archive-com.com » COM » U » UHLENBRUCH.COM

Total: 417

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Investieren in Intellectual Property - uhlenbruch.com
    23 TEIL ZWEI Geistiges Eigentum Von der Theorie zur Praxis 25 Geistiges Eigentum Der Lebensnerv vieler Branchen 25 Musikindustrie The Beat Goes On 26 Pharmazeutische Industrie I ve got you under my skin 28 Filmindustrie 100 Millarden und mehr 29 IT Software und Hi Tech Füße auf dem Boden Köpfe in den Wolken 31 Buchverlage Berichte über meinen Tod sind ziemlich übertrieben 34 Nicht jedes geistige Eigentum ist gleich am Beispiel My Baby Left Me 36 Patente auf Computerprogramme und Geschäftsmethoden noch steht das Urteil aus 38 Nur Bares ist Wahres 39 Wenn der Rubel zu rollen beginnt 42 Geistiges Eigentum The Good the Bad and the Ugly 48 TEIL DREI In geistiges Eigentum investieren Markowitz trifft Edison 53 Geistiges Eigentum Ebenso gut wie Gold 53 Investitionen in geistiges Eigentum eignen sich nur für Spezialisten 55 Der Wert geistigen Eigentums Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters 58 Die Transaktion 60 Geistiges Eigentum aus makroökonomischer Sicht 64 Der große Markt für geistiges Eigentum wächst weiter 67 Bei geistigem Eigentum ist nichts umsonst 68 Herausforderungen und Chancen für institutionelle Anleger 69 Ohne Spezialwissen geht es nicht 71 Bei Urheberrechten an Filmen geht nichts über eine reiche Erfahrung 72 Die Suche nach passenden Anlagen 73 Nachwort 76 Referenzliteratur 77 Kommentar Der Schutz des geistigen Eigentums Intellectual Property gibt Erfindern und Künstlern die notwendige Absicherung ihrer Werke Diese Tatsache hat aber nicht nur Fürsprecher Die daraus resultierende Monopolisierung von der Rechte und Patentinhaber profitieren gefällt nicht allen Marktteilnehmern Für Investoren ist es oftmals nicht leicht Transparenz in das Konzept des geistigen Eigentums zu bringen sowie die Chancen und Risiken die Intellectual Property bietet zu erkennen Zumeist wird Intellectual Property aus einem philisophischen rechtlichen oder buchhalterischen Blickwinkel betrachtet Gleichzeitig sehen sich institutionelle Investoren wie Versicherungen und Pensionskassen großen Herausforderungen gegenübergestellt Das seit längerem anhaltende

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/literatur/details/literatur/investieren-in-intellectual-property/do/Literature/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Andreas Metzen - uhlenbruch.com
    Andreas Metzen studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und der Stockholm School of Economics Nach seinem Diplom mit Auszeichnung im Jahr 2008 arbeitete er bis Dezember 2013 als Analyst auch in leitender Funktion für die Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft in den Bereichen Marktrisikoanalyse und Performancemessung Seit Januar 2014 ist Herr Metzen als Geschäftsführer für die Uhlenbruch Verlag GmbH tätig Zurück zur Übersicht Impressum Sitemap UHLENBRUCH Verlag 2016 Kontakt Ihre Ansprechpartnerin Frau

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/seminare/referenten/referent/andreas-metzen/do/Referent/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Honorarberatung im Finanzdienstleitungsbereich - uhlenbruch.com
    1 4 Gang der Untersuchung 2 Konzeptionelle und definitorische Grundlagen 2 1 Grundlagen zu Finanzdienstleistungen 2 2 Definition von Honorarberatung 2 3 Ausgestaltung von Honorarberatung 2 4 Zusammenfassung 3 Neue institutionenökonomische Einordnung derivativer Finanzdienstleistungen 3 1 Ausgangslage Provisionsbasierte Beratung in der Kritik 3 2 Theoretischer Erklärungsversuch unter Rückgriff auf die neue Institutionenökonomik 3 3 Honorarberatung als Koordinationsdesign 3 4 Zusammenfassung und Reflektion 4 Empirische Untersuchung von Honorarberatung aus Privatkundensicht im

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/literatur/details/literatur/honorarberatung-im-finanzdienstleitungsbereich/do/Literature/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Kann Ihr Vertriebs-Team einen Airbus A320 auf dem Hudson landen? - uhlenbruch.com
    12 Ungenügende Ressourcen 81 6 Crew Resource Management 83 6 1 Entstehung Inhalte und Nutzen 83 6 2 Teamwork und Führung 85 6 3 Kommunikation 94 6 4 Situationsbewusstsein und Workload Management 104 7 Standardprozesse 109 7 1 Prozessorientierung im betrieblichen Alltag 109 7 2 Umsetzung einer Prozessorientierung Prozessdefinition 114 7 3 Umsetzung einer Prozessorientierung Mitarbeiterqualifikation 119 7 4 Auswirkung auf den betrieblichen Alltag 122 8 Qualifikation und Training 125 8 1 Ganzheitliches Training und Standardisierung 125 8 2 Standardisierung der Mitarbeiterqualifikation 129 8 3 Einrichtung von Qualifikations und Trainingsstrukturen 132 8 4 Bedeutung im betrieblichen Alltag 138 9 Personalauswahl und Potenzialanalyse 141 9 1 Bestimmung von Qualifikationsanforderungen 144 9 2 Testaufbau und modellierung 145 9 3 Unterstützung durch Experten 147 9 4 Was bringt Personalauswahl 148 9 5 Interview mit Dr phil Viktor Oubaid 150 10 Über Fehler und Verbesserungen sprechen 153 10 1 Fehlerreflexion und Fehlerbewusstsein 153 10 2 Straffreiheit für den Fehlerverursacher 156 10 3 Die drei Säulen der Fehlerkultur 157 TEIL III Neue Wege zur Optimierung im Vertrieb 11 Spitzenleistung durch Exzellenz im Vertrieb 163 11 1 Konzepte sind vorhanden 163 11 2 Exzellenz im Vertrieb 165 11 3 Die Bedeutung des Kundennutzens 168 11 4 Vertriebsorganisation auf vier Pfeilern 173 11 5 Ethischer Rahmen 186 11 6 Interview mit Prof Dr Ove Jensen 188 12 Sales Resource Management 191 12 1 Dreiklang im Vertrieb ein ganzheitlicher Ansatz 191 12 2 Implementierung erfordert Führung 201 12 3 Kundenorientierung eine neue Definition 206 Schlusswort 211 Anhang Danksagung 223 Literaturverzeichnis 224 Sachregister 226 Über die Autoren 230 Kommentar Volle Vertriebs Power mit den erfolgreichen Konzepten und Methoden der Luftfahrt stärkeres Team bessere Kommunikation mehr Geschäft Ein einzigartiges Buch für alle die ihr Vertriebsergebnis nachhaltig steigern wollen ob Verkäufer oder Vertriebsmanager Einsteiger oder Profi Denn die Autoren zeigen was

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/literatur/details/literatur/kann-ihr-vertriebs-team-einen-airbus-a320-auf-dem-hudson-landen/do/Literature/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neue Ansätze für das quantitative Asset Management - uhlenbruch.com
    Allocation 33 2 4 Kontrolle 35 2 5 Kapitelreflexion 38 3 Klassische Finanzanalyse 41 3 1 Einführung Das finanzanalytische Prozessmodell 41 3 2 Vorüberlegungen 43 3 3 Aufbereitung der Daten 52 3 4 Dimensionsreduktion 56 3 5 Spezifikation und Schätzung des Modells 61 3 6 Modellevaluation 88 3 7 Modellselektion 105 3 8 Kapitelreflektion 121 4 Augmentation der klassischen Finanzanalyse 123 4 1 Einführung Das erweiterte finanzanalytische Prozessmodell 123 4 2 Notwendigkeit der Dynamisierung des finanzanalytischen Bezugsrahmens 125 4 3 Nichtlineare Hauptkomponentenanalyse 129 4 4 Neue Methoden für den Umgang mit dem Fluch der Dimension 142 4 5 Datamining und modelldynamik robuste Inferenzmethoden 150 4 6 Bootstrapping Methoden zur Lösung der Modellselektionsinstabilität 161 4 7 Multi Modell Ansatz 4 8 Kapitelreflexion 200 5 Empirische Studie I 201 5 1 Zielsetzung und Aufbau 201 5 2 Datengrundlage 204 5 3 Grundlegende Modellierungsmethodik 209 5 4 Lineare Modellierung 213 5 5 Nichtparametrische Modellierung 253 5 6 Multi Modell Ansatz 272 5 7 Kapitelreflexion 305 6 Portfolioplanung und Performancemessung 307 6 1 Portfolioplanungsmodelle 307 6 2 Performancemessung 390 6 3 Kapitelreflexion 421 7 Empirische Studie II 423 7 1 Zielsetzung und Aufbau 423 7 2 Grundlegende Modellierungsmethodik 426 7 3 Risikobasierte Portfolioplanung 432 7 4 Ganzheitliche Simulation von Investmentprozessen im engeren Sinne 455 7 5 Kapitelreflexion 564 8 Schlussbetrachtung 567 8 1 Zusammenfassung und Ausarbeitung 567 8 2 Ausblick 573 A Übersicht über die verwendeten Daten 579 B Weitere Ergebnisse der empirischen Studie I 585 C Matlab Code des TARX Modells 601 D Weitere Ergebnisse der empirischen Studie II 605 Literaturverzeichnis 629 Index 707 Kommentar Die immerwährende Suche nach neuen Erfolgspotenzialen für das praktische Asset Management und die gleichzeitige Verfügbarkeit von entsprechenden Softwarepaketen hat zu einer zunehmenden Verbreitung bzw Selbstverständlichkeit quantitativer Methoden im praktischen Asset Management geführt Daraus resultieren jedoch selbstzerstörerische Mechanismen die

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/literatur/details/literatur/neue-ansaetze-fuer-das-quantitative-asset-management/do/Literature/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Prof. Dr. Lutz Johanning - uhlenbruch.com
    Mitarbeiter am Seminar für Kapitalmarktforschung und Finanzierung der Ludwig Maximilians Universität München tätig wo er 1998 promovierte Im Anschluss arbeitete er dort als Hochschulassistent und habilitierte sich in 2003 Bis 2007 hatte er den Stiftungslehrstuhls Asset Management an der European Business School International University in Oestrich Winkel inne In 2006 und 2007 war er Gastprofessor an der University of Michigan in Ann Arbor USA und lehrte dort Financial Risk Management

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/seminare/referenten/referent/prof-dr-lutz-johanning/do/Referent/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aspekte aus der Finanz- und Immobilienwirtschaft - uhlenbruch.com
    Opportunismus über die vorausgesehenen Ursachen der Krise des Eurosystems 103 Hans Hermann Francke Monetäre Effekte auf die Bewertung des deutschen Aktienmarktes ein Update 117 Dirk Jandura Mietpreisbremse Sozial und ökonomisch sinnvoll 143 Ulrike Jedem Kury Unbewegliches Vermögen im neuen DBA Niederlande 153 Wolfgang Kessler Niels Arnold Wohnungswirtschaft und Nachhaltigkeit Eine Analyse auf Basis verschiedener empirischer Untersuchungen 183 Stephan Kippes Das Nachhaltigkeitsparadigma und die Auswirkung auf die Bewertung von Immobilien Gibt es spezifische Nachhaltig keitsparameter in der Discounted Cash Flow DCF Methode 201 Claus Lehner Einfluss einer Grunderwerbsteuererhöhung auf das Preisniveau von Eigentumswohnungen Eine empirische Analyse am Beispiel des Bundeslandes Baden Württemberg 211 Tim Sebastian Nädele Michael Lister Status quo und Entwicklungsaussichten der immobilienwirtschaftlichen Forschung 219 Andreas Pfnür Annette Kämpf Dern Werkzeuge für das quantitative Asset Management Von FAT zu P ART 231 Thorsten Poddig Eduard Baitinger Stefan Lüdemann Preisblasen auf Wohnimmobilienmärkten Eine empirische Untersuchung mittels Kointegrationsanalyse 279 Tobias Rombach Das New Issue Puzzle 319 André Schenek Inflation Tax Implications for Capital Investments over Currency Borders 337 Henner Schierenbeck Risikomanagement in Kapitalverwaltungsgesellschaften Orientierung in der Regulierungsflut 349 Andreas Schmidt von Rhein Kommentar Zu seinem 70 Geburtstag im Dezember 2013 wurde Prof Heinz Rehkugler von seinen Schülern und Weggefährten mit einer Festschrift geehrt die Fragestellungen aus dem breiten Spektrum seines akademischen Schaffens nachgeht und so eine Vielzahl von Denkanstößen und Einblicke in aktuelle Forschungsaktivitäten bietet Die Immobilienwirtschaft der aktuelle Forschungsschwerpunkt von Prof Rehkugler bildet thematisch den eindeutigen Schwerpunkt des Buches Rund ein Dutzend Aufsätze spannen hier einen breiten Bogen von der Standortbestimmung Status Quo und Entwicklungsaussichten der immobilienwirtschaftlichen Forschung bis hin zu hochaktuellen Themen wie der Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Mietpreisbremse Der zweite Forschungsschwerpunkt von Prof Rehkugler das Asset Management ist ebenfalls durch mehrere Beiträge vertreten Besonders lesenswert ist hier der sehr persönliche Beitrag von Prof Thorsten Poddig et al der

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/literatur/details/literatur/aspekte-aus-der-finanz-und-immobilienwirtschaft/do/Literature/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Alpha, Downside Risk and Portfolio Construction - uhlenbruch.com
    Inhalte 1 Indroduction 1 1 1 Quantitative Investment Process 3 1 2 Structure 6 2 Optimal Factor Combination in Stock Selection 11 2 1 Indroduction 11 2 2 Methodologies 15 2 3 Data and Alpha Factors 24 2 4 Empirical Results 34 2 5 Conclusion 45 Appendix 47 3 European Equities and Downside Risk 53 3 1 Indroduction 53 3 2 Downside Risk Measures 58 3 3 Data 64 3 4 Empirical Evidence 67 3 5 Regression Analysis 84 3 6 Robustness Checks 91 3 7 Conclusion 97 Appendix 99 4 Risk Balanced Portfolio Construction 105 4 1 Indroduction 105 4 2 Risk Balanced Portfolio Construction 109 4 3 Data and Implementation 116 4 4 Empirical Results 119 4 5 Conclusion 133 5 Summary and Outlook 135 Bibliography 141 Kommentar Die Arbeit beschäftigt sich mit aktuellen Fragen der Kapitalmarktforschung und des Quantitativen Aktien Portfoliomanagements und verbindet gleichermaßen Ansätze der theoretischen und empirischen Forschung sowie der Praxis der Rendite und Risikoprognose und der Portfoliokonstruktion Die Arbeitsergebnisse sind somit nicht nur für die Kapitalmarktforschung von hoher Relevanz Portfoliomanager finden neue Ansätze für die Implementierung von Investmentstrategien Institutionelle Anleger können sich über alternative Anlagestrategien zur Renditegenerierung informieren Darauf sind sie gerade in Zeiten

    Original URL path: http://www.uhlenbruch.com/literatur/details/literatur/alpha-downside-risk-and-portfolio-construction/do/Literature/show/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •