com/hartheim/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •