archive-com.com » COM » T » TREBERSPURG.COM

Total: 96

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Treberspurg & Partner Architekten » 2011 Esterhazy Meierhof Trausdorf - 3. Preis
    und dem neu geplanten Heurigen birgt unserer Ansicht nach das Potential den Meierhof Trausdorf als einschlägigen Ausflugsort zu etablieren Aus architektonischer Sicht stellt sich dabei die Frage wie man diese zunächst sehr unterschiedlichen Elemente zu einem stimmigen Ensemble fügen kann Wie kann man integrativ arbeiten und dennoch selbstbewusst Neues schaffen Der vorliegende Entwurf erreicht dies wortwörtlich durch die Überlagerung von Alt und Neu Die Figur des Meierhofs bleibt in ihrer

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wettbewerbe/2011-esterhazy-meierhof-trausdorf-3-preis/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Treberspurg & Partner Architekten » Generalsanierung und Umbau Evangelische Schule Karlsplatz, Wien 4
    haben sich seither grundlegend geändert Diese Veränderungen verlangen nach neuen räumlichen Voraussetzungen Die im Laufe der Jahre durchgeführten Baumaßnahmen haben die Ansprüche nur bedingt erfüllt 2007 wurde daher die Generalsanierung des Hauses beschlossen und auch ein neues Gesamtkonzept für die vier Organisationen Volksschule Kooperative Mittelschule Hort und Musikschule entwickelt Neben den baulichen Adaptierungen und der funktionellen Umorganisation musste trotz strengster denkmalpflegerischer Auflagen ein Brandschutzkonzept umgesetzt werden das den modernsten Anforderungen

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/bildung/generalsanierung-und-umbau-evangelische-schule-karlsplatz-wien-4/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Treberspurg & Partner Architekten » 2011 Bildungshaus Groß Enzersdorf, NÖ - 1. Preis
    Kontakt Projekte Wohnen Bildung Sport Freizeit Büro Geschäft Begegnung Sanierung Städtebau Wettbewerbe Forschung Vorträge Publikationen Auszeichnungen Neues Presse Intern Impressum Links Wettbewerbe 2011 Bildungshaus Groß Enzersdorf NÖ 1 Preis Geladener

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wettbewerbe/2011-bildungshaus-gros-enzersdorf-no/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Treberspurg & Partner Architekten » 2011 Podhagskygasse, 1220 Wien
    Süden in ca 15 minütigem Fußweg erreichbar die U2 die zukünftige Seestadt Aspern und der Marchegger Ast Schnellbahn Wien Bratislava Dorthin ist eine fuß und radläufige Verbindung im Zuge der Weiterführung des direkt angrenzenden Wald und Wiesengürtels gegeben Städtebauliches Konzept Baukörper Das städtebauliche Konzept übernimmt die Tradition der Gartensiedlungen der Siedlerbewegung der 1920er Jahre und verbindet es mit der Idee einer modernen energieeffizienten Solarsiedlung Es besteht einerseits aus einer klassischen Reihenhausstruktur andererseits wird der Haustyp des Hofhauses neu interpretiert Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Berücksichtigung des Gemeinschaftsgedankens innerhalb einer überschaubaren Nachbarschaft Dieser steht in der Tradition der Siedler Genossenschaften der ah mit einer modernen Interpretation des Genossenschaftsgedankens Abgerundet wird das Konzept durch eine energiesparende Bauweise Verwendung ökologischer Baustoffe und die konsequente Nutzung passiver Sonnenergie Um einen angerförmig ausgebildeten zentralen Freibereich mit Gemeinschaftshaus und Kinderspielplatz der sich zum benachbarten Wald und Wiesengürtel öffnet sind vier zeilenförmige nach Süden orientierte Baukörper mit je vier bis sieben Wohneinheiten angeordnet ein fünfter schließt südlich in zweiter Reihe an Den östlichen Abschluss zur Schukowitzgasse bilden zwei Hofhäuser Insgesamt entstehen sieben größtenteils zweigeschossige Gebäude mit maximal 42 Wohneinheiten Die nördlichen entlang der Podhagskygasse angeordneten Baukörper beinhalten preiswerte Geschosswohnungen zweigeschossig plus aufgesetztes Dachgeschoss Die daran südlich

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wettbewerbe/2011-podhagsygasse-1220-wien/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Treberspurg & Partner Architekten » 2011 Mühlgrund II, 1220 Wien
    an der westlichen Grundgrenze Die großzügig dimensionierte verglaste Halle ist mit dem Gemeinschaftsraum und über beide Ausgänge direkt mit den beiden Platzbereichen verbunden Die Halle ist ein auch im Winter sonnendurchfluteter und begrünter gemeinschaftlich genutzter Bereich mit spannenden Blickkontakten und leistet so weit über die Erschließungsfunktion hinaus einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssteigerung im Wohnumfeld Darüber hinaus werden auf dem Flachdach gemeinsam nutzbare Dachgärten angelegt Das günstige Oberflächen Volumens Verhältnis macht

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wettbewerbe/2011-muhlgrund-ii-1220-wien/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Treberspurg & Partner Architekten » 2010 Kindergarten Wolkersdorf
    wurden in den Entwurf appliziert Erschlossen wird der Kindergarten über die projektierte Stichstrasse zwischen AHS Erweiterungsfeld und Wohnbaufeld sowie über die fußläufige Promenade Untere Hofgärten Der dadurch entstehende Platz vor dem Eingang bildet einen identitätsstiftenden Begegnungsraum PKW Abstellplätze für Personal und Eltern befinden sich in ausreichender Anzahl im nordwestlichen Grundstücksbereich Der Baukörper weist eine klare nach außen ablesbare differenzierte Gliederung nach Organisation und Funktion auf Wesentlicher Bestandteil des Entwurfs ist das räumlich differenzierte Konzept der Gruppenräume kindgerechter Maßstab mit Nischen und Galerien und unmittelbar räumlich zugeordneten wind und sonnengeschützten Freibereichen Konzept Sonder Kindergarten Schweizer Spende 1947 49 Arch Franz Schuster Die nach Süden und Südosten orientierten Gruppenräume bilden einen konkaven konvexen Baukörper wobei im konkaven Bereich die Gruppenräume der Kleinkinder nahe dem Eingang und im konvexen Bereich die Gruppenräume der älteren Kinder angedacht sind Der Baukörper erhält durch die vorgelagerten Nischenräume und durch die Krümmung einen kindgerechten Maßstab Die gekoppelten und größenvariablen Gruppen Garderoben erschließen jeweils 2 Gruppenräume Die geneigte Dachform der Gruppenräume ermöglicht den Einbau einer Galerie welche interessante Aus und Durchblicke ermöglicht Die zentral um die Halle angeordneten Bewegungsräume mit teilweise öffenbaren Trennwandsystemen bilden variable und multifunktionale Räume auch unter Miteinbeziehung der Halle für größere Veranstaltungen oder Feste

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wettbewerbe/2010-kindergarten-wolkersdorf/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Treberspurg & Partner Architekten » Passiv- Wohnhausanlage >>young corner, Leystraße 157+159, Nordbahnhofgelände, Wien 2
    auch der Innenhof gestaltet der aufgrund seiner Einbettung in das Lförmige Gebäude eine ruhigere Atmosphäre bietet Architektur An den lang gestreckten nach Südwesten orientierten Baukörper entlang der Leystrasse schließt im Norden ein kompaktes Punkthaus an Der Baukörper besitzt eine klare solare Ausrichtung Die Wohnbereiche sind nach Südwesten orientiert und weisen thermisch getrennte Freiräume mit Beschattungselementen aus Holzlamellen und semitransparenten Geländern aus farbigem Acrylglas auf Im Spannungsfeld zwischen Innen und Außen zwischen Besonnungs und Beschattungsbedürfnis prägt die Loggienzone an der Leystraße wesentlich den lebendigen Charakter des Gebäudes Die Schlaf und Arbeitsbereiche sind weitgehend nach Osten in den ruhigen Hof gerichtet Kompakte Öffnungen und größere Wandanteile an der Ostseite unterstützen die Energieeffizienz des Passivhauses Die versetzt angeordneten Minibalkone vor den Arbeits und Schlafräumen bilden hier ein typisches Gestaltungselement Sie verleihen der Fassade einen spielerischen Charakter und reduzieren optisch die Gebäudehöhe Im Punkthaus ist im ersten und zweiten Geschoß ein viergruppiger Kindergarten integriert Darüber befinden sich 10 Wohngemeinschaften für je 5 Personen mit Gemeinschaftsräumen Das begrünte Flachdach ist mit Allgemeinterrassen und privat nutzbaren Dachgärten mit herrlichem Weitblick ausgestattet In der großteils verglasten Erdgeschoßzone befinden sich Gemeinschaftsräume darunter ein Musikproberaum sowie Fahrradabstellräume und die Einlagerungsräume Soziale Nachhaltigkeit young corner spricht insbesondere Jungfamilien Alleinerziehende Singles

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wohnen/passiv-wohnhausanlage-young-corner-leystrase-157159-nordbahnhofgelande-wien-2/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Treberspurg & Partner Architekten » 2009 Technologiezentrum Aspern, Wien 22
    Entwicklung der klar definierten Räumlichkeit entlang dieser Haupterschließungsstraße für die seestadt Aspern bildet Die radial ausgerichtete städtebauliche Anordnung der Baukörper orientiert sich an dem Masterplan der seestadt Das Gesamtkonzept ermöglicht eine etappenweise Realisierung und bietet gleichzeitig die Möglichkeit flexibel auf zukünftige Bedürfnisse zu reagieren Wesentliches Element der solaren Architektur ist die städtebauliche Ausrichtung der Gebäude nach solaren Gesichtspunkten Zur Erreichung des Plus Energie Standards wird in erster Linie die höchste

    Original URL path: http://www.treberspurg.com/projekte/wettbewerbe/2009-technologiezentrum-aspern-wien-22/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •